DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
07.03.19 DAX-Discounter für alle Marktsituationen - Zer.
04.02.19 Technische Analyse DAX - 9.000 im Visier -.
24.01.19 RWE-Calls mit 68%-Chance bei Kursanstieg a.
22.01.19 Inliner auf DAX: 130 Prozent p.a. in sieben W.
15.01.19 Reverse Capped Bonus-Zertifikat auf den DAX.
10.01.19 DAX mit Discount - für (fast) alle Szenarien .
03.01.19 DAX-Reverse-Bonus-Zertifikate mit 11%-Chanc.
14.12.18 Wave XXL-Optionsscheine auf den DAX: Kauf.
06.12.18 DAX-Discount-Puts mit 27% Seitwärtschance i.
05.12.18 MINI-Zertifikate auf den DAX: 10.400 als Kor.
04.12.18 Inline-Optionsschein auf den DAX: 254% p.a. .
28.11.18 Inline-Optionsscheine: Zocken wieder erlaubt, jed.
21.11.18 Bonus Cap auf EURO STOXX 50 und DAX: M.
15.11.18 DAX-Discount-Puts mit 18% Seitwärtschance i.
08.11.18 DAX: Gesamtbild hellt sich etwas auf
29.10.18 DAX-Reverse Bonus mit 8,33%-Chance in fünf.
25.10.18 DAX-Stay-Low-Optionsscheine mit hohen Seitw.
11.10.18 DAX-Discount-Puts mit 12% Seitwärtschance -.
04.10.18 DAX-Inliner mit 124%-Chance bei +/- 1.000 D.
01.10.18 EURO STOXX 50-Reverse Bonus-Zertifikat mit.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Stay-Low-Optionsscheine auf den DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900 ) vor.


Mit "normalen" Long-oder Short-Hebelprodukten, wie Optionsscheinen oder KO-Produkten könnten selbst entscheidende, tradingaffine Anleger mit entsprechend hoher Risikobereitschaft bereits bei relativ geringen Kursschwankungen des Basiswertes zu hohen Renditen gelangen. Trete die erwartete Marktbewegung nicht oder zu spät ein, dann habe dies nicht selten der Totalverlust des Kapitaleinsatzes zur Folge.

Während mit klassischen Hebelprodukten ausschließlich beim tatsächlichen Eintritt der Markterwartung ein Veranlagungserfolg möglich sei, könnten Anleger mit exotischen Optionsscheinen auch dann beträchtliche Gewinne erzielen, wenn ein Marktereignis nicht eintrete. Stay-High oder Stay-Low-Optionsscheine böten gerade dann besonders attraktive Renditechancen, wenn der Kurs des Basiswertes vordefinierte KO-Schwellen nicht berühre oder durchkreuze.

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass sich der derzeit angeschlagene DAX in den nächsten Monaten fünf Monaten nicht wieder auf alte Höhen aufschwingen werde, könnte die Veranlagung in Stay-Low-Optionsscheinen auf den Index interessant sein.

Anleger mit der Marktmeinung, dass sich der DAX in den nächsten fünf Monaten von der Talfahrt der vergangenen Wochen zwar wieder etwas erholen könne, aber das Aufwärtspotenzial begrenzt sein sollte, könnten einen Blick auf den HVB-Stay-Low-Optionsschein (ISIN DE000HX4ELH9 / WKN HX4ELH ) auf den DAX mit KO-Level bei 13.000 Punkten, Bewertungstag 14.03.19, werfen. Beim DAX-Stand von 11.201 Punkten sei der Stay-Low-Schein mit 9,44 bis 9,52 Euro gehandelt worden.

Wenn der DAX bis zum Bewertungstag permanent unterhalb des KO-Levels von 13.000 Punkten verbleibe, dann werde Schein am 21.03.19 mit 10 Euro zurückbezahlt. Berühre oder überschreite der DAX den KO-Level, dann verfalle der Schein nahezu wertlos. Somit ermögliche dieser Stay-Low-Optionsschein einen Ertrag in Höhe von 5,04 Prozent, wenn der DAX bis zum 14.3.19 niemals um mindestens 16,06 Prozent auf 13.000 Punkte oder darüber hinaus ansteige.

Wenn der DAX in den nächsten fünf Monaten nicht wieder um 1.500 Punkte zulegen könne, dann werde sich eine Investition in den HVB-Stay-Low-Optionsschein (ISIN DE000HX4SUX7 / WKN HX4SUX ) auf den DAX mit KO-Level bei 12.700 Punkten, Bewertungstag 14.03.19, lohnen. Beim DAX-Stand von 11.201 Punkten sei der Schein mit 8,89 bis 8,97 Euro taxiert worden. Bleibe der Index bis zum 14.03.18 unterhalb von 12.700 Punkten, dann werde der Schein einen Ertrag von 11,48 Prozent abwerfen, was einer Jahresrendite von 29 Prozent gleichkommen werde. (25.10.2018/oc/a/i)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (18.08.19)
QV ultimate (unlimited) (18.08.19)
2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-... (18.08.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DAX: Was wird der Auslöser sein. (14:44)
Börse Daily am Sonntag mit DAX. (10:17)
DAX-Future setzt Abwärtstrend fo. (09:51)
Investoren, aufgepasst! 3 Dinge, di. (09:25)
DAX startet neuen Erholungsversu. (17.08.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?