Borussia Dortmund


WKN: 549309 ISIN: DE0005493092
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Borussia Dortmund News

Weitere Meldungen
12.04.21 Borussia Dortmund &: Wie ernst sind DIESE N.
06.04.21 Borussia Dortmund: Es läuft derzeit alles ande.
23.03.21 Borussia Dortmund &: Selbst wir haben nicht d.
10.03.21 Borussia Dortmund: Dieser Erfolg in der Champ.
05.03.21 Borussia Dortmund &: Was soll die Aufregung.
05.03.21 Borussia Dortmund: Short-Engagement von Vol.
04.03.21 Borussia Dortmund: Short-Position von Voleon .
03.03.21 Borussia Dortmund arbeitet weiterhin gegen die.
03.03.21 Borussia Dortmund: Zurück in der Erfolgsspur .
22.02.21 Borussia Dortmund: Rückzug von Shortseller V.
21.02.21 Dortmund im Haaland-Fieber – Auftrieb für die .
15.02.21 Borussia Dortmund: Eine sehr gute Nachricht! A.
12.02.21 Borussia Dortmund: Es herrscht Angst - sollte.
12.02.21 Borussia Dortmund: Q2 20/21 mit deutlich bes.
12.02.21 SDAX | Borussia Dortmund meldet vorläufige Z.
12.02.21 Borussia Dortmund &: Da kann man nur noch .
04.02.21 Borussia Dortmund: Leerverkäufer Voleon Capit.
01.02.21 Borussia Dortmund: Mit dem Sieg kommt BVB.
28.01.21 Borussia Dortmund: Voleon Capital Managemen.
28.01.21 Borussia Dortmund &Was sagt man dazu, ?


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Borussia Dortmund-AktienAnalysevon FMR Research:

Winfried Becker, Aktienanalyst von FMR Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Borussia Dortmund GmbH & Co.
KGaA (ISIN: DE0005493092, WKN: 549309, Ticker-Symbol: BVB, NASDAQ OTC Ticker-Symbol: BORUF) unverändert zu kaufen.

Vorläufige H1 20/21-Zahlen mit gutem Q2 Verlauf: Der BVB sei nach eigener Einschätzung mit den kürzlich vorgelegten Halbjahreszahlen zufrieden. Die Entwicklung sei insbesondere vor den anhaltenden Beeinträchtigungen durch die COVID-19-Pandemie zu bewerten. Nach einem schlechten Verlauf in Q1 habe sich im zweiten Quartal eine deutliche Verbesserung gezeigt. Im Halbjahr seien die Konzernumsätze um 25% rückläufig auf 177,4 Mio. Euro gewesen. Die Brutto-Transferentgelte hätten sich deutlich auf 12,9 (60,8) Mio. Euro reduziert. In Q2 habe der Umsatzrückgang jedoch lediglich 2,7% ggü. Vorjahr betragen. Das EBITDA des Halbjahres habe sich um rund 50% auf 27,3 Mio. Euro reduziert. Vor allem dank guter Kostendisziplin im Personalbereich und bei den S.b.A. sei für Q2 20/21 jedoch eine Steigerung um 23% gelungen.

FMR-Jahresziele 2020/21 weiterhin erreichbar: Um die Umsatzschätzung des Analyszen für das Gesamtjahr zu erreichen, wären in H2 rund 166 Mio. Euro nötig, was er weiterhin für realistisch erachte. Becker gehe unverändert davon aus, dass der Spielbetrieb in der Bundesliga bis zum Saisonende ohne Zuschauer stattfinden werde.

Erreichen der sportlichen Saisonziele etwas unsicherer geworden: Sportlich sei die Mannschaft derzeit, auch unter dem neuen Trainer, etwas formschwankend und habe die in sie gesetzten Erwartungen noch nicht erfüllt. Derzeit belege der BVB in der Bundesliga nur den sechsten Tabellenplatz mit vier Punkten Rückstand auf einen Champions League Platz. Bei noch 14 ausstehenden Spielen sei das Saisonziel einer erneuten Teilnahme im europäischen Wettbewerb jedoch erreichbar. Davon gehe Becker weiterhin aus, allerdings sei dafür nach seiner Einschätzung eine Verbesserung der Leistung und mehr Konstanz erforderlich.

Nach der Veröffentlichung der vorläufigen Zahlen bestätige Becker seine positive Einschätzung zur Aktie. Die Kursschwäche seit etwa Mitte Januar 2020 führe er eher auf die sportliche Entwicklung und die allgemein volatilen Kapitalmärkte zurück.

Aktuell hat die Borussia Dortmund-Aktie ein Kurspotenzial zum FMR-Kursziel von 17% und Winfried Becker, Aktienanalyst von FMR Research, bestätigt seine "kaufen"-Empfehlung. Das Kursziel werde bei 6,00 Euro belassen. (Analyse vom 12.02.2021)

Die FMR Frankfurt Main Research AG oder ein mit ihr verbundenes Unternehmen oder eine bei der Erstellung mitwirkende Person:

(vi.) haben mit dem Emittenten eine Vereinbarung über die Erstellung von Anlageempfehlungen getroffen.

Börsenplätze Borussia Dortmund-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Borussia Dortmund-Aktie:
5,265 EUR +2,53% (12.02.2021, 15:04)

Tradegate-Aktienkurs Borussia Dortmund-Aktie:
5,25 EUR +2,04% (12.02.2021, 15:17)

ISIN Borussia Dortmund-Aktie:
DE0005493092

WKN Borussia Dortmund-Aktie:
549309

Ticker-Symbol Borussia Dortmund-Aktie:
BVB

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Borussia Dortmund-Aktie:
BORUF

Kurzprofil Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA:

Die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA (ISIN: DE0005493092, WKN: 549309, Ticker-Symbol: BVB, NASDAQ OTC-Symbol: BORUF) gehört zu den markenstärksten internationalen Fußballclubs mit einer der höchsten durchschnittlichen Zuschauerzahl in Europa. Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit der Gesellschaft und der mit ihr im Konzern verbundenen Tochterunternehmen ist der professionelle Vereinsfußball und die wirtschaftliche Nutzung der damit verbundenen Einnahmepotenziale, insbesondere die Vermarktung des "Signal Iduna Park". (12.02.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Borussia Dortmund

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Spieltaganalyse und ... (13.04.21)
14 Gründe für ein Investment in ... (12.04.21)
Borussia Dortmund - Charttechnik (09.03.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Borussia Dortmund &: Wie ernst s. (12.04.21)
Borussia Dortmund: Es läuft derze. (06.04.21)
Borussia Dortmund &: Selbst wir h. (23.03.21)
Borussia Dortmund: Dieser Erfolg . (10.03.21)
Borussia Dortmund &: Was soll di. (05.03.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Borussia Dortmund

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?