InTiCa Systems


WKN: 587484 ISIN: DE0005874846
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
InTiCa Systems News

Weitere Meldungen
28.05.19 InTiCa Systems: Positive Effekte zunehmend b.
07.05.19 InTiCa Systems: Anspruchsvolle Transformation.
30.03.19 InTiCom: Anleger sollten dies wissen!
29.03.19 InTiCa Systems: Nach schwachem Jahr 2018 .
24.03.19 InTiCom: Selbst wir haben nicht damit gerechn.
16.03.19 InTiCom: Heikles Investment oder sichere Bank?
17.02.19 InTiCom: Wie ist das denn jetzt passiert?
30.01.19 InTiCom: So könnte es weitergehen!
15.01.19 InTiCom: Pleite oder Chance?
13.01.19 InTiCom: Ist es das gewesen?
08.01.19 InTiCom: Wieso ist diese Entwicklung SO wich.
29.12.18 InTiCom: Ja, es ist wahr!
08.12.18 InTiCom: Lohnt sich die Aufruhr?
30.11.18 InTiCa Systems: Umfangreiche Gegenmaßnahm.
30.11.18 InTiCom: Sollten Sie jetzt etwas tun?
06.11.18 InTiCa Systems: Ziele für Umsatz und Ertrag .
06.11.18 InTiCom: Da muss man staunen!
31.10.18 InTiCom: Ist es vollbracht?
13.10.18 InTiCom: Das sollten Sie jedem weiter erzählen.
24.09.18 InTiCom: Wirklich?


nächste Seite >>
 
Meldung
Münster (www.aktiencheck.de) - InTiCa Systems-AktienAnalysevon Aktienanalyst Holger Steffen von SMC Research:

Holger Steffen, Aktienanalyst von SMC Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der InTiCa Systems AG (ISIN: DE0005874846, WKN: 587484, Ticker Symbol: IS7).


Im ersten Quartal 2019 habe InTiCa den Umsatz um 3,2 Prozent auf 13,6 Mio. Euro steigern können, wovon 75 Prozent auf Automobiltechnologie (10,3 Mio. Euro, +5,7 Prozent) und ein Viertel auf Industrieelektronik (3,4 Mio. Euro, -3,6 Prozent) entfallen seien. Die jetzt veröffentlichten Q1-Detaildaten würden zeigen, dass im größeren Segment mit einem positiven EBIT von 0,26 Mio. Euro (Vorjahr: 0,06 Mio. Euro) nach zwei Verlustquartalen in Folge der Turnaround gelungen sei, während das operative Ergebnis im kleineren Geschäftsbereich mit 29 Tsd. Euro (Vorjahr: 306 Tsd. Euro) nur leicht positiv ausgefallen sei.

Insgesamt habe InTiCa im ersten Quartal ein positives EBIT von 0,29 Mio. Euro (Vorjahr 0,37 Mio. Euro) und einen kleinen Nettoüberschuss von 93 Tsd. Euro (Vorjahr: 156 Tsd. Euro) erwirtschaftet. Weitere Investitionen und ein temporärer Forderungsaufbau hätten für einen negativen Free-Cashflow von -1,1 Mio. Euro gesorgt (Vorjahr: -0,73 Mio. Euro), so dass die Kontokorrentlinien (12,4 Mio. Euro) mit 11,65 Mio. Euro stark in Anspruch genommen worden seien. InTiCa arbeite an einem neuen Konzept zur Finanzierung der aktuell relativ hohen Wachstumsinvestitionen.

Obwohl die Rahmenbedingungen in der Automobilindustrie schwierig bleiben würden, blicke der Vorstand optimistisch auf den weiteren Jahresverlauf. Auf Basis der erreichten Fortschritte in mehreren Bereichen und der sehr guten Auftragslage (Bestand per Ende März: 88 Mio. Euro, +47 Prozent zum Vorjahr) sei die Jahresprognose, die einen Umsatz von 54 bis 58 Mio. Euro und eine EBIT-Marge von 1,5 bis 2,0 Prozent vorsehe, bekräftigt worden. Im Jahresverlauf sollten sich zudem die 2018 eingeleiteten Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und Kostenreduzierung zunehmend positiv bemerkbar machen.

Holger Steffen, Aktienanalyst von SMC Research, hat sein Modell aktualisiert und bestätigt mit einem neuen Kursziel von 8,70 Euro (zuvor: 8,80 Euro) das Urteil "buy" für die InTiCa Systems-Aktie. (Analyse vom 28.05.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze InTiCa Systems-Aktie:

Börse Stuttgart-Aktienkurs InTiCa Systems-Aktie:
5,45 EUR +1,87% (28.05.2019, 11:30)

ISIN InTiCa Systems-Aktie:
DE0005874846

WKN InTiCa Systems-Aktie:
587484

Ticker-Symbol InTiCa Systems-Aktie:
IS7

Kurzprofil InTiCa Systems AG:

Die InTiCa Systems AG (ISIN: DE0005874846, WKN: 587484, Ticker Symbol: IS7) ist ein führender europäischer Anbieter in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von induktiven Komponenten, passiver analoger Schaltungstechnik und mechatronischer Baugruppen. Das Unternehmen arbeitet in den Geschäftsfeldern Automobiltechnologie sowie Industrieelektronik und beschäftigt an den Standorten in Passau, Prachatice/Tschechien und Silao/Mexiko rund 600 Mitarbeiter.

Produkte im Geschäftsfeld Automobilindustrie sind unter anderem Innovationen, welche den Komfort und die Sicherheit von Automobilen erhöhen, die Leistungsfähigkeit von Elektro- sowie Hybridfahrzeugen steigern sowie die CO2-Emissionen reduzieren. Im Geschäftsfeld Industrieelektronik entwickelt und fertigt InTiCa Systems mechatronische Baugruppen für die Solarindustrie und andere industrielle Anwendungen. (28.05.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

InTiCa Systems

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Mein 6000.Posting wäre ... (09.05.18)
Inticom-Aktie vor Comeback (23.04.15)
InTiCom ein absoluter Kauf. (22.05.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

InTiCa Systems: Positive Effekte . (28.05.19)
InTiCa Systems: Anspruchsvolle T. (07.05.19)
InTiCom: Anleger sollten dies wiss. (30.03.19)
InTiCa Systems: Nach schwachem . (29.03.19)
InTiCom: Selbst wir haben nicht da. (24.03.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

InTiCa Systems

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?