DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
10:45 Aktien: Delivery Hero nach starken Quartalszah.
09:35 DAX: Wird die Korrektur erneut verschoben?
09:30 DAX: 12.600 Punkte-Marke im Fokus
09:17 DAX - Gelingt ein Ausbruch nach oben?
09:15 DAX (Tageschart) : Der DAX steht vor einer .
09:02 DAX: Deutlicher Kurssprung
08:35 DAX-Discounter mit 7,3% p.a.-Chance in sechs.
08:16 DAX-FLASH: Dax geht mit frischem Schwung.
07:43 DAX 30 (täglich): Technische Signale bestätigt.
05.07.20 DAX-Chartanalyse: 200 Tage Linie und Aufwä.
04.07.20 Wochenausblick: DAX im Aufwärtstrend. Daim.
03.07.20 DAX - Vorbereitung auf nächsten Einstieg!
03.07.20 DOW DAX testet den Ausbruch
03.07.20 DAX sackt wieder ab
03.07.20 DAX entspannt
03.07.20 DAX – Gute Arbeitsmarktdaten beflügeln
03.07.20 DAX: Optimismus scheint ungebrochen
03.07.20 Aktien: Fünf DAX-Werte mit Gewinnen von üb.
03.07.20 DAX knackt die 12.500er Marke – Das „V“ nim.
03.07.20 DAX - Gelingt der nachhaltige Ausbruch?


nächste Seite >>
 
Meldung
Hannover (www.aktiencheck.de) - Die Kurse am deutschen Aktienmarkt (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) -0,64%, MDAX (ISIN DE0008467416 / WKN 846741 ) -0,10%, TecDAX (ISIN DE0007203275 / WKN 720327 ) +0,13%) präsentierten sich zum Wochenausklang uneinheitlich, so die Analysten der Nord LB.


Während sich MDAX und TecDAX kaum verändert hätten, hätten die Anleger beim DAX Teilgewinnmitnahmen vorgenommen. Zudem seien die US-Börsen geschlossen gewesen, sodass auch von da keine Impulse gekommen seien. Unter den Einzelwerten hätten nach starken Quartalszahlen Delivery Hero (ISIN DE000A2E4K43 / WKN A2E4K4 ) hervorgestochen, die um 4,74% zugelegt hätten.

Feiertagsbedingt habe an den US-Börsen kein Handel stattgefunden.

Die japanische Börse starte mit freundlichen Notierungen in die neue Woche: Der Nikkei 225 (ISIN JP9010C00002 / WKN A1RRF6 ) notiere aktuell bei 22.695 Punkten (+1,74%).

Daimler (ISIN DE0007100000 / WKN 710000 ) habe mit seinem chinesischen Partner Farasis Energy eine weitreihende strategische Partnerschaft inklusive Kapitalbeteiligung (ca. 3%) auf den Weg gebracht und setze damit ein weiteres Zeichen auf dem Weg zur CO2-Neutralität von Mercedes-Benz. Kernelemente der Vereinbarung seien die Entwicklung und Industrialisierung hochentwickelter Zelltechnologien sowie ehrgeizige Ziele in der Kostenposition. Um die steigenden Bedarfe für die deutschen Mercedes-Benz Werke in Zukunft bedienen zu können, baue Farasis in Bitterfeld ein Werk für Batteriezellen.

Die Lufthansa (ISIN DE0008232125 / WKN 823212 ) prüfe Verkäufe von Unternehmensteilen, wolle sich dabei aber nicht unter Zeitdruck setzen lassen. "Wir werden schneller als vor der Krise angedacht Beteiligungen verkaufen müssen, um mit den Erlösen die Schulden zu reduzieren", habe Aufsichtsratschef Kley angekündigt. "Notverkäufe sind nicht notwendig und wird es auch nicht geben, weil wir im Moment solide durchfinanziert sind," so Kley weiter. Dennoch führe an Verkäufen von Firmenanteilen kein Weg vorbei, habe Kley betont. Dabei habe er die Tochter Lufthansa Technik eingeschlossen.

Delivery Hero habe nach vorläufigen Zahlen in Q2 die Bestellzahlen um 94% auf 280 Mio. EUR fast verdoppeln können und habe damit von der Corona-Pandemie profitiert. Der Bruttowarenwert (GMV) habe 64% über dem entsprechenden Vorjahreswert gelegen.

Der US-Ölkonzern Exxon Mobil (ISIN US30231G1022 / WKN 852549 ) habe vor hohen Verlusten im Förder- und Raffineriegeschäft auch in Q2 gewarnt. Der Betriebsgewinn aus dem Geschäft werde aufgrund der niedrigeren Preise belastet und dadurch der Quartalsverlust des ersten Jahresviertels (-611 Mio. USD) wohl deutlich übertroffen, habe es geheißen.

Der Euro habe nach einem impulslosen Handel kaum verändert geschlossen.

Vor dem Hintergrund meist schwächerer Aktienmärkte habe es bei den Ölpreisen vor dem Wochenende Gewinnmitnahmen gegeben. Beim Goldpreis sei am Berichtstag kaum Bewegung zu verspüren gewesen, sodass das hohe Niveau gehalten worden sei. (06.07.2020/ac/a/m)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (06.07.20)
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-... (06.07.20)
Börse ein Haifischbecken: Trade ... (06.07.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Aktien: Delivery Hero nach starken. (10:45)
DAX: Wird die Korrektur erneut v. (09:35)
DAX: 12.600 Punkte-Marke im Fo. (09:30)
DAX - Gelingt ein Ausbruch nach. (09:17)
DAX (Tageschart) : Der DAX ste. (09:15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?