Qiagen


WKN: A2DKCH ISIN: NL0012169213
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
20.11.19 Qiagen hat trotz Kursexplosion noch Luft nach.
20.11.19 Qiagen: Bitte unbedingt beachten
18.11.19 Qiagen: Kommt es jetzt doch zu einem Bieterk.
18.11.19 QIAGEN: Aktienkurs getrieben von Übernahmef.
18.11.19 QIAGEN: Mehrere Interessenbekundungen für m.
16.11.19 TecDAX | Qiagen reagiert, Übernahmekampf vo.
15.11.19 QIAGEN-Aktie: +++ Ersteinschätzung +++ Ak.
15.11.19 QIAGEN: Hürden bei Übernahme sind überschau.
15.11.19 QIAGEN: Beeindruckende Auflholjagd - Aktiena.
14.11.19 Tagesausblick für 15.11.: DAX gibt leicht nac.
14.11.19 QIAGEN: Steht Übernahme bevor? - Aktienana.
14.11.19 Qiagen: Übernahmegerüchte beflügeln die Aktie.
14.11.19 Qiagen: Übernahmegerüchte beflügeln die Aktie.
14.11.19 QIAGEN: Gendiagnostik- und Biotechkonzern kö.
07.11.19 Evotec: Wichtige Unterstützung rückt in den F.
06.11.19 QIAGEN: Mittelfristige Perspektiven stimmen o.
05.11.19 Qiagen Aktie: Erfreuliche Ereignisse!
01.11.19 Qiagen: Wer mitreden will, sollte DIES wissen!
24.10.19 Qiagen: Einfach nur Wahnsinn, was hier passie.
24.10.19 QIAGEN: Überraschender Rücktritt von Peer S.


nächste Seite >>
 
Meldung

Am Freitagabend hatten die meisten Anleger hierzulande die Börsenwoche wahrscheinlich schon abgeschlossen.

Beim Biotech-Unternehmen Qiagen hingegen wurde zu später Stunde noch fleißig gearbeitet.

Um 21:22 Uhr meldete der Konzern, dass man „mehrere nicht verbindliche und bedingte Interessensbekundungen über einen Erwerb sämtlicher ausgegebenen Aktien an der Gesellschaft“ erhalten habe und daher jetzt „strategische Alternativen“ prüfe. Schon im Vorfeld hatten Meldungen über angebliche Kaufinteressenten den Aktienkurs beflügelt. Am Donnerstag war es um 14 Prozent nach oben gegangen. Am Montag eröffnete  Qiagen mit einem Aufschlag von weiteren 12 Prozent.

Seit dem Kursrutsch im Oktober (minus 23 Prozent nach gesenkter Umsatzprognose und CEO-Rücktritt) hat die aktuell bei rund 37,50 Euro notierende Aktie damit jetzt fast 70 Prozent zulegen können. Und doch sehen viele Analysten weiteres Potenzial. Die DZ Bank glaubt an eine Übernahme von Qiagen und rechnet mit einem Angebotspreis zwischen 40 und 50 Euro je Aktie. Bei der Commerzbank hält man ganz konkret eine Übernahmeofferte von 48 Euro für nicht unwahrscheinlich. Bei der LBBW spricht man von einem Preis jenseits der 40 Euro je Aktie.

Ein Trader, eine Aktie, zwei wikifolios

Bei wikifolio.com sind mehrere Trader in der vergangenen Woche auf den Zug aufgesprungen. Karl Schmiegel (  pinche ) ging am Donnerstag sogar „in die Vollen“ und nahm Qiagen mit einer Gewichtung von 37 Prozent als einen von nur drei Depotwerten in sein wikifolio Elbenland auf. Mittlerweile liegt er hier mit 13 Prozent im Plus, wodurch das wikifolio auf ein neues Allzeithoch ausgebrochen ist. Bei nur 11 Prozent Maximalverlust konnte seit Anfang 2018 eine Performance von 42 Prozent generiert werden. Bei der von quantitativen Ansätzen geprägten Strategie achtet der mit 25 Jahren Börsenerfahrung ausgestattete Trader vor allem auf die Gewinndynamik der Unternehmen sowie charttechnische Aspekte.

Sogar zu 46 Prozent hat derselbe Trader die Aktie in dem schon Anfang 2013 gestarteten wikifolio  pinche loco gewichtet. Auch hier erfolgte der Einstieg am Donnerstag. „Technische Analyseaus Timing-Gesichtspunkten mit den Indikatoren RSI und MACD“ soll hier betrieben werden. Gebracht hat ihm das bislang eine durchschnittliche Jahresperformance von fast 14 Prozent, was in der Summe zu einem Kursanstieg von 142 Prozent führte. Allerdings resultiert das Plus ausschließlich aus den Zuwächsen der letzten 3,5 Jahre und wurde mit einem maximalen Drawdown von 43 Prozent „erkauft“. Hier befinden sich aktuell sogar nur zwei Werte im Portfolio.