SHS Viveon


WKN: A0XFWK ISIN: DE000A0XFWK2
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
SHS Viveon News

Weitere Meldungen
01.07.20 Viveon: So schnell kann es gehen
17.06.20 Viveon: Augen auf!
08.06.20 Viveon: Das Ende oder geht es weiter?
31.05.20 Viveon: Was tun?
19.05.20 SHS VIVEON: Ziel der Margenverbesserung f.
03.03.20 SHS VIVEON: Profitabilitätsverbesserung stärk.
13.11.19 SHS VIVEON: Vertriebliche Dynamik und Ertra.
29.07.19 SHS Viveon AG: War es das nun?
25.07.19 SHS VIVEON: Margenprognose verdoppelt - K.
21.07.19 SHS Viveon AG: Muss man sich damit wirklic.
09.05.19 SHS VIVEON: EBITDA trotz Sonderbelastunge.
13.04.19 Viveon: Müssen Sie jetzt handeln?
07.04.19 Viveon: Lohnt sich die Aufruhr?
26.03.19 Viveon: Was man jetzt noch wissen sollte!
18.03.19 Viveon: Kaufen, verkaufen oder halten?
12.03.19 Viveon: Was war das denn?
13.02.19 Viveon: Ist das wirklich normal?
05.02.19 ViveonDamit haben die Anleger von nicht ger.
17.01.19 Endlich geschafft, Viveon?
11.01.19 Viveon: Wird es jetzt nochmal richtig spannen.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Münster (www.aktiencheck.de) - SHS VIVEON-AktienAnalysevon SMC Research:

Dr. Adam Jakubowski, Aktienanalyst von SMC Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des IT-Dienstleisters SHS VIVEON AG (ISIN: DE000A0XFWK2, WKN: A0XFWK, Ticker-Symbol: SHWK) weiterhin zu kaufen.


Mit dem Geschäftsbericht für 2019 habe SHS VIVEON die vorläufigen Zahlen vollumfänglich bestätigt und damit ein sehr gutes Geschäftsjahr abgeschlossen, in dem bei einem moderaten Umsatzanstieg eine eindrucksvolle Ergebniswende gelungen sei.

Mit einer EBITDA-Marge von 12,5 Prozent sei das beste Ergebnis seit zehn Jahren erreicht worden, und im laufenden Jahr solle es trotz der COVID-19-Pandemie weiter verbessert werden. Angesichts der aktuellen Wirtschaftskrise habe SHS VIVEON die ursprüngliche Erlösprognose zwar revidiert und peile nun einen gleichbleibenden Umsatz an, doch an dem Ziel, die EBITDA-Marge auf 13 bis 14 Prozent zu erhöhen, halte das Unternehmen fest.

Trotz dieser Anpassung dokumentiere die Prognose, in welch gesunder Verfassung sich das Unternehmen inzwischen wieder befinde. Das Geschäft stütze sich auf eine breite Basis von treuen Kunden, mehr als die Hälfte der Umsätze sei wiederkehrender Natur und die Bilanz sei sehr solide. Nach Unternehmensangaben bleibe die Liquidität gemäß den Planungsrechnungen selbst in den Worst-Case-Szenarios bezüglich der weiteren Entwicklung der Pandemie ausreichend.

Der Analyst sehe deswegen keine Veranlassung, an den Grundannahmen seines Modells (trendmäßiges Umsatzwachstum und schrittweise Margenverbesserung) Änderungen vorzunehmen. Er habe zwar in Reaktion auf die Corona-Krise und auf die Revision der Erlösprognose auch seine Schätzungen für 2020 reduziert, doch halte er die Auswirkungen für moderat und temporär.

Dementsprechend habe sich der von Jakubowski ermittelte faire Wert nur leicht auf 12,60 Euro (zuvor: 13,70 Euro) ermäßigt, was für die Aktie gegenüber dem aktuellen Kurs ein hohes Aufwärtspotenzial signalisiere.

Auf dieser Grundlage und vor dem Hintergrund der soliden Basis sowie der nur moderaten Risiken bestätigt Dr. Adam Jakubowski, Aktienanalyst von SMC Research, das Urteil "buy" für die SHS VIVEON-Aktie. (Analyse vom 19.05.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze SHS VIVEON-Aktie:

Börse Stuttgart-Aktienkurs SHS VIVEON-Aktie:
9,10 EUR -1,09% (19.05.2020, 09:15)

ISIN SHS VIVEON-Aktie:
DE000A0XFWK2

WKN SHS VIVEON-Aktie:
A0XFWK

Ticker-Symbol SHS VIVEON-Aktie:
SHWK

Kurzprofil SHS VIVEON AG:

Die SHS VIVEON AG (ISIN: DE000A0XFWK2, WKN: A0XFWK, Ticker-Symbol: SHWK) ist ein international agierender Anbieter von Softwarelösungen für das smarte Management von Kreditrisiken. Ziel ist, alle Umsatz- und Risiko-beeinflussenden Entscheidungen entlang des digitalen "Lead-to-Cash"-Prozesses von Unternehmen nachhaltiger und effizienter zu gestalten.

Alle Softwarelösungen von SHS VIVEON sind in der modular aufgebauten "SHS as a Service Plattform" enthalten. Sie adressiert alle Bereiche des Kundenprozesses: Angefangen vom Lead-Prozess über die Angebots- und Vertragsphase bis hin zu Kundenentwicklung und Forderungsmanagement. Die Software- und Beratungslösungen können auf spezifische Bedürfnisse angepasst werden und lassen sich nahtlos in bestehende IT-Infrastrukturen integrieren. Damit unterstützen die Lösungen die Digitalisierungsstrategie von Unternehmen jeder Größe aus Branchen wie Finanzdienstleistungen, Handel, E-Commerce, Industrie, Telekommunikation und Energie. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in München; SHS VIVEON hat Niederlassungen in Düsseldorf, Mühldorf am Inn, Stuttgart, Wien und Zug. Das Unternehmen ist am M:access der Börse München notiert. (19.05.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

SHS Viveon

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

SHS Viveon AG - Die Aktie mit ... (15.02.21)
SHS Viveon schafft den ... (14.06.18)
SHS Viveon- neue Aktionär ... (19.06.11)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Viveon: Was für eine Entwicklung. (04.03.21)
Viveon: Nicht vergessen! (01.03.21)
Viveon: Damit hat das Unternehme. (11.02.21)
Viveon: Ein Risiko? (06.02.21)
Viveon: Bitte unbedingt beachten! (28.01.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

SHS Viveon

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?