DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
16.04.14 DAX-Inline-Optionsschein mit 22%-Chance in ei.
16.04.14 Reverse-Capped-Bonus-Zertifikat auf den DAX:.
15.04.14 RBS-Capped Reverse Bonus-Zertifikate auf den.
09.04.14 One Touch- u. Hit-Optionsscheine auf den DA.
08.04.14 UBS Investor Sentiment Index: Risikofreude de.
08.04.14 Indexzertifikat auf den DAX: Neue Höchstständ.
08.04.14 LBBW Aktien Deutschland-Fonds: 03/2014-Ber.
04.04.14 Wave XXL-Optionsscheine auf den DAX: DAX.
03.04.14 Kapitalschutz-Zertifikate auf den DAX und EU.
01.04.14 ETF-Handel mit steigender Risikofreude
01.04.14 Fondshandel: Anleger setzen auf Mischfonds
25.03.14 Indexzertifikat auf den DAX: Die Rückkehr der.
20.03.14 Korridor Bonus-Zertifikat auf den DAX: 9,38%.
11.03.14 DAX Indexzertifikat: Aufwärtstrend nach wie v.
05.03.14 DAX-Inline-Optionsschein mit 37%-Chance in 3,.
27.02.14 DAX-Reverse Deep Express-Zertifikat mit 5,50.
25.02.14 Indexzertifikat auf den DAX: Braut sich etwas.
19.02.14 Reverse-Bonus-Zertifikat auf den DAX: Absich.
11.02.14 DAX Indexzertifikat: Die Börse hat ihr Konsolid.
07.02.14 Reverse-Relax-Express-Zertifikat auf den DAX.


nächste Seite >>
 
Meldung
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe Inline-Optionsscheine auf den DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900 ) vor.


Die hohen Kursschwankungen, wie sie derzeit auch beim DAX zu beobachten seien, würden tradingorientierten Anlegern mit Hebelprodukten - unter der Voraussetzung einer richtigen Markteinschätzung - enorme Gewinnchancen bieten. Werde man allerdings auf dem falschen Fuß erwischt, dann bestehe auch die realistische Gefahr, in wenigen Minuten den gesamten Kapitaleinsatz zu verlieren. Deshalb sollten Anleger unmittelbar nach der Investition in die gewünschten Hebelprodukte Stopp-Loss-Limits platzieren, um die Verlustrisiken zu limitieren.

Wem die aktuelle Börsensituation für ein Long- oder Short-Hebelinvestment in den DAX Index derzeit zu heiß sei, aber dennoch von der zukünftigen Wertentwicklung des Index profitieren wolle, sollte einmal ein Blick auf den Chart des DAX werfen. Bereits zum dritten Mal pralle der Index oberhalb von 9.700 Punkten deutlich nach unten hin ab. Seit fünf Monaten pendle der Indexstand zumeist innerhalb von 9.000 und 9.600 Punkten hin und her. Selbst dann, wenn der Index in den nächsten Monaten diese Bandbreite nach oben oder unten hin verlasse, könnten Anleger mit Inline-Optionsscheinen hohe Erträge erwirtschaften - und das, ohne permanent jede Kursbewegung des DAX-Index mitverfolgen zu müssen.

Der Deutsche Bank-Inline-Optionsschein (ISIN DE000DT2AKS0 / WKN DT2AKS ) auf den DAX mit der unteren Barriere bei 8.000 Punkten und der oberen Barriere bei 12.000 Punkte, fällig am 20.06.14, sei beim DAX-Stand von 9.340 Punkten mit 9,07 bis 9,17 Euro gehandelt worden. Wenn der Index bis zum 20.06.14 keine der in weiter Entfernung liegenden Barrieren berühre oder durchkreuze, dann werde der Schein am Ende mit 10 Euro (+9,05 Prozent) zurückbezahlt. Berühre oder durchbreche der Index eine der Barrieren, so werde die Rückzahlung des Inline-Optionsscheines mit 0,001 Cent erfolgen (Totalverlust).

Grenze man die erwartete Schwankungsbreite ein, dann würden sich natürlich die Renditechancen erhöhen. Der SG-Inline-Optionsschein (ISIN DE000SG4RGC0 / WKN SG4RGC ) mit dem Unteren KO-Level bei 8.500, dem Oberen KO-Level bei 11.000 Punkten, Bewertungstag 20.06.14, sei beim Indexstand von 9.340 Punkten mit 7,93 bis 8,08 Euro taxiert worden. Behalte der DAX die Bandbreite bis zum Bewertungstag bei, dann werde der Schein einen Ertrag von 23 Prozent abwerfen.

Der Commerzbank-Inline-Optionsschein (ISIN DE000CR05G22 / WKN CR05G2 ) auf den DAX mit den Barrieren bei 8.700/9.900 Punkten, Bewertungstag 14.05.14, sei beim Indexstand von 9.340 Punkten mit 8,00 bis 8,20 Euro quotiert worden. Bleibe der DAX in den nächsten Wochen innerhalb dieser Bandbreite, dann werde der Schein bereits in einem Monat mit 10 Euro (+22 Prozent) zurückbezahlt. (Ausgabe 15/2014) (16.04.2014/oc/a/i)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QV ultimate (unlimited) (19.04.14)
Quo Vadis Dax 2013 - Up, dank ... (19.04.14)
Banken in der Eurozone (19.04.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Aktien Frankfurt Ausblick: Börse . (18.04.14)
DAX Chartcheck: Diese beiden Ma. (17.04.14)
Neue Turbo-Optionsscheine auf den. (17.04.14)
Neue RBS-Zertifikate auf den DA. (17.04.14)
DAX: Profi-Anleger sind schon Lo. (17.04.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?