DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
13.08.18 DAX-Seitwärts-Stable-Optionsschein für modera.
07.08.18 BNP Paribas-Zertifikate auf DAX: Vor heißer .
07.08.18 Seitwärts Stable Optionsschein auf DAX: Chan.
01.08.18 Seitwärts Stable Optionsschein auf DAX: Seitw.
27.07.18 Discount-Optionsscheine auf DAX: Alternative .
25.07.18 DAX-Discount-Puts mit 22%-Chance unterhalb .
19.07.18 Turbo-Zertifikate auf den DAX : Richtungsents.
19.07.18 Reverse Bonus-Zertifikat auf den DAX: Kein n.
13.07.18 DAX-Discount-Call und -Put mit 18% Chance i.
27.06.18 DAX-Reverse Bonus mit 12%-Chance in drei M.
27.06.18 Endlos Turbo Short 14.678,3 open end auf DA.
19.06.18 Faktor-Zertifikat Short auf DAX: Index nahe V.
19.06.18 DAX-Discount-Puts mit 12%-Chance unterhalb .
15.06.18 Call-Optionsschein auf den DAX: EZB verleiht .
11.06.18 VW Vzg., Infineon und Continental mit Fixkup.
08.06.18 DAX-Inline-Optionsscheine mit Verdoppelungspo.
07.06.18 DAX Reverse Bonus: Seitwärtsrendite plus Ab.
10.04.18 Inline-Optionsschein auf den DAX: 309 Prozent.
04.04.18 MINI Zertifikate auf den DAX: Auf "dünner" U.
03.04.18 BNP Paribas-Capped Reverse Bonus Zertifikat .


nächste Seite >>
 
Meldung
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Seitwärts-Stable-Optionsschein (ISIN DE000ST34GH8 / WKN ST34GH ) der Société Générale auf den DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900 ) vor.


Bekanntlich sei der Handel der bei den Anlegern sehr beliebten Inline-Optionsscheine auf Anordnung der European Securities and Markets Authority (ESMA) ab dem 02.07.2018 eingestellt worden. Da der Bedarf an Produkten, die auch bei seitwärts laufenden Märkten positive Renditen ermöglichen würden, auch nach dem Verbot vorhanden sei, hätten die Spezialisten der Emittenten neue Möglichkeiten kreiert, die nun den Anforderungen der ESMA entsprechen würden. Mit den von der HVB mit sehr geringen Spannen zwischen den Basispreis und Caps ausgestatteten Discount-Calls und -Puts könnten Anleger gemäß ihren eigenen Risikoeinschätzungen Seitwärtsstrategien aufbauen, ohne das bei Inline-Optionsscheinen bestehende Totalverlustrisiko akzeptieren zu müssen.

Auch mit den neuen Seitwärts Stable-Optionsscheinen, den Seitwärts-High- und den Seitwärts-Low-Optionsscheinen der Société Générale könnten Anleger ab sofort wieder von seitwärts laufenden DAX-Notierungen profitieren.

Im Unterschied zu Inline-Optionsscheinen würden die Société Générale-Seitwärts Stable-Optionsscheine auf den DAX-Index nicht nur über KO-Levels, sondern auch über obere und untere Maximalbetragsschwellen verfügen, die innerhalb der beiden KO-Levels lägen. Der Seitwärts-Stable-Optionsschein mit der unteren Maximalbetragsschwelle bei 11.500 Punkten verfüge über ein unteres KO-Level bei 11.250 Punkte und über eine obere Maximalbetragsschwelle bei 13.500 Punkten und einem oberen KO-Level bei 13.750 Punkten. Beim DAX-Indexstand von 12.480 Punkten sei der Schein, Bewertungstag am 21.12.2018, mit 6,30 bis 6,40 Euro gehandelt worden. Wenn der DAX-Index bis zum Laufzeitende keines der beiden KO-Levels berühre oder durchkreuze, dann seien folgende Rückzahlungsmodalitäten möglich:

Notiere der DAX-Index innerhalb der beiden Maximalbetragsschwellen von 11.500 und 13.500 Punkten, dann werde der Schein mit dem Höchstbetrag von 10 Euro zurückbezahlt. Somit werde dieser Seitwärts-Stable Schein bei einem Indexanstieg/-rückgang von etwa 1.000 Punkten einen Ertrag von 56,25 Prozent (=217 Prozent pro Jahr) ermöglichen. Befinde sich der DAX-Index hingegen am Bewertungstag außerhalb der Maximalbetragsschwellen, aber innerhalb der KO-Levels, dann errechne sich der Rückzahlungsbetrag, indem der prozentuelle Unterschied des DAX-Standes im Verhältnis der Maximalbetragsschwelle und dem KO-Level herangezogen werde. Bei einem DAX-Stand von 13.625 Punkten, der einer Differenz von 50 Prozent zwischen der Maximalertragsschwelle und dem KO-Level entspreche, werde der Schein mit 5 Euro zurückbezahlt. Je weiter sich der DAX-Stand dem KO-Level annähere, umso geringer werde der Auszahlungsbetrag sein.

Berühre der DAX-Index bis zum Bewertungstag eines der beiden KO-Levels, dann werde der Schein mit 0,001 Euro zurückbezahlt, was dem Totalverlust des Kapitaleinsatzes gleichkommen werde. (13.08.2018/oc/a/i)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-... (16.08.18)
COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (16.08.18)
QV ultimate (unlimited) (16.08.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DAX - 45 Prozent Rendite in Au. (13:39)
DAX aktuell: Angriff - Gegenangr. (12:56)
DAX schlägt auf wichtige Unterst. (10:49)
DAX mit Chance auf Bodenbildung. (10:40)
WAVE XXL-Optionsscheine auf D. (10:30)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?