Encavis


WKN: 609500 ISIN: DE0006095003
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Encavis News

Weitere Meldungen
16.01.21 KW 02/2021 | Atemholen für die nächste W.
12.01.21 SDAX | Encavis: Encavis Infrastructure II Fond.
09.01.21 KW 01/2021 | Nach Rekordwoche weiter so?.
08.01.21 Encavis bleibt unter Beschuss des Leerverkäuf.
05.01.21 SDAX | Encavis: Auch zweites spanisches Gr.
30.12.20 Encavis: Shortseller Helikon Investments setzt .
30.12.20 Encavis: Citadel Europe steigert Netto-Leerverk.
29.12.20 Encavis durch Euphoriewelle rund um Erneuerb.
26.12.20 Encavis: Wer jetzt nicht handelt, ist selber sc.
23.12.20 Encavis: Leerverkäufer Helikon Investments trit.
23.12.20 Encavis: Ende der Aufwärtsbewegung nicht in .
16.12.20 Encavis: Shortseller Helikon Investments bleibt .
16.12.20 Encavis: Shortseller Helikon Investments bleibt .
15.12.20 Encavis: Die Vorzeichen waren schon lange da.
14.12.20 SDAX | Encavis: Auch Asset Management lie.
10.12.20 Encavis: Helikon Investments steigert Netto-Lee.
08.12.20 Encavis: Gute Kursperspektiven - Aktienanalys.
02.12.20 Encavis: Short-Engagement von Helikon Investm.
01.12.20 Encavis: Helikon Investments fährt Netto-Leerve.
27.11.20 Encavis unverändert unter Beschuss von Short.


nächste Seite >>
 
Meldung

Diese Woche stand der Markt mehr oder weniger auf der Stelle, mit einer Schwäche zum Wocheneausklang. Abgesehen von Einzelstories, die Kurse im zweistelligen Prozentbereich, nachrichtengestützt, nach oben oder unten bewegten. Und manche News zeigten kaum Kurswirkung, obwohl sie dazu angetan gewesen wären.

Wir beginnen unseren Wochenrückblick, wie immer, mit einem Blick auf das letzte Wochenende: Wir fragten uns, ob nach der Rekordwoche mit News von Evotec, Encavis, Nordex, Delivery Hero, BioNTech ua. – es weitergehen könnte mit den Aktienmärkten?

Es sprachen bereits einige Gründe für eine leichte Seitwärtsbewegung. Anders bei dem H2-Rückblick, für uns roch es nach einer kräftigeren Konsolidierung nach den kräftigen Kursgewinnen. Und dass es ganz anders diese Woche kommen würde lag wieder einmal an Plug Power: KW-1 Rekorde bei den Wasserstoffaktien – Plug Powers Erfolgsmeldung riss viele Werte mit nach oben. Gab aber auch Neues bei ElringKlinger, Nel, Everfuel, …

Und am Sonntag startete unsere Reihe über Onlineaktien: “Hype oder Trend?” Wir versuchen Aktien in diesem Sektor zu identifizieren, die unserer Meinung nach langfristig profitieren werden und deren Kurs bei aller Euphorie der letzten Monate “noch Luft hat”. Während Morgne die Shop Apotheke im zweiten Teil betrachtet wird, ging es los mit:

Onlineaktien: Hype oder Trend? Reihe über Onlineaktien , Teil 1: wallstreet:online startet jetzt erst…

NACHTRAG 16.01., 10;42 Uhr: H2-Wochenupdate: Freitag Konsolidierung unter Führung Plug’s und Ballard’s – Newslage gut bei Nel, Plug Power, Siemens Energy, Linde u.a.

Am Montag war Stillstand auf hohem Niveau angesagt

Mit 13.986,42 Punkten startete der Markt in die Woche. Schlussstand am Montag war bei immer noch guten 13.936,66 Punkten. Und nach den rasanten Anstiegen der Vorwoche sollte dieser Handel “auf der Stelle tretend” symptomatisch für die ganze Woche sein. Aber vielleicht gar nicht schlecht, mal eine Verschnaufpause einzulegen. Jedenfalls war die Nachrichtenlage eigentlich generell gut. Abgesehen von Ausreissern, wie beispielsweise SNP am Ende der Woche. aber das wäre vorgegriffen. Am Montag einge “gute News”. Damit Wasserstoff zum Erfolg wird, muss er billiger werden, deshalb schloss SFC eine langfristige  Forschungs- und  Liefervereinbarung mit FTSE-100 Unternehmen.

