DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
08:36 DAX: Nach dynamischer Erholung nur schwach.
08:24 Aktien Frankfurt Ausblick: Dax kaum bewegt .
08:02 Dax weiter über 8.700 Punkten
07:10 Dax weiter über 8.700 Punkten
20.10.14 DAX DOW mit Aufwärtstrend?
20.10.14 DAX wird wieder nach unten gezogen – Alle H.
20.10.14 Dax weiter in Aufwärtskorrektur
20.10.14 DAX – Es geht spannend weiter!
20.10.14 Trading-Signale für EURUSD, GBPUSD und DA.
20.10.14 DAX® (Weekly) - Technische Reaktion im Ga.
20.10.14 DAX: Gegenbewegung schon wieder vorbei?
20.10.14 Neue BNP Paribas-Zertifikate auf den DAX: D.
20.10.14 DAX: Volatilität könnte sich fortsetzen
20.10.14 DAX-Check: Im Schwitzkasten der Notenbanken
20.10.14 DAX: Gegenbewegung schon wieder vorbei?
20.10.14 Dax weiter im Abwärtstrend
20.10.14 DAX: Erholungschance genutzt
20.10.14 Chartanalyse – DAX-Ampel auf gelb
20.10.14 DAX-Crash: Parallelen zu 1989
20.10.14 DAX: Vola, Vola, Vola!


nächste Seite >>
 
Meldung
Hoch volatil präsentiert sich gegenwärtig die Kursentwicklung beim deutschen Blue Chip-Index.
Nach den zunächst markanten Abgaben der letzten Wochen und der darauf folgenden dynamischen Erholung am Donnerstag und Freitag startete der DAX erneut recht schwach in die neue Börsenwoche.


Marketingmitteilung
AKTIEN
21.10.2014
MARKTDATEN (SCHLUSSKURSE VOM 20.10.2014)
S&P 500 1.904 +17
Nasdaq Comp. 4.317 +58
Euro-Stoxx 50 2.927 -35
DAX Index 8.718 -133
TecDAX 1.160 -5
     
VDAX 23,14  
Put/Call Ratio 0,68  
Kursinformationen im Internet unter: http:\\www.eniteo.de

 
DAX-ENDLOS-TURBOS*
DAX-TURBO LONG
WKN DG2E68*  
Strike 8.467,13  
K.o.-Barriere 8.467,13  
Laufzeit endlos  
Kursspanne (EUR) 3,03-3,04  


DAX-TURBO SHORT
WKN DG2DEZ*  
Strike 9.040,50  
K.o.-Barriere 9.040,50  
Laufzeit endlos  
Kursspanne (EUR) 2,91-2,92  
*Emittent: DZ BANK

Damit konnte der Index nicht die candlestick-technisch günstigen Vorgaben auf Basis der Etablierung einer mehrtägigen "Morning Star"-Formation positiv umsetzen. Die bislang erzielten Zukäufe müssen somit weiterhin als eine "pull back"-Rally in Richtung der sog. "Nackenlinie" aus der "Kopf-Schulter"-Formation bei 8.900 Punkten betrachtet werden. Auch quantitativ bestätigt eine Gegenbewegung, die unterhalb des 38,2%-Fibonacci-Retracements der kurzfristigen Abwärtsbewegung vom 19. September bei rund 8.940 Punkten verbleibt, die übergeordnet formationstechnischen Risiken.

Zyklentechnisch und saisonal betrachtet lässt sich insbesondere vor den Kongresswahlen in den USA im November ein günstiges Aktienmarktumfeld ableiten. Diese Beobachtung dürfte jedoch auch bei den Investoren bekannt sein und war scheinbar auch ein wesentlicher Motivationsfaktor für die Käufe am vergangenen Donnerstag und Freitag. Diese Zukäufe lassen sich somit als eine frühe Positionierung für eine erwartete Jahresendrally interpretieren. Gerade diese positive Erwartungshaltung stützt dabei den formationstechisch kritischen Ausblick. Die potenzielle Enttäuschung auf Basis des Ausbleibens der erhofften Jahresendrally könnte recht zügig das Mindestkursrückschlagsrisiko aus der Topbildungsformation um 7.760 Punkte erreichen lassen.

DAX

DAX:
1. Widerstand 8.900 / 2. Widerstand 8.940
1. Unterstützung 8.355 / 2. Unterstützung 8.095


Das Derivateportal der DZ BANK: Eniteo.de

Kontakt:
DZ BANK AG
+49(0)69-7447-7035
wertpapiere@dzbank.de
Eniteo.de




IMPRESSUM
Herausgeber: DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Platz der Republik, 60265 Frankfurt am Main
Vorstand: Wolfgang Kirsch (Vorstandsvorsitzender), Lars Hille, Wolfgang Köhler, Dr. Cornelius Riese, Thomas Ullrich, Frank Westhoff, Stefan Zeidler
Verantwortlich: Stefan Bielmeier, Leiter Research und Volkswirtschaft
© DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main 2014
Nachdruck und Vervielfältigung nur mit Genehmigung der DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main

Diese Publikation genügt nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von FinanzAnalyseund auch nicht einem Verbot des Handels vor Veröffentlichung von Finanzanalysen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Elliott Wave DAX daily (21.10.14)
Warum der DAX auf 10.000 ... (21.10.14)
2014 QV DAX-DJ-GOLD-... (21.10.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DAX: Nach dynamischer Erholung . (08:36)
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax ka. (08:24)
Dax weiter über 8.700 Punkten (08:02)
Dax weiter über 8.700 Punkten (07:10)
DAX DOW mit Aufwärtstrend? (20.10.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

•

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?