DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
09:34 Neue RBS-Zertifikate auf den DAX: DAX mit .
09:20 DAX – Als würde es kein Morgen geben
09:19 Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt zu - Sc.
08:35 DAX: "Konsolidierungsflagge" nach oben aufgel.
08:07 DAX® (1 Hour) - Flaggenausbruch sorgt für.
07:24 Dax mit neuer Aufwärtsbewegung
18.09.14 Markttechnik DAX
18.09.14 Dax auf dem Weg zu 9.900 Punkten?
18.09.14 Bayer: Rekordhoch geknackt!
18.09.14 DAX: Ziel 10.500 Punkte
18.09.14 Neue Mini Future-Zertifikate auf den DAX - Z.
18.09.14 US-Notenbank hält Kurs – DAX nimmt es.
18.09.14 Video mit unseren Trading-Ideen im EURUSD, .
18.09.14 Neue RBS-Zertifikate auf den DAX: Schottland.
18.09.14 DAX – Oberwasser
18.09.14 DAX (1 Hour) - Flaggenkonsolidierung nach .
18.09.14 DAX: Finanzmärkte im Bann der Fed-Sitzung
18.09.14 Dax vor neuer Aufwärtsbewegung?
18.09.14 Dax vor neuer Aufwärtsbewegung?
18.09.14 Devin Sage TXA Trading: X-Sequentials DAX .


nächste Seite >>
 
Meldung
Edinburgh (www.zertifikatecheck.de) - Die Royal Bank of Scotland (RBS) hat ein MINI Long-Zertifikat (ISIN DE000AA8WPV8 / WKN AA8WPV ), ein MINI Short-Zertifikat (ISIN DE000AA8WPF1 / WKN AA8WPF ) sowie ein Capped Bonus-Zertifikat (ISIN DE000AA8N8R8 / WKN AA8N8R ) auf den DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900 ) emittiert, wie aus der Veröffentlichung "Märkte & Zertifikate Daily" der Royal Bank of Scotland hervorgeht.


Der DAX habe gestern mit Erleichterung darauf reagiert, dass die US-Notenbank FED die Zinsen noch eine ganze Weile niedrig halten werde. Zudem habe am Markt leichter Optimismus geherrscht, dass sich die Schotten letztlich doch gegen einen Austritt aus dem Vereinigten Königreich entscheiden würden. In der Kombination habe dies ein Plus von 1,4 Prozent für den deutschen Leitindex bedeutet. Ob es heute weiter aufwärts gehe, dürfte vor allem vom offiziellen Ausgang des Schottland-Referendums abhängen, und davon, wie der Markt das Ergebnis verarbeite.

Der gestrige Anstieg könnte der Befreiungsschlag für den DAX gewesen sein - die beiden wichtigen Hürden bei 9.721 und 9.794 Punkten seien überquert worden. Werde nun auch das Hindernis bei 9.872 Punkten genommen, dürfte das Allzeithoch bei 10.051 Punkten wieder in den Mittelpunkt des Geschehens rücken. Und die Zeichen für weiter steigende Kurse stünden recht gut. Zwar stehe kurz vor Redaktionsschluss des Daily noch kein offizielles Endergebnis im Schottland-Referendum fest, doch die Tendenzen würden auf einen Verbleib Schottlands im Vereinigten Königreich hin deuten. Der DAX notiere vorbörslich deutlich im Plus. Komme es im Anschluss erst einmal zu Gewinnmitnahmen, könnten die beiden gestern überquerten Marken erneut angegangen werden. (19.09.2014/zc/n/a)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Der Crash (Original bei ... (19.09.14)
Elliott Wave DAX daily (19.09.14)
2014 QV DAX-DJ-GOLD-... (19.09.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Neue RBS-Zertifikate auf den DA. (09:34)
DAX – Als würde es kein M. (09:20)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax l. (09:19)
DAX: "Konsolidierungsflagge" nach. (08:35)
DAX® (1 Hour) - Flaggenausbru. (08:07)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?