Krones


WKN: 633500 ISIN: DE0006335003
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Krones News

Weitere Meldungen
02.05.18 Krones-Aktie: Jahresziele mit stark erwartetem.
02.05.18 Krones-Aktie: Krones mit Rückstand - aber au.
20.03.18 Krones-Aktie: Dividendenvorschlag inline, Ausbli.
19.03.18 Krones-Aktie: Leerverkäufer BODENHOLM CAP.
01.03.18 Krones-Aktie: Auf Seitwärtsgewinne setzen - .
23.02.18 Krones-Aktie: Starkes Schlussquartal - Ziele fü.
22.02.18 Krones-Aktie: Umsatzziel durch dynamischen J.
14.02.18 Krones-Aktie: Leerverkäufer SFM UK Managem.
24.01.18 Krones-Aktie: Leerverkäufer AKO Capital im A.
24.01.18 Krones-Aktie: Leerverkäufer Marshall Wace ha.
09.01.18 Krones-Aktie: Rückzug von Leerverkäufer Mars.
18.12.17 Krones-Aktie: Leerverkäufer Marshall Wace zie.
14.12.17 Krones-Aktie: Leerverkäufer AKO Capital zieht.
14.12.17 Krones-Aktie: Leerverkäufer AKO Capital setz.
12.12.17 Krones-Aktie: Vorsicht geboten - UBS rät zum.
12.12.17 Krones-Aktie: Rückzug von Leerverkäufer AKO.
07.12.17 Krones-Aktie: Short-Attacke von Leerverkäufer.
27.11.17 Krones-Aktie attraktiv bewertet - Baader Bank.
24.11.17 Krones-Aktie: Leerverkäufer Marshall Wace se.
13.11.17 Krones-Aktie: Leerverkäufer Marshall Wace att.


nächste Seite >>
 
Meldung
Stuttgart (www.aktiencheck.de) - Krones-AktienAnalysevon Analyst Stefan Maichl von der LBBW:

Stefan Maichl, Analyst der LBBW, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Getränkeabfüllanlagen-Herstellers Krones AG (ISIN: DE0006335003, WKN: 633500, Ticker-Symbol: KRN, NASDAQ OTC-Symbol: KRNNF).


Q1-Highlight sei der um +13% auf 992 Mio. EUR gestiegene Auftragseingang gewesen. Dabei sei das Wachstum produktseitig breit unterlegt gewesen mit regionalem Fokus in Europa, Südamerika und China. Der Auftragsbestand habe Ende März um +20% bzw. +220 Mio. EUR auf 1,34 Mrd. EUR angezogen. Maichl sehe dies als gute Wachstumsbasis für einen deutlich an Dynamik gewinnenden Umsatz in Q2 und Q3. Denn Q1 habe mit einem Rückgang von -1% auf 891 Mio. EUR das bestätigte Wachstumsziel für 2018 von +6% (LBBWe: +6,2%) auf 3,91 Mrd. EUR nicht unterstützen können. Belastend habe die abrechnungsbedingt sehr hohe Vorjahresbasis in der Prozesstechnik und negative Währungseffekte (-2 Prozentpunkte) gewirkt.

EBT falle umsatzbedingt deutlich zurück: Im EBT sei der Konzern in Q1 um -15% bzw. -10 Mio. EUR auf 56 Mio. EUR zurückgefallen. Die entsprechende Marge habe sich auf 6,3% (VJ 7,3%) verengt. Hauptbelastungsfaktor sei ein umsatzbedingt deutlich gefallener Ergebnisbeitrag (Delta -7 Mio. EUR) in der Prozesstechnik gewesen.

Margenzuwächse in Q2 und Q3 erwartet, 7%-Jahresziel erreichbar: Für das Gesamtjahr sei das zu 2017 stabile EBT-Margenziel von 7,0% bestätigt worden. Notwendige Margenzuwächse erschienen Maichl ausgehend von einer schwachen Vorjahresbasis in Q2 und Q3 realisierbar. Neben dem prognostizierten Umsatzwachstum und einer dadurch verbesserten Kapazitätsauslastung sollte eine Preisanpassung um +4,5% ab Anfang Mai das Margenziel absichern bzw. im Best-Case sogar eine leichte Übererfüllung ermöglichen. Maichl kalkuliere 2018 mit 7,1%/277 Mio. EUR bzw. 2019 mit 7,5%/308 Mio. EUR.

Paradigmenwechsel: Einerseits reflektiere die seit Jahren erste öffentlich kommunizierte Preiserhöhung den mittlerweile starken Kostendruck auf der Personal- und Materialseite. Andererseits werte Maichl diesen Schritt nach der begonnenen Internationalisierung der Wertschöpfung als weiteres Zeichen für eine stärker renditeorientierte Strategie. Denn bis zu einem gewissen Umfang scheine Krones nun auch bereit, die Profitabilität über Marktanteile zu stellen, was das 8%-Margenziel bis 2020 glaubwürdiger mache.

Stefan Maichl, Analyst der LBBW, hat in einer aktuellen Aktienanalyse seine Kaufempfehlung für die Krones-Aktie mit einem unveränderten Kursziel von 128 EUR (Basis: DCF) bekräftigt. Risiken: Investitionsgüterkonjunktur, zunehmende Einkaufsmacht der Kunden. (Analyse vom 02.05.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Krones-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Krones-Aktie:
105,30 EUR -1,03% (02.05.2018, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Krones-Aktie:
104,80 EUR -1,23% (02.05.2018, 22:25)

ISIN Krones-Aktie:
DE0006335003

WKN Krones-Aktie:
633500

Ticker-Symbol Krones-Aktie:
KRN

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Krones-Aktie:
KRNNF

Kurzprofil Krones AG:

Die Krones AG (ISIN: DE0006335003, WKN: 633500, Ticker-Symbol: KRN, NASDAQ OTC-Symbol: KRNNF) plant, entwickelt und fertigt Einzelmaschinen sowie schlüsselfertige Anlagen für alle Bereiche der Abfüll- und Verpackungstechnik und die Getränkeproduktion. Damit gilt Krones als einer der weltweit führenden Konzerne der Branche. Zu den Abnehmern gehören internationale Unternehmen aus den Bereichen Getränke-, Lebensmittel- sowie Chemie- und Pharmaindustrie. (02.05.2018/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Krones

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Setzt eurem Depot die Krone(s) ... (10.05.18)
Krones mit Q1-Verlust (26.10.16)
KUV *newbie rechnung* (30.07.09)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Krones-Aktie: Jahresziele mit stark. (02.05.18)
Krones-Aktie: Krones mit Rücksta. (02.05.18)
Krones-Aktie: Dividendenvorschlag . (20.03.18)
Krones-Aktie: Leerverkäufer BODE. (19.03.18)
Krones-Aktie: Auf Seitwärtsgewin. (01.03.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Krones

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?