Und aus dem tiefen Tal, nach wilden Kursübertreibungen, wieder Tritt fassend: NAGA stellte sich neu auf und erntet erste Früchte. Während ein eher trauriges Kapitel bezüglich Aktionärskultur gerade bei DEAG aufgeführt wird: DEAG – Kleinaktionäre müssen zusehen beim Delisting. Aber es gab mehr Sonne als Schatten: Süss Microtech über Erwartungen und ShopApotheke erfüllt 2020 die Prognose “über” – und 2021 wird das E-Rezept weiteren Schub geben. Sehr gute Zahlen, die der Grund  sind, unseren zweiten Teil über Onlineaktien am morgigen Sonntag der Shop Apotheke zu widmen.

Und das die Branche unseres Teil 1 übe rOnline Aktien gut gewählt war, zeigte flatexDEGIRO mit Rekordjahr – 2021 soll super werden – ungetrübter Wachstumswert? Die Gebührenhöhe könnte… Der Konkurrent von wallstreet:online lieferte auch überzeugende Zahlen, aber im Vergleich sehen wir…

Eine wichtige Nachricht für alle Aktienwerte fand jedoch kaum Niederschlag im Kurs der BioNTech: BioNTech’s Ugur Sahin überraschte auf Investorenkonferenz mit einer Zahl: 2 Mrd Impfdosen in 2021 produzierbar. Bisher sprach man von 1,3 Mrd

Dienstag

eröffnet bei  13.985,89 Punkten und geschlossen bei 13.925,06 Punkten. Fehlten einfach die grossen Impulse. Kein Grund für weitere Käufe, aber auch keine Gründe, für Gewinnmitnahmen oder grossflächigen Ausstieg aus dem Aktienmarkt. Immer spannender mit einer Prise grosse weite Welt wird es bei einem deutschen Spezialmaschinenbauer: Manz mit Auftrag eines “amerikanischen E-Autoherstellers” – Kurs springt extrem hoch. Tesla im Spiel?

Eher unspektakulär, aber wichtiges “Normalgeschäft”: Eyemaxx verkauft Immobilie an langjährigen Mieter – mehr Geld für die Projektpipeline. Aktie und Anleihen bleiben zurück.  Und Noratis kauft zu – Bestandsaufbau im Plan. Auch eine andere Highflyer Aktie mit Erfolgen am Dienstag: Encavis wird für Fonds fündig – Markt wird enger, weil u.a. PNE, Baywa, Encavis….

Einen Schritt für den Aktienmarkt geht ein maltesisches Unternehmen: Media and Games Invest geht nach Luxemburg: Reputation und Investorenwunsch. Und völlig überraschend eine Aktie, die Milliarden USD an Kursgewinnen auslöste:: Plug Power macht zusammen mit Renault. Marktführerschaft bei leichten Nutzfahrzeugen soll es direkt werden. Spannend.

Und Mittwoch weiterhin langweiliger Gesamtmarkt, aber Musik bei Einzelwerten

Start bei 13.899,06 Punkten – Hoch bei 13.978,43 – Tief bei 13.868,83 – und geschlossen bei 13.939,71 Punkten. Alles wenig dramatisch, fast schon langweilig. Im Nachgang machte ein CEO die Bedeutung eienr Meldung in einem CNBC-Interview fassbarer: Plug Powers CEO lässt die Dimensionen des Renault Joint Ventures ahnen in CNBC Interview.

Wertansätze fassbarer werden auch bei home24: Man bringt brasilianische Tochter an die Börse – bis zu 390 Mio EUR wert… Wobei der extrem schwankende brasilianische Real auch einen Maximalwert von 378 Mio EUR je nach Zeitpunkt der Betrachtung realistisch macht. Volatilität einer Emerging Markets Währung kann in beide Richtungen auf die Bilanzen europäischer Unternehmen “durchschlagen”. Am gleichen Markt ein Erfolg für einen Windbauer: Nordex mit 518,7 MW Auftrag aus Brasilien. Könnte ein Anfang sein auf dem Brasilianischen Markt für 5 MW plus Anlagen sein.

Das Wasserstoff keine Domäne der Amerikaner ist, zeigte ein Düsseldorfer Konzern: Rheinmetall kann auch Brennstoffzelle – Daimler Truck erteilt Auftrag im zweistelligen Millionenbereich.

Und drei gute Nachrichten, die positiv zur Gesamtstimmung beitragen konnten: publity verkauft Immobilie in Neu-Isenburg. Fragen über den CEO Weggang beantwortet das nicht. Und  Energiekontor sichert Weiterbetrieb für EEG-Ausläufer. Last but not least: Einhell mit guten Zahlen

Donnerstag wurde im Laufe des  Handels die 14.000er Marke wieder mal durchbrochen, hielt aber nicht

und auch wenn der Markt wieder unter der magischen Grenze bei 13.988,7 schloss, war die Botschaft eindeutig: Der Markt hat den  Rallymodus nur auf hold gestellt. Nächste Woche könnte noch einiges möglich sein. Eröffnung bei 13.973,77 Punkten, Hoch war bei 14.030,22 Punkten. Totgesagte leben möglicherweise länger: NIKOLA fängt ganz klein an. Aber immerhin in Arizona fängt man mit der H2-Infrastruktur an. Noch viel zu tun, bis man wieder…. Eine ganz andere Dimension, ohne grosses Marketinggetöse, wie früher bei NIKOLA üblich: Siemens Energy und Siemens Gamesa mit “Grünem Wasserstoff-” Gemeinschaftsprojekt ganz weit vorne…

