CNOOC


WKN: A0B846 ISIN: HK0883013259
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
CNOOC News

Weitere Meldungen
18.10.12 FondsCheck: Mit dem Jyske Invest Chinese Eq.
09.08.12 CNOOC-Aktie: Unternehmen greift nach kanadis.
07.08.12 CNOOC-Aktie: "buy"
12.07.12 CNOOC-Aktie: "buy"
28.06.12 CNOOC-Aktie: "hold"
29.03.12 CNOOC-Aktie: "buy"
23.01.12 CNOOC Downgrade
19.01.12 CNOOC "hold"
19.01.12 CNOOC "outperform"
12.01.12 CNOOC "outperform"
10.01.12 CNOOC neues Kursziel
09.01.12 CNOOC neues Kursziel
09.01.12 CNOOC neues Kursziel
06.01.12 CNOOC "buy"
25.11.11 CNOOC "buy"
10.11.11 CNOOC "in-line"
09.11.11 CNOOC "buy"
08.11.11 CNOOC neues Kursziel
08.11.11 CNOOC "buy"
28.10.11 CNOOC "buy"


nächste Seite >>
 
Meldung
Westerburg (www.fondscheck.de) - Nach Einschätzung der Experten von fondscheck.de können Anleger mit einem Investment in den Jyske Invest Chinese Equities Acc (ISIN DK0016262801 / WKN A0B73G ) auf die Lokomotive der Weltwirtschaft setzen.


Die Bedeutung Chinas in der Welt habe in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Die Wirtschaft des Landes habe hohe Wachstumsraten verzeichnen können und gewinne damit weiter an Bedeutung. Im zweiten Quartal 2012 habe sich das Bruttoinlandsprodukt Chinas gegenüber dem Vorjahresquartal um 7,4 Prozent erhöht. Für Europa würden dies geradezu märchenhafte Zuwächse sein, für China bedeute dies allerdings der schwächste Anstieg seit dem ersten Quartal 2009. Im Vergleich zum Vorquartal habe sich damit das Wachstum im Reich der Mitte auf 2,2 Prozent belaufen. Gleichzeitig seien die chinesischen Einzelhandelsdaten für September sehr gut ausgefallen. So seien die Umsatzerlöse der Einzelhändler gegenüber dem Vorjahresmonat um sage und schreibe 14,2 Prozent gestiegen. Gleichzeitig habe sich die industrielle Wertschöpfung in China im abgelaufenen Monat im Vorjahresvergleich um 9,2 Prozent erhöht.

Diese Zahlen würden verdeutlichen, dass die chinesische Wirtschaft weiterhin rasant wachse. Zwar erscheine vor dem Hintergrund der zu erwartenden weiteren globalen Wirtschaftseintrübung auch ein weiterer Rückgang der Wachstumsdynamik in China realistisch, allerdings könne davon ausgegangenen werden, dass China auch in den kommenden Jahren eine sehr wichtige Wachstumslokomotive der Weltwirtschaft bleiben werde. In diesem Zusammenhang würden auch Investments in den chinesischen Markt viel versprechend erscheinen.

Eine gute Möglichkeit hierzu biete der Jyske Invest Chinese Equities Acc. Der Fonds aus dem Hause Jyske Invest International werde von Morningstar mit vier Sternen bewertet und lege sein Vermögen in Aktien von Unternehmen an, die in China oder Hongkong ihren Sitz hätten und ihre Hauptaktivitäten in China betreiben würden. Die Anteilserstausgabe des Fonds sei bereits am 6. Oktober 2003 erfolgt. Damit könne das Produkt bereits auf eine relativ lange Historie zurückblicken. Das Fondsvolumen habe allerdings zum 17. Oktober lediglich bei gut 35 Mio. US-Dollar gelegen, was es dem Fonds aber im Umkehrschluss ermögliche, relativ flexibel am Markt zu agieren, ohne diesen hierdurch zu sehr zu beeinflussen. Bei dem Erwerb von Fondsanteilen müssten Anleger aber den Ausgabeaufschlag von 3 Prozent berücksichtigen. Zudem falle die jährliche Verwaltungsgebühr mit maximal 3 Prozent relativ hoch aus.

Bei seinen Investments habe sich der Fonds zum Stichtag 31. August vornehmlich auf sehr große Unternehmen konzentriert. So seien 71,47 Prozent des Aktienanteils auf diese Kategorie entfallen. Große Gesellschaften seien daneben auf einen Anteil von 24,39 Prozent gekommen. Der Rest sei in mittelgroße und kleine Unternehmen investiert gewesen.

Bei der Sektorengewichtung habe der Fonds stark auf Finanzdienstleister gesetzt, die Ende August 33,71 Prozent des Aktienanteils auf sich vereinigt hätten. Energiewerte seien daneben auf knapp 16 Prozent gekommen. Das größte Einzelinvestment sei mit einem Anteil des Vermögens von 9,18 Prozent Ende August auf die Aktie des nach Kundenzahlen weltgrößten Mobilfunkanbieters China Mobile (ISIN HK0941009539 / WKN 909622 ) entfallen. Auf dem zweiten Platz seien die Papiere der China Construction Bank (ISIN CNE1000002H1 / WKN A0M4XF ) mit 8,80 Prozent gelandet. Der dritte Platz sei schließlich von den Anteilsscheinen von CNOOC (ISIN HK0883013259 / WKN A0B846 ) mit 6,80 Prozent belegt worden. Hierbei handle es sich um den größten Offshore-Ölkonzern in China. Insgesamt habe der Fonds per Ende August in 55 verschiedene Aktienpositionen investiert gehabt.

Die Wertentwicklung des Fonds falle ebenfalls positiv aus. So habe mit Stichtag 17. Oktober allein im laufenden Jahr ein Wertzuwachs von fast 12 Prozent verzeichnet werden können. In den vergangenen drei Jahren habe sich der Fonds im Durchschnitt pro Jahr immerhin noch um 5,15 Prozent verbessert.

Nach Einschätzung der Experten von fondscheck.de können Anleger mit einem Investment in den Jyske Invest Chinese Equities Acc auf die Lokomotive der Weltwirtschaft setzen. (Analysevom 18.10.2012) (18.10.2012/fc/a/f)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

China Mobile

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Ideen habe ich, nur gemacht habe ... (17.11.18)
Ich bin hier drin WKN 909622 ... (20.04.18)
HK: CHINA MOBILE - ... (05.09.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

3 chinesische Topaktien, die du im. (20.10.19)
China Mobile-Aktie gehört nicht zu. (16.10.19)
China Mobile: Alles unter Kontrolle. (08.10.19)
China Mobile: übertriebene Kursverl. (02.10.19)
China Mobile: positive Überraschung. (01.10.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

China Mobile

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?