DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
22.05.15 DAX-Zertifikate: Lapsus ohne Konsequenzen - .
21.05.15 HVB-Bonus-Zertifikat auf den DAX mit 14,28%.
20.05.15 DAX-Stay Low-Optionsschein mit 110%-Chance.
15.05.15 DAX-Zertifikate: Günstige Einstiegschance? - Z.
14.05.15 DAX-Korridor Bonus-Zertifikat mit 19%-Chance.
14.05.15 DAX-Inline-Optionsscheine mit 67%-Chance in z.
12.05.15 UBS Sentiment Index: Käufer von UBS Discou.
12.05.15 DAX-Zertifikat: Trend in Europa und den USA.
07.05.15 Discount Call-Optionsschein auf den DAX: Wec.
06.05.15 Wave XXL-Optionsscheine auf den DAX: Nicht.
04.05.15 DAX-Zertifikate: Zuversicht überwiegt - Zertifi.
23.04.15 DAX-Capped-Bonus-Zertifikate mit hohen Ertrag.
21.04.15 Index-Zertifikat auf den DAX: Die Euphorie feh.
16.04.15 SG-Alpha-Optionsschein auf den DAX/CAC 40.
09.04.15 DAX-Discount Call-Optionsscheine: US-Quartalsb.
02.04.15 4,78%-Chance mit DAX-Discount-Zertifikat mit .
01.04.15 Wave XXL-Optionsscheine auf den DAX: Geht.
31.03.15 Index-Zertifikat der Deutschen Bank auf den D.
30.03.15 Capped Bonus-Zertifikate auf den DAX: Gewin.
26.03.15 LBBW-Reverse Deep-Express-Zertifikat auf de.


nächste Seite >>
 
Meldung
Paris (www.zertifikatecheck.de) - Die Analysten der BNP Paribas stellen in ihrer aktuellen Ausgabe von "Märkte & Zertifikate weekly" das MINI Long-Zertifikat (ISIN DE000PS1WX33 / WKN PS1WX3 ) und das MINI Short-Zertifikat (ISIN DE000PA2PCN3 / WKN PA2PCN ) auf den DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900 ) vor.


Kommunikationspannen würden bei Unternehmen immer wieder vorkommen, manche von geringerer, manche von größerer Tragweite. Die Kommunikationspanne, die sich die Europäische Zentralbank (EZB) zuletzt geleistet habe, dürfte zu Letzteren gehören. Konkret habe EZB-Direktoriumsmitglied Benoît Cœuré auf einer geschlossenen Abendveranstaltung, bei der auch Investoren anwesend gewesen seien, von bevorstehenden Anleihekäufen der Zentralbank gesprochen - und sei damit seinem Institut zuvorgekommen, das eine entsprechende Verlautbarung erst am Tag darauf auf seine Internetseite gestellt habe. Da die EZB nicht ad-hoc-pflichtig sei, dürfte es aber wohl keine Konsequenzen geben.

En détail plane die EZB, in den Monaten Mai und Juni mehr als 60 Milliarden Euro monatlich in die Anleihekäufe zu investieren. Im Juli und August werde sie hingegen - vor allem bedingt durch den insgesamt eher mauen Handel in diesen Urlaubsmonaten - jeweils weniger als 60 Milliarden dafür ausgeben. Vor diesem Hintergrund dürfte der Effekt - und damit auch die jüngste Kursrally von DAX und Co - eher kurzfristiger Natur sein. Immerhin sei von den Fundamentaldaten her momentan eher weniger Euphorie zu erwarten: Zuletzt sei etwa der Einkaufsmanagerindex im Euroraum gefallen. (Ausgabe 21/2015) (22.05.2015/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QV ultimate (unlimited) (24.05.15)
Swing & Positrading (24.05.15)
Der Crash (Original bei ... (24.05.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Apple, Aixtron, Öl und DAX – *ne. (23.05.15)
DAX schleicht sich ins lange Woc. (22.05.15)
DOW DAX warten auf neues Sig. (22.05.15)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schlus. (22.05.15)
DAX: Bremsklotz Gemeinschaftswä. (22.05.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?