Drägerwerk Vz


WKN: 555063 ISIN: DE0005550636
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Drägerwerk Vz News

Weitere Meldungen
23.11.17 Discount Put-Optionsschein auf Drägerwerk: 58.
28.07.16 Mini Future Bear-Zertifikat auf Drägerwerk: Ja.
17.07.14 Capped Bonus-Zertifikat auf Drägerwerk: Chanc.
28.01.13 Drägerwerk-Aktie: Nach wie vor ein Kauf
18.12.12 Drägerwerk-Aktie: Hohe Investitionen lasten auf.
30.11.12 Drägerwerk-Aktie: halten
19.11.12 Drägerwerk-Aktie: "add"
13.11.12 Drägerwerk-Aktie: "add"
05.11.12 Drägerwerk-Aktie: Medizintechnik als Umsatztre.
05.11.12 Drägerwerk-Aktie: Übertreffen der Guidance?
05.11.12 Drägerwerk-Aktie: Innovationen und Verbesseru.
05.11.12 Drägerwerk-Aktie: Kursziel gesenkt
05.11.12 Drägerwerk-Aktie: Kursziel angehoben
02.11.12 Drägerwerk-Aktie: "add"
01.11.12 Drägerwerk-Aktie: zunehmende Belastung durch.
16.10.12 Drägerwerk-Aktie: Stämme gegenüber Vorzüge.
15.10.12 Drägerwerk-Aktie: kaufen
11.10.12 Drägerwerk-Aktie: Beschleunigung bei Umsätze.
11.10.12 Drägerwerk-Aktie: "overweight"
28.08.12 Drägerwerk-Aktie: Fehlende Geschäftsdynamik .


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Discount Put-Optionsschein (ISIN DE000HW4RVR0 / WKN HW4RVR ) von HVB onemarkets auf die Vorzugsaktie von Drägerwerk (ISIN DE0005550636 / WKN 555063 ) vor.


Die Drägerwerk-Aktie habe zuletzt massiv unter Druck gestanden. Auf Monatssicht habe das Papier fast 25 Prozent verloren. Sämtliche Jahresgewinne hätten sich damit in Luft aufgelöst. Der Grund: Der Hersteller von Medizin- und Sicherheitstechnik wolle stärker investieren. Die EBIT-Marge werde deshalb 2018 und voraussichtlich auch 2019 auf vier bis sechs Prozent sinken, habe der Konzern mitgeteilt. Im laufenden Jahr rechne Drägerwerk hier mit fünf bis sieben Prozent.

Schwerpunkt der Investitionen sollten neben Forschungs- und Entwicklungs- sowie IT-Projekten auch "spezifische Fähigkeiten im Vertrieb, insbesondere in den USA" sein. Die Aussicht auf eine vorerst niedrigere Profitabilität habe die Börse völlig auf dem falschen Fuß erwischt. Denn bei Zahlenvorlage Anfang November habe das Unternehmen diesbezüglich keine Hinweise gegeben. Auch Analysten hätten sich überrascht gezeigt.

Mit der Ankündigung weiterer Investitionen in alte Geschäftsfelder habe Konzern den Markt erneut sehr enttäuscht, so Kepler Cheuvreux-Analyst Oliver Reinberg. Er habe daher die Aktie von Drägerwerk von "buy" auf "reduce" abgestuft und das Kursziel von 107 auf 70 Euro gesenkt. Sven Kürten von der DZ BANK sehe den fairen Wert sogar nur noch bei 60 Euro nach 88 Euro zuvor.

Andere Analysten seien zwar nicht ganz so pessimistisch, aber auch sie hätten ihre Gewinnschätzungen bzw. die Kursziele deutlich nach unten korrigiert. Im Schnitt lägen die Kurserwartungen bei 74,59 Euro. Knapp darüber Aktie hat HVB onemarkets bei dem Discount Put den Cap eingezogen (75 Euro), so die Experten vom "ZertifikateJournal". Notiere die Aktie im März 2018 unter dieser Marke, würden Anleger eine Rendite von 58 Prozent erzielen. Der Strike liege 12,5 Prozent entfernt. (Ausgabe 46/2017) (23.11.2017/oc/a/t)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Drägerwerk Vz

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Drägerwerk (20.01.18)
Draeger (24.11.15)
Drägerwerk, kein Träger Wert. (29.04.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Drägerwerk-Aktie: Übergangsjahr 2. (19.01.18)
Drägerwerk-Aktie: Anleger zeigen . (19.01.18)
Drägerwerk-Aktie kaufen! Dräger e. (16.01.18)
Drägerwerk-Aktie: Vorläufige Eckd. (15.01.18)
Drägerwerk-Aktie: Vorläufige Gesc. (12.01.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Drägerwerk Vz

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?