United Internet


WKN: 508903 ISIN: DE0005089031
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
United Internet News

Weitere Meldungen
19.04.18 Bonus Cap-Zertifikat auf United Internet: Sinnv.
15.03.18 United Internet-Puts nach Verkaufsignal mit 21.
25.01.18 Turbo auf United Internet: Aufwärtstrend des .
20.10.17 United Internet-Calls mit 118%-Chance bei Kur.
14.09.17 Open End-Turbo-Optionsschein auf United Intern.
27.07.17 United Internet-Calls mit 57%-Chance bei Erreic.
18.05.17 United Internet-Turbo: Gefeierte Hochzeit - Unit.
30.03.17 Turbo auf United Internet: Internetdienstleister .
28.03.17 United Internet mit Aufwärtspotenzial: (Turbo)-.
14.03.17 United Internet-Calls mit 175%-Chance bei Kur.
12.01.17 Turbo-Zertifikat auf United Internet: Aktie aus .
19.11.15 MINI Long auf United Internet: Neues Rekordho.
22.05.15 Turbo-Optionsschein auf United Internet: Im Inte.
02.04.15 UBS-Turbo Call-Optionsschein auf United Intern.
03.04.14 Faktor 4x Long-Zertifikat: United Internet bleib.
08.01.13 United Internet-Aktie: Kapitalherabsetzung und .
27.11.12 United Internet-Aktie: Wachstumstitel mit solide.
26.11.12 United Internet-Aktie: starkes Wachstum der K.
23.11.12 United Internet-Aktie: Kursziel angehoben
23.11.12 United Internet-Aktie: Unternehmen übt Options.


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Bonus Cap-Zertifikat (ISIN DE000TR3C1J2 / WKN TR3C1J ) von HSBC auf die Aktie von United Internet (ISIN DE0005089031 / WKN 508903 ) vor.


Mit der Übernahme von Drillisch sei United Internet im vergangenen Jahr ein großer Wurf gelungen. Nicht zuletzt dadurch sei der Umsatz 2017 auf Konzernebene um 10,5 Prozent auf knapp 4,21 Mrd. Euro gestiegen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) habe sogar um 17,3 Prozent auf 979,6 Mio. Euro zugelegt. Den positiven Ergebnisbeiträgen durch die Neuerwerbe von Strato, ProfitBricks und Drillisch hätten negative Beiträge durch Regulierungseffekte, Kosten der Telefónica-DSL-Migration und negative Währungseffekte gegenübergestanden. Die Zahl der kostenpflichtigen Kundenverträge habe organisch um 0,88 Mio. gesteigert werden können. Dazu seien 5,22 Mio. weitere Kundenverträge aus der Erstkonsolidierung von Drillisch und Strato gekommen. Insgesamt zähle der Konzern inzwischen fast 22,9 Mio. zahlende Kunden zu seinem Imperium - ein Plus von mehr als sechs Mio. im Vergleich zum Vorjahr.

Dabei solle es aber nicht bleiben: Mit den mehr als drei Mio. dazugewonnenen Kunden des Discount-Mobilfunkanbieters wolle United Internet den Druck auf die Konkurrenz der Netzbetreiber von Deutscher Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland erhöhen. Dazu werde United-Internet-Chef Ralph Dommermuth etwa 300 Mio. Euro zusätzlich für Subventionen für Smartphones bereitstellen. Das Geld wolle er über die Tariflaufzeit der Verträge wieder hereinholen. Ziel sei es, bis Ende 2018 insgesamt 1,2 Mio. neue Vertragskunden zu gewinnen. An der Börse seien prompt Ängste aufgekommen, wonach das Ergebnis unter den Investitionen leiden könnte. Doch Dommermuth habe Entwarnung gegeben: Das EBITDA werde 2018 bei 1,2 Mrd. Euro erwartet - ein Anstieg von mehr als 22 Prozent gegenüber dem Vorjahresniveau. Der Umsatz solle sogar noch einen Tick stärker, von 4,21 Mrd. auf rund 5,2 Mrd. Euro, steigen.

Habe die Übernahme von Drillisch zu einem wahren Kursfeuerwerk geführt, sei die Notiz zuletzt im Sog der allgemeinen Börsenturbulenzen und der angekündigten Investitionen in die Kundengewinnung etwas abgebröckelt. Doch Analysten seien weiterhin positiv gestimmt. Derzeit würden zehn Experten zum Kauf raten, weitere sieben seien neutral gestimmt. Kein einziger Experte blase derzeit zum Ausstieg. Das durchschnittliche Kursziel liege bei fast 63 Euro - also rund 16 Prozent über dem aktuellen Kurs.

Ebenfalls bei 63 Euro liegt der Bonusbetrag bei einem Bonus Cap-Zertifikat von HSBC, so die Experten vom "ZertifikateJournal". Dazu dürfe die TecDAX-Aktie während der Laufzeit niemals auf oder unter 47,05 Euro fallen - so tief hätten die Papiere schon seit Juli 2017 nicht mehr gestanden. (Ausgabe 15/2018) (19.04.2018/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

United Internet

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

UNITED INTERNET...Allzeithoch ... (16.06.18)
United Internet - sollte man nicht ... (21.12.17)
United Internet der kommende ... (23.04.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

United Internet: Von wegen langw. (28.05.18)
Tech-Aktien stürmen endlich den M. (21.05.18)
United Internet-Aktie: Starkes Wac. (11.05.18)
United Internet: In der Regel der F. (30.04.18)
Die Telekom und 3 weitere einheim. (25.04.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

United Internet

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?