DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
12.01.21 DAX: Geht die Rally weiter? StayHigh-Options.
28.12.20 Absicherungskomponente ins Depot? DAX-Reve.
10.12.20 Investmentidee: Vontobel-Zertifikat auf German.
08.12.20 DAX: Sorgen nehmen wieder zu - StayLow-Op.
03.12.20 ZertifikateAwards: HypoVereinsbank und Vonto.
12.11.20 Bonus Cap-Zertifikat 9.800 2021/10 auf DAX.
03.11.20 LuxTopic-Fonds: Jetzt schon Kaufkurse?
29.10.20 DAX: Stay-Low-Scheine mit 29%-Chance unter.
27.10.20 DAX-Discount Puts mit 12%-Chance unterhalb .
27.10.20 StayLow-Optionsschein auf den DAX: Chance .
19.10.20 DAX-Discount Put mit 7,7%-Chance unterhalb .
15.10.20 DAX-Reverse Bonus: Defensive Depot-Baustein.
13.10.20 Stay-Low-Optionsscheine auf den DAX: Interes.
06.10.20 DAX weiterhin seitwärts - StayLow-Optionssch.
24.09.20 DAX-Stay-Low-Scheine mit 38%-Chance unterh.
23.09.20 BASF baut weitere Stellen ab - Nike pulverisie.
08.09.20 DAX: Schwieriger September? StayLow-Options.
28.08.20 DAX-Zertifikat mit 5,3% Chance und 16% Dis.
13.08.20 Reverse Bonus Zertifikat auf DAX: Ein wenig .
11.08.20 StayLow-Optionsschein auf DAX: Chance von .


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Mit einem ordentlichen Schluck aus der Kurs-Pulle beendete der DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900 ) das vergangene Börsenjahr.
Um sogleich in der ersten Woche des neuen Jahres das nächste Fass aufzumachen. Geht die Rally beim DAX weiter? Mit einem StayHigh-Optionsschein kann man bereits von seitwärts tendierenden DAX-Kursen profitieren, so Ingmar Königshofen von "boerse-daily.de" in seiner aktuellen Veröffentlichung zum StayHigh-Optionsschein (ISIN DE000SB6FQT8 / WKN SB6FQT ) der Société Générale.

Gestern habe sich der Deutsche Aktienindex eine verdiente Verschnaufpause gegönnt und sei um 0,8 Prozent gesunken. Habe Verschnaufpause auch deswegen verdient, weil der DAX erst vor wenigen Tagen ein frisches Allzeithoch bei 14.131 Punkten erzielt habe. Ein Allzeithoch mitten in der Pandemie - wie könne das sein? Zum einen sehen wir derzeit eine Liquiditätsrally, so die Experten von "boerse-daily.de". Eine hohe Geldmenge aufgrund von Rettungsmaßnahmen seitens Regierungen und Zentralbanken wirke wie ein Treibsatz. Hinzu kommt, dass Aktien aufgrund extrem niedriger Zinsen als alternativlos scheinen, so die Experten von "boerse-daily.de". Generell werde an der Börse Zukunft gehandelt. Schon in den vergangenen Monaten habe der Aktienmarkt eine wirtschaftliche Erholung ein gutes Stück weit eingepreist.

Ohne Zweifel aber gelte die Pandemie weiterhin als großer Risikofaktor- dies dürfe nicht unerwähnt bleiben. Am kommenden Freitag beginne in den Staaten die Berichtssaison nach dem vierten Quartal des vergangenen Geschäftsjahres. Enttäuschungen seien nicht auszuschließen. Was aber wiederum für eine Fortsetzung der Rally spreche, sei die aktuelle Saisonalität. Heiße: Nach statistischen Erhebungen der letzten Jahrzehnte sei die Jahreszeit von Mitte Januar bis Ende April in der Regel eine recht gute Zeit für Aktien gewesen. Dies müsse nicht zwingend auch in 2021 so sein - einmal mehr aber könnte die Saisonalität stimmen. Zum Chart: Bei 13.566 Punkten habe der DAX das aktuelle Jahrestief und somit eine Unterstützungsmarke markiert.

Mit einem StayHigh-Optionsschein (WKN SB6FQT) auf den DAX würden sehr risikofreudige Anleger den maximalen Auszahlungsbetrag von 10,00 Euro erhalten, wenn sich der DAX bis einschließlich zum 19.03.2021 durchgehend über der Knockout-Schwelle von 12.900 Punkten bewege. Gerechnet vom Stand des Scheins am 11. Januar 2021 um 19:25 Uhr (Briefkurs 6,55 Euro), würde dies einem Kursgewinn von 53 Prozent entsprechen. Sollte die Knockout-Schwelle erreicht werden, würde ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals eintreten. Zur Vermeidung eines solchen Knockouts sollte deshalb der vorzeitige wie auch schnelle Ausstieg aus dieser sehr spekulativen Position erwogen werden, falls der DAX unter die runde Marke bei 13.500 Punkten fallen würde. (12.01.2021/oc/a/i)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Börse ein Haifischbecken: Trade ... (16.01.21)
QV ultimate (unlimited) (16.01.21)
COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (15.01.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Multi Units Luxembourg SICAV – L. (15.01.21)
DOW DAX scheitert an der 1400. (15.01.21)
DAX - Abwärtsdruck steigt (15.01.21)
Dow Jones – Das neue Allzeithoch. (15.01.21)
DE30 stoppt Erholung nahe der M. (15.01.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?