Drägerwerk Vz


WKN: 555063 ISIN: DE0005550636
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Drägerwerk Vz News

Weitere Meldungen
25.11.20 Drägerwerk: Auftragseingang verliert weiter an.
24.11.20 Draegerwerk &: Da bleibt Ihnen die Spucke we.
18.11.20 Drägerwerk: 103 oder 46 Euro? Alle Kursziele.
17.11.20 Draegerwerk &: Was war das denn?
10.11.20 Drägerwerk-St.: Short-Aktivitäten von Sandbar .
06.11.20 Drägerwerk-St.: Starke Erweiterung der Short-.
06.11.20 Drägerwerk-St. bleibt unter Beschuss von Shor.
05.11.20 Drägerwerk: Rückläufige Entwicklung in 2021 .
04.11.20 Draegerwerk &Endlich geschafft, ?
30.10.20 Drägerwerk-St.: Shortseller Sandbar Asset Man.
29.10.20 Drägerwerk: Sehr erfreuliche Ergebnisentwicklun.
29.10.20 Draegerwerk &: Fakten, Fakten, Fakten!
28.10.20 Drägerwerk-St.: Leerverkäufer Sandbar Asset .
27.10.20 Drägerwerk: 106 oder 46 Euro? Alle Kursziele.
21.10.20 Draegerwerk &: Sowas erlebt man auch nur e.
20.10.20 Drägerwerk-St.: Shortseller Sandbar Asset Man.
19.10.20 Drägerwerk: 9M/20 Orders +54% gegenüber V.
19.10.20 Drägerwerk: Q3-EBIT deutlich besser als erwar.
16.10.20 Drägerwerk-St.: Sandbar Asset Management h.
16.10.20 Drägerwerk-St.: Erhöhung der Netto-Leerverkau.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Drägerwerk-AktienAnalysevon Analyst Tobias Gottschalt von Independent Research:

Tobias Gottschalt, Aktienanalyst von Independent Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse zum Verkauf der Vorzugsaktie des Medizin- und Sicherheitstechnik-Anbieters Drägerwerk AG & Co KGaA (ISIN: DE0005550636, WKN: 555063, Ticker-Symbol: DRW3, Nasdaq OTC-Symbol: DRWKF).


Die finalen Zahlen für das dritte Quartal 2020 hätten den Mitte Oktober vorgelegten Eckdaten (Umsatz, EBIT, EBIT-Marge) entsprochen. Das erstmals veröffentlichte EPS habe sich auf 3,34 Euro belaufen und leicht über der Analysten-Prognose gelegen. Zum Erlösanstieg habe maßgeblich das Segment Medizintechnik beigetragen. Das EBIT habe sich infolge unterproportional gestiegener Herstellkosten und operativer Kosten verbessert. Drägerwerk habe Mitte Oktober die Guidance für 2020 umsatz- und ergebnisseitig präzisiert und somit angehoben, rechne aber für 2021 mit einem Umsatzvolumen und Ergebnis unter dem Niveau von 2020. Der Auftragseingang habe weiter an Dynamik verloren (Book-to-Bill-Ratio <1,0).

Da der COVID-19-Impfstoffkandidat von BioNTech/Pfizer mit hoher Wahrscheinlichkeit zugelassen werde, werde die Nachfrage nach COVID-19 spezifischen Produkten bei zunehmender Immunisierung der Bevölkerung und somit weniger auftretenden COVID-19-Akkuterkrankungen verstärkt abnehmen. Der Analyst habe seine Ergebnisprognosen für das Geschäftsjahr 2020 (EPS: 9,47 (alt: 8,09) Euro) erhöht, aber für 2021 (EPS: 3,07 (alt: 4,78) Euro) deutlich gesenkt.

In Erwartung eines nun negativen Gesamtertrags (zwölf Monate) stuft Tobias Gottschalt, Aktienanalyst von Independent Research, die Drägerwerk-Vorzugsaktie von "halten" auf "verkaufen" zurück. Das Kursziel werde von 79,00 auf 64,00 Euro gesenkt. (Analyse vom 25.11.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Drägerwerk-Vorzugsaktie:

Xetra-Aktienkurs Drägerwerk-Vorzugsaktie:
66,70 EUR -1,19% (25.11.2020, 12:06)

Tradegate-Aktienkurs Drägerwerk-Vorzugsaktie:
66,70 EUR -1,48% (25.11.2020, 12:19)

ISIN Drägerwerk-Vorzugsaktie:
DE0005550636

WKN Drägerwerk-Vorzugsaktie:
555063

Ticker-Symbol Drägerwerk-Vorzugsaktie:
DRW3

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Drägerwerk-Vorzugsaktie:
DRWKF

Kurzprofil Drägerwerk AG & Co. KGaA:

Die Drägerwerk AG & Co KGaA (ISIN: DE0005550636, WKN: 555063, Ticker-Symbol: DRW3, Nasdaq OTC-Symbol: DRWKF) stellt Produkte der Medizin- und Sicherheitstechnik her. Damit schützt, unterstützt und rettet man auf der ganzen Welt das Leben von Menschen im Krankenhaus und bei Feuerwehren, Rettungsdiensten, Behörden, im Bergbau sowie in der Industrie.

Das 1889 in Lübeck gegründete Familienunternehmen besteht in fünfter Generation und hat sich zu einem globalen börsennotierten Konzern entwickelt. Dräger beschäftigt weltweit mehr als 14.500 Mitarbeiter und ist in über 190 Ländern der Erde vertreten. 2019 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 2,8 Mrd. Euro. (25.11.2020/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Drägerwerk Vz

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Kursziel 100% Top oder Flop? (26.11.20)
Drägerwerk (21.04.20)
Draeger (24.11.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Drägerwerk: Auftragseingang verlie. (25.11.20)
Draegerwerk &: Da bleibt Ihnen die. (24.11.20)
Drägerwerk: 103 oder 46 Euro? A. (18.11.20)
Draegerwerk &: Was war das den. (17.11.20)
Drägerwerk-St.: Short-Aktivitäten v. (10.11.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Drägerwerk Vz

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?