Und auch ein anderer Grosser ist bei Wasserstoff dabei: Linde baut größte Elektrolyseanlage für grünen Wasserstoff in Leuna.  Mit Lauf die Meldungen aus dem Norden: Nordex mit Auftrag aus Schweden – gestern noch 518,7 MW aus Brasilien, heute 131 – läuft ja…. Und auch am Donnerstag drei gute Meldungen zum Schluss: Hella mit guter Entwicklung in 2020. Und die Noratis Anleihe erreicht 30 Mio Volumen. Weiter “mit Corona Lauf” das dritte Unternehmen: Drägerwerk mit sehr gutem 2020.

PLATOW BRIEF – Wasserstoff der Königsweg für ElringKlinger? Abwarten

Freitag schwächelte der Markt und steigert so die Spannung, was nächste Woche passiert

könnte man zumindest so interpretieren. Nach der Eröffnung bei 13.904,3 Punkten war “die Luft und Spannung ein wenig raus.” Vielleicht auch wegen des Verfallstags an den Terminbörsen gab es grössere Bewegungen an den Märkten. Enttäuscht war der Markt auch von Biden’s Stimulus-Plänen. Und die Retailumsätze enttäuschten ebenfalls in den USA. Der Wochenschluss auf XETRA-Basis: 13.787,73.

Corestate mit neuem Wind: Übernahme für 113 Mio EUR. Nach dem Chaos wieder handlungsfähig? Und enttäuschend das Scheitern eines innovativen Unternehmens zu erleben: Baumot insolvent… und die 15 Mio reichten nicht? Möglicherweise ein Opfer der Pandemie-Maßnahmen. Vielleicht gelingt ja eine Erholung im Rahmen des Insolvenzverfahrens, vielleicht. Oder die Assets werden anderen Unternehmen die Ernte ermöglichen, die lange bei Baumot möglich erschien.

Enttäuschung über die Zahlen der SNP führte zu einem Einbruch der Aktie im zweistelligen Prozentbereich. Die in den vergangenen Monaten kräftig gestiegene Aktie war reif für eine Konsolidierung. Und mittel- bis langfristig sollten die Chancen überwiegen. Vielleicht sah man Einstiegskurse. Bedenklich ist jedoch das Verfehlen der Margenziele in 2020 und die zurückhaltende Margen-Schätzung für 2021. Da wurde mehr erwartet. Was auch der Kurseinbruch bestätigt.

Unter den Umständen ein erfolgreiches Jahr für den deutschen Windanlagenbauer: Nordex konnte sich in 2020 viele Aufträge sichern – Dank eines beeindruckenden Endspurts. Und die Aufträge laufen bei RIB – holt sich einen weiteren Auftrag. Auch die Norweger mit einer Meldung:Nel macht Iberdrola Auftrag rund und kann wieder auf NIKOLA-Aufträge hoffen

Fortsetzung der Jahresendrally in diesem Jahr angesagt? Oder…

Montag eröffnete der DAX im XETRA-System bei 13.986,42 Punkten und schloss am Freitag um 17:45 Uhr bei 13.787,73 Punkten. Und Montag könnte es möglicherweise wieder  hochgehen mit dem Aktienmarkt, wenn nicht “was dazwischen kommt”. Und das ist in Pandemiezeiten jederzeit möglich. Und der Rückgang von Freitag könnte seine Fortsetzung finden. Möglicherweise sich sogar zu einer Korrektur auswachsen. Die Märkte sind heissgelaufen – und Gewinnmitnahmen wären jetzt nun wirklich nicht überraschend. Aber genauso könnte, wie in den letzten Wochen der Optimismus wieder das Steuer übernehmen.

NACHTRAG 16.01., 10;42 Uhr: H2-Wochenupdate: Freitag Konsolidierung unter Führung Plug’s und Ballard’s – Newslage gut bei Nel, Plug Power, Siemens Energy, Linde u.a.

 

 



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Börse ein Haifischbecken: Trade ... (17.01.21)
2021 QV-GDAXi-DJ-GOLD-... (17.01.21)
QV ultimate (unlimited) (17.01.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DAX30-Chartanalyse: Hält der Win. (09:09)
Scale-Marktbericht: Scale schlägt D. (16.01.21)
KW 02/2021 | Atemholen für die. (16.01.21)
Wochenausblick: DAX schwächelt . (16.01.21)
Im DAX droht eine Trendwende – . (16.01.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?