DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
09:23 DAX findet keinen Halt – Nasdaq-Index tanzt a.
09:15 DAX - Fibonacci-Fächer wackelt
09:10 DAX: Weiterhin abwärts
08:55 DAX (Tageschart): Top gibt weiter den Ton a.
08:06 DAX 30 (täglich): Rückenwind flaut ab - Foku.
07:56 Tagesausblick für 30.10.: DAX stabilisiert sich.
00:35 DAX Index X-Sequentials Daytrading für den 3.
29.10.20 Daxor: Muss man sich damit wirklich beschäfti.
29.10.20 DAX DOW vor dem Abgrund
29.10.20 Global X DAX Germany ETF: Faktencheck!
29.10.20 DAX - DAS HATTE DOCH NIEMAND KOMM.
29.10.20 DAX nach Berg- und Talfahrt im Plus – US-Te.
29.10.20 Fresenius Medical Care-Aktie muss wieder säm.
29.10.20 Nasdaq 100 – Es ist wieder Super-Donnerstag!
29.10.20 DAX - Droht ein Kursrutsch zum Jahrestief?
29.10.20 DAX – Im Würgegriff der Bären vor dem EZB.
29.10.20 Aktien: Nur Delivery Hero mit positivem Vorze.
29.10.20 DAX: Jetzt sieht es finster aus
29.10.20 DAX - Fibonacci-Fächer im Blick
29.10.20 DAX (Tageschart): Top sorgt für Verkaufsdru.


nächste Seite >>
 
Meldung
Dieser Schuss mit den erhofften guten Quartalszahlen der großen Technologieunternehmen ging in der US-Nachbörse nach hinten los.
Es waren zwar nicht die durchaus guten Zahlen an sich, aber es zeigte sich ein weiteres Mal, wie viel von diesem starken Wachstum schon in den jeweiligen Aktienkursen steckt. Unter 11.140 Punkten droht im Technologie-Index Nasdaq 100 aus technischer Sicht nun ebenfalls eine Trendwendeformation, die sowohl im Deutschen Aktienindex bereits vor einer Woche als auch im marktbreiten S&P 500 in dieser Woche bereits aktiviert wurde. 

 
Diese Signale haben in beiden Indizes weitere Verkäufe nach sich gezogen, was nun auch im zuvor monatelang heiß gelaufenen Nasdaq 100 Index droht. Es ist zwar zu erwarten, dass bei weiter fallenden Aktienkursen auf breiter Front nach den US-Wahlen die Notenbanken wieder aktiv werden, um die Märkte zu stützen. Bis dahin aber dürfte zunächst einmal eine sehr unruhige Zeit für die Börse angebrochen sein. 
 
Eigentlich waren die Quartalszahlen der vier Tech-Giganten nicht so schlecht. Allerdings waren die Erwartungen noch höher, weshalb die Aktien der Unternehmen nachbörslich gefallen sind. Auch haben sich Apple, Amazon und Facebook beim Ausblick stärker als erwartet zurückgehalten. Man sieht also bereits, dass die Pandemie mit Rekord-Infektionszahlen auch diese laufende Berichtssaison maßgeblich beeinflusst – nur leider nicht zum Positiven. 
 
Der DAX ist unter 11.592 Punkten gefährdet, bis auf 10.878 Punkte abzurutschen. Erst ein Zurückerobern dieser Marke könnte einen Test der 12000-Punkte-Marke technisch möglich werden lassen.

Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige FinanzAnalyseund keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Börse ein Haifischbecken: Trade ... (30.10.20)
2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-... (30.10.20)
COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (30.10.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DAX findet keinen Halt – Nasdaq-In. (09:23)
DAX - Fibonacci-Fächer wackelt (09:15)
DAX: Weiterhin abwärts (09:10)
DAX (Tageschart): Top gibt weite. (08:55)
DAX 30 (täglich): Rückenwind flau. (08:06)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?