DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
09:30 DAX: Übergeordnet Level gehalten
09:15 Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet Stabil.
08:53 DAX – Großer Selloff oder doch noch der uner.
08:29 DAX 30: 8.903 im Fokus / charttechnischer A.
08:26 DAX: „Wenn die Nacht am dunkelsten, …!“
08:12 DAX – Weitermachen, immer weitermachen!
08:01 DAX: „Wenn die Nacht am dunkelsten, …!“
07:47 DAX erreicht Fibo-Fächer bei 8.800 Punkten
09.02.16 Devin Sage TXA Trading: intraday X-Sequentia.
09.02.16 DOW DAX erneute Punktlandung
09.02.16 DAX fällt ungebremst weiter – Hoffen auf Jan.
09.02.16 DAX rutscht weiter ab
09.02.16 DAX mit erneutem Ausverkauf - Sorgen um D.
09.02.16 DAX: „Helm ab zum Gebet!“?
09.02.16 DAX-Chartanalyse – Käufer dringend gesucht
09.02.16 DAX: „Helm ab zum Gebet!“?
09.02.16 Wird das Börsenjahr noch schlechter?
09.02.16 DAX & Co. – Keine Spur von Stärke
09.02.16 Superbowl-Indikator zerstört Hoffnungen auf ein.
09.02.16 DAX-Check: Worte ohne Wirkung


nächste Seite >>
 
Meldung
Stadtlohn (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900 ) ist gestern Morgen freundlich in den vorbörslichen Handel gegangen, so die Experten von "day-trading-live.de".


Er habe den Handel 68 Punkte über dem TS von Montagabend, bei 8.930 Punkten aufgenommen. In den ersten Handelsstunden habe Zuversicht geherrscht. Der DAX habe sich über die 9.000 Punkte schieben können, sei aber nicht weiter als 9.044 Punkte gekommen. Diese Marke habe er, trotz mehrmaliger Anläufe, nicht überwinden können.

Am frühen Nachmittag sei es dann erneut abwärts gegangen. Der DAX sei bis an die 8.800 Punkte gerutscht und habe diese sogar unterschritten. Das TT sei bei 9.770 Punkten markiert worden. Am Nachmittag sei es von hier aus in einem dynamischen Impuls aufwärts gegangen, wobei es den Bullen nicht gelungen sei, die 8.940 Punkte zu überwinden. Der Index sei hier abgeprallt und habe an die 8.800 Punkte zurückgesetzt. Nachbörslich habe sich der DAX stabilisieren und bis an die 8.900 Punkte laufen können.

Die Experten hätten in ihrem Setup damit gerechnet, dass der DAX auf der Oberseite bis 8.990/95 und im Nachgang bis an die 9.030/40 Punkte laufen könnte. An beiden Marken hätten sie mit Rücksetzern gerechnet. Die 9.035/40 sei erreicht und um 4 Punkte überschritten worden. Damit habe das Setup auf der Oberseite sehr gut gepasst. Die Rücksetzer hätten zunächst die 8.892 Punkte unterschritten und das Anlaufziel bei 8.790 Punkten angelaufen. Diese Marke habe der Index am Nachmittag um 20 Punkte unterschritten, habe sich aber bei 8.770 Punkten stabilisieren und erholen können.

TH: 9.044 (Vortag 9.337)/ TT: 8.770 (Vortag: 8.920)/ Xetra-Schluss 8.879 Vortag: (8.979)

Ausblick für den heutigen Handelstag:

Der DAX sei heute bei 8.912 Punkten in den vorbörslichen Handel gegangen. Er sei damit 12 Punkte über dem TS von gestern Abend und 18 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung gestern Morgen gestartet. Damit habe der DAX übergeordnet sein Level halten können.

Den Bullen wäre es zunächst anzuraten, den DAX über der 8.920/25 Punkte-Marke zu halten. Sollte dies gelingen, könnten sie im nächsten Schritt die 8.990/95 Punkte anlaufen. In diesem Bereich könnten sich Rücksetzer einstellen. Sei die Aufwärtsbewegung mit Dynamik und Momentum unterlegt, könnte es der DAX schaffen, die 9.000 Punkte in einem Schritt zu überwinden. Mit einem Überwinden wären dann die 9.040/45 bzw. die 9.075/80 Punkte die nächsten relevanten Anlaufziele. Eventuell wäre heute auch mit einem Anlaufen der 9.100/10 Punkte zu rechnen, wobei man nicht davon ausgehe, dass diese Marke heute nachhaltig überwunden werde.

Die Rücksetzer hätten heute das Potenzial, zunächst bis 8.920/15 zu gehen. Hier bestehe das kurzfristige Potenzial der Stabilisierung und der Erholung. Sollte diese Marke nicht halten, wäre mit weiteren Abgaben zu rechnen, die bis 8.880/70 bzw. auch weiter bis 8.820/15 Punkte gehen könnten. Die Experten würden heute nicht davon ausgehen, dass es zu einem Anlaufen des TT von gestern komme.

Widerstände und Unterstützungen:

Die Widerstände beim DAX seien heute bei 8.965 als auch bei 9.009/61/81 Punkten zu finden. Weitere Widerstände gebe es bei 9.138/55 als auch bei 9.203/35/97 Punkten.

Aktuelle Unterstützungen seien heute bei 8.882/62/45/16 Punkten zu finden. Weitere Unterstützungen seien bei 8.7788/74/20 als auch bei 8.684/06 Punkten zu finden.

Die Experten würden heute mit einem seitwärts/ aufwärts gerichteten Markt rechnen. Diese Einschätzung sei immer in Bezug auf die Vorbörse zu sehen. 9.059 (9.138) bis 8.816 (8.720) Punkte sei die heute von den Experten erwartete Tagesrange. (10.02.2016/ac/a/m)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

2016 QV DAX-DJ-GOLD-... (10.02.16)
Die Links zu den Sternenkinder ... (10.02.16)
daxerazzi ist ein Versager (10.02.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DAX: Übergeordnet Level gehalten (09:30)
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax s. (09:15)
DAX – Großer Selloff oder doch n. (08:53)
DAX 30: 8.903 im Fokus / chart. (08:29)
DAX: „Wenn die Nacht am dunke. (08:26)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?