United Internet


WKN: 508903 ISIN: DE0005089031
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
United Internet News

Weitere Meldungen
26.05.19 United Internet: Wie lange soll das noch so ge.
24.05.19 United Internet: Leerverkäufer AQR Capital Ma.
24.05.19 United Internet: Absturz des Aktienkurses spri.
20.05.19 United Internet und 1&1 Drillisch pokern hoch .
17.05.19 United Internet: Es wird immer spannender!
15.05.19 United Internet-Aktie: Enttäuschender Jahressta.
15.05.19 United Internet: AQR Capital Management atta.
15.05.19 United Internet: Verhandlungen um Netzpreise b.
15.05.19 MDAX | United Internet mit erfolgreichem 1. Q.
12.05.19 United Internet: Schon gehört?
30.04.19 United Internet: Bitte unbedingt beachten
30.04.19 United Internet unverändert unter Beschuss von.
26.04.19 United Internet: Noch ist es nicht zu spät, um .
21.04.19 United Internet: Ja, es ist wahr!
16.04.19 United Internet: Alle raten zum Kauf, aber…
15.04.19 United Internet: Anleger sollten dies wissen!
15.04.19 United Internet: AQR Capital Management setz.
10.04.19 United Internet: Wie schlimm ist es wirklich?
05.04.19 United Internet: Wer hätte das gedacht?
04.04.19 United Internet: Bieterkampf neu ausgebrochen .


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - United Internet-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Lars Friedrich, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Internet-Konzerns United Internet AG (ISIN: DE0005089031, WKN: 508903, Ticker-Symbol: UTDI, Nasdaq OTC-Symbol: UDIRF) unter die Lupe.


Mehr Kunden, mehr Umsatz, gesteigertes EBITDA - auf den ersten Blick würden die Q1-Zahlen solide aussehen. Anleger würden trotzdem verschreckt reagieren. Denn auch United Internet und die Tochter 1+1 Drillisch hätten im ersten Quartal die Auswirkungen der laufenden 5G-Versteigerung zu spüren bekommen. Das sei allerdings nicht das einzige Problem.

Das Ergebnis pro Aktie falle schlechter aus. Von zuvor 0,42 Euro gehe es runter auf 0,24 Euro. Belastend habe sich eine Wertminderung bei Tele-Columbus-Aktien ausgewirkt. United Internet sei hier größter Aktionär.

Die Prognose für 2019 sei hingegen bestätigt worden. Da die Versteigerung der 5G-Frequenzen noch laufe, habe es ansonsten keine weiteren Aussagen zu möglichen Auswirkungen aufs Geschäft gegeben.

Die Auktion der 5G-Lizenzen führe zu immer höheren Geboten. Diese könnten insgesamt bald 6 Mrd. Euro übersteigen. Die Aktienkurse der meisten beteiligten Konzerne würden seit Monaten sinken. Anleger würden sich vor den Kosten für die Mobilfunkanbieter sorgen. Womöglich zu Recht, wie erst am Dienstag wieder deutlich geworden sei: Vodafone habe die Dividende geküzrt. United Internet habe zwar weitaus geringere Schulden, doch eine charttechnische Trendwende sei bei United Internet nicht in Sicht.

Wer nicht investiert sei, bleibe vorerst an der Seitenlinie, so Lars Friedrich, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 15.05.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze United Internet-Aktie:

Xetra-Aktienkurs United Internet-Aktie:
31,23 EUR -7,41% (15.05.2019, 13:20)

Tradegate-Aktienkurs United Internet-Aktie:
30,80 EUR -8,61% (15.05.2019, 13:36)

ISIN United Internet-Aktie:
DE0005089031

WKN United Internet-Aktie:
508903

Eurex Optionskürzel United Internet-Aktienoption:
UTDI

Ticker-Symbol United Internet-Aktie:
UTDI

Nasdaq OTC Ticker-Symbol United Internet-Aktie:
UDIRF

Kurzprofil United Internet AG:

Die United Internet AG (ISIN: DE0005089031, WKN: 508903, Ticker-Symbol: UTDI, Nasdaq OTC-Symbol: UDIRF) ist mit über 23 Mio. kostenpflichtigen Kundenverträgen und über 36 Mio. werbefinanzierten Free-Accounts ein führender europäischer Internet-Spezialist. Kern von United Internet ist eine leistungsfähige "Internet-Fabrik" mit ca. 9.000 Mitarbeitern, ca. 3.000 davon in Produkt-Management, Entwicklung und Rechenzentren. Neben einer hohen Vertriebskraft über etablierte Marken wie 1&1, GMX, WEB.DE, STRATO, 1&1 Versatel sowie die Marken von Drillisch Online steht United Internet für herausragende Operational Excellence bei weltweit rund 60 Mio. Kunden-Accounts. (15.05.2019/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

United Internet

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

UNITED INTERNET...Allzeithoch ... (18.04.19)
United Internet - sollte man nicht ... (21.12.17)
United Internet der kommende ... (23.04.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

United Internet: Wie lange soll das. (26.05.19)
United Internet: Leerverkäufer AQR. (24.05.19)
United Internet: Absturz des Aktie. (24.05.19)
United Internet und 1&1 Drillisch p. (20.05.19)
United Internet: Es wird immer spa. (17.05.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

United Internet

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?