Rheinmetall


WKN: 703000 ISIN: DE0007030009
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Rheinmetall News

Kolumnen
19.09.19 Rheinmetall: Die Situation ist nicht ungefährlich
09.06.19 Rheinmetall: Bullen, ihr könnte euch freuen!
22.05.19 Rheinmetall: Uneinigkeit
07.03.19 Rheinmetall: Darüber wird sich jeder Bulle freu.
04.03.19 Rheinmetall mit Luft nach oben: Calls mit 40%.
08.01.19 Rheinmetall: Ich hoffe Sie haben DAS noch au.
26.11.18 Rheinmetall: Das ist ein Hammer
21.11.18 Rheinmetall: Endlich?
06.11.18 Rheinmetall: Kursausbruch – aber in welche Ric.
03.10.18 Rheinmetall: Damit hat das Unternehmen nicht .
25.08.18 Rheinmetall: Was soll die Aufregung?
16.07.18 Rheinmetall: Kommt jetzt der Schock?
21.03.18 Rheinmetall: Die Käufer haben das Allzeithoch .
02.03.18 Rheinmetall: Für Spannung ist gesorgt!
08.11.17 Rheinmetall AG – Rücksetzer wird nach Zahlen.
09.08.17 Rheinmetall: Kann nun bald die Kursrakete gez.
07.07.17 Rheinmetall: Großauftrag für fast 1 Milliarde E.
24.06.17 Rheinmetall: Von einem Hoch zum anderen!
05.04.17 Rheinmetall: Deutsche Asset Management zeig.
26.03.17 Rheinmetall: Die größten Aktionäre!


nächste Seite
 
Meldung

Die Rheinmetall-Aktie setzt auch im September ihren Aufwärtstrend fort. Dieser hatte nach dem Tief vom 15. August bei 97,84 Euro begonnen und bis Ende August bereits die 50-Tagelinie überwinden können. Nach einer ersten Korrektur im Bereich von 105,00 Euro vollzieht sich nun auf dem Niveau von 115,00 Euro eine zweite Korrektur innerhalb dieses Trends.

Die bislang vierteilige Struktur der Aufwärtsbewegung lässt erwarten, dass sich bis zum Abschluss des Impulses noch eine weitere Aufwärtswelle entwickeln wird. Läuft es gut für die Bullen, könnte der Beginn der finalen Aufwärtswelle unmittelbar bevorstehen oder bereits angelaufen sein, denn der Kurs notiert nur noch knapp unter dem Hoch vom 10. September bei 118,25 Euro.

Am Mittwoch konnte das Hoch mit einem Tageshöchstkurs von 118,35 Euro bereits kurzzeitig überwunden werden. Da die Aktie anschließend jedoch wieder zurückfiel und der Kurs am Donnerstag in der ersten Handelsstunde zunächst weiter nachgab, muss der erste Anlauf auf das Hoch als gescheitert gelten. Gelingt es aber in einem der nächsten Anläufe, den Widerstand zu überwinden, besteht die Möglichkeit, bis auf das im April 2018 bei 119,35 Euro ausgebildete Hoch anzusteigen.

Ist dieser Widerstand erreicht, müssen die Käufer höllisch aufpassen und die Rallye unbedingt fortsetzen, weil sich anderenfalls ein Doppeltop ausbilden könnte. Dieses dürfte den Kurs recht schnell wieder auf das Hoch vom 1. Juli bei 110,85 Euro abrutschen lassen. Knapp darunter stützt bei 109,01 Euro die 50-Tagelinie. Wird auch sie nachhaltig unterschritten, könnte die Aktie noch einmal auf die 100,00-Euro-Marke zurückgeworfen werden.

3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.

Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!

Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!





Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?