DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
14:28 Studie: So viele ausländische Top-Manager im .
21.07.17 Dass MDAX-Firmen flexibler sind als DAX-Kon.
21.07.17 DAX bricht weiter ein
21.07.17 Dax am kleinen Verfallstag unter Druck
21.07.17 DAX: Tageskerze hat bärischen Charakter
21.07.17 Euro-Rally drückt DAX – Richtungswechsel in d.
21.07.17 DAX: Wechselbad der Gefühle - Chartanalyse
21.07.17 DAX: Chance- und Risikoprofil bleibt negativ
21.07.17 Neue BNP Paribas-Optionsscheine auf den DAX.
21.07.17 Wave-Optionsscheine auf den DAX: Wie gewo.
21.07.17 DAX Analyse: Wie gewonnen, so zerronnen
21.07.17 DAX 30 (täglich): Schwarze Null nach Tohuwa.
21.07.17 DAX - Zwischen 12.350 und 12.600 Punkten
20.07.17 Devin Sage TXA Trading: intraday X-Sequentia.
20.07.17 Draghi schiebt den Euro an - DAX leidet ents.
20.07.17 DOW DAX Der DAX schwankt
20.07.17 DAX - Der Kursverlauf bisher wie erwartet!
20.07.17 DAX nach EZB-Zinsentscheid weiter ohne Ant.
20.07.17 Dax baut nach EZB-Entscheid Gewinne aus
20.07.17 Wie DAX & die US-Indizes den Tradern das L.


nächste Seite >>
 
Meldung

FRANKFURT/BONN (dpa-AFX) - In den Vorständen der deutschen Top-Konzerne sitzen so viele Manager aus dem Ausland wie nie. Zum ersten Mal in der fast 30-jährigen Geschichte des Deutschen Aktienindex überstieg der Anteil ausländischer Dax -Vorstände die Marke von 30 Prozent. Mit 30,8 Prozent lag der Anteil zum Stichtag 1. Juli 2017 deutlich über dem Vorjahreswert von 27,2 Prozent. Das ist ein Ergebnis der jüngsten Dax-Studie des Beratungsunternehmens Simon-Kucher & Partners.

Die insgesamt 201 Vorstandsmitglieder der 30 Dax-Konzerne stammen aus 20 Ländern. Bei 25 der 30 Konzerne ist mittlerweile mindestens ein Ausländer im Vorstand vertreten. Den höchsten Ausländeranteil gibt es demnach in der Führungsriege von Adidas und Fresenius Medical Care mit jeweils 71,4 Prozent: Bei dem Sportartikelhersteller und dem Dialysespezialisten stammen jeweils fünf der sieben Vorstände aus dem Ausland. Von den derzeit 26 Frauen in den Dax-Vorständen stammt fast die