DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
25.07.16 DAX-COOL-Calls mit 15%-Chance oberhalb von.
14.07.16 Discount Put-Optionsschein auf den DAX: Erho.
01.07.16 Wave XXL-Optionsscheine auf den DAX: Ist d.
30.06.16 DAX-Puts mit 76%-Chance am Wochentief - .
23.06.16 DAX-Bonus-Calls: Long-Hebel mit Schutz - Opt.
02.06.16 MINI-Zertifikate auf den DAX: Abwärtstrend k.
24.05.16 COOL-Put auf den DAX mit 19%-Chance unte.
19.05.16 Inline-Optionsschein auf den DAX: Unentschloss.
18.05.16 Optionsscheine auf den DAX: Richtungsentsche.
17.05.16 DAX-Zertifikat: Sommerrallye in Sicht? Aktiena.
06.05.16 DAX-Bonus-Calls mit 24%-Chance oberhalb von.
03.05.16 DAX-Zertifikat: Probleme lauern an allen Ecken.
19.04.16 Indexzertifikat auf den DAX: Die große Verwi.
30.03.16 DAX-COOL-Calls mit 12%-Chance in drei Mona.
29.03.16 DAX-Zertifikat: Pessimismus völlig übertrieben?.
23.03.16 Wave XXL-Optionsscheine auf den DAX: Das .
18.03.16 DAX-Bonus-Calls mit 39%-Chance oberhalb von.
15.03.16 Indexzertifikat auf den DAX: Die chinesische B.
03.03.16 DAX-Reverse Bonus mit 15,71%-Chance und 2.
03.03.16 DAX-Deep Express-Zertifikat mit 3,70% Zinsen.


nächste Seite >>
 
Meldung
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein COOL-Call-Optionsschein (ISIN DE000HU3VKU3 / WKN HU3VKU ) von der HypoVereinsbank auf den DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900 ) vor.


Ausgelöst durch die Spekulationen über den Brexit habe der DAX in den vergangenen Wochen eine spektakuläre Berg- und Talfahrt hingelegt. Am Tag vor der Brexit-Entscheidung habe der Index noch oberhalb von 10.250 Punkten notiert. In den darauf folgenden Handelstagen sei er um 1.000 Punkte eingebrochen und habe die Verluste bis zum heutigen Tag nahezu wieder vollständig egalisieren können.

Naturgemäß hätten die starken Kursbewegungen innerhalb kurzer Zeit für Trader mit der richtigen Markteinschätzung hervorragende Renditechancen eröffnet. Allerdings sei es auch für geübte Trader keinesfalls sicher, immer den richtigen Ein- und Ausstiegszeitpunkt in die geeigneten Long- und Short-Hebelprodukte zu erwischen. Für Anleger, die den Kursverlauf des DAX nicht permanent verfolgen könnten oder möchten, die aber dennoch mithilfe von Hebelprodukten überproportional hohe Erträge erzielen möchten, könnte die Investition in COOL-Optionsscheine interessant sein.

Die COOL(Chance of optimal Leverage)-Optionsscheine seien mit einer Barriere und einem Basispreis ausgestattet. Bei Calls befinde sich die Barriere unterhalb des Basispreises, bei den Puts liege sie oberhalb des Basispreises. Wenn der Kurs des Basiswertes während der gesamten Laufzeit des Scheines niemals die Barriere berühre oder durchkreuze, dann werde der COOL-Optionsschein am Laufzeitende mit mindestens 10 Euro zurückbezahlt. Übertreffe (bei Calls) oder unterschreite (bei Puts) am finalen Bewertungstag der Preis des Basiswertes den Basispreis, dann würden Anleger zusätzlich den inneren Wert des Scheines gutgeschrieben erhalten. Berühre der Kurs des Basiswertes die Barriere, dann werde der COOL-Optionsschein in einen klassischen Optionsschein umgewandelt. In diesem Fall müssten Anleger ein hohes Verlustrisiko akzeptieren.

Der HVB-COOL-Call-Optionsschein auf den DAX mit der Barriere bei 9.000 Punkten, Basispreis bei 11.200 Punkten, BV 0,01, Bewertungstag 13.12.16, sei beim DAX-Stand von 10.240 Punkten mit 8,51 bis 8,66 Euro gehandelt worden. Wenn der DAX bis zum Bewertungstag niemals die Barriere bei 9.000 Punkten berühre oder unterschreite, dann werde der Schein am 20.12.16 zumindest mit dem COOL-Betrag von 10 Euro zurückbezahlt. Somit ermögliche dieser Optionsschein innerhalb der nächsten fünf Monate einen Ertrag von mindestens 15 Prozent, wenn der Aktienkurs niemals um 12,11 Prozent auf 9.000 Punkte oder darunter nachgebe. Notiere der DAX am Bewertungstag oberhalb des Basispreises von 11.200 Punkten, dann werde sich der Rückzahlungsbetrag um den inneren Wert des Scheines erhöhen.

Berühre der Index hingegen während der Laufzeit auch nur ein einziges Mal die Barriere, dann entfalle die Chance auf die Bezahlung des COOL-Betrages in Höhe von zehn Euro. In diesem Fall wandle sich der COOL-Optionsschein in eine normalen, weit aus dem Geld liegenden Call-Optionsschein mit einem Basispreis bei 11.200 Punkten um. (25.07.2016/oc/a/i)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Bank - 2019 auf ... (30.07.16)
QuoVadisDax - das Original - ... (30.07.16)
COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (30.07.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Devin Sage TXA Trading: X-Seque. (16:39)
DOW DAX noch hält der Ausbruc. (29.07.16)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schlus. (29.07.16)
DAX: US-BIP drückt Stimmung (29.07.16)
Tipps zur Chartanalyse? (29.07.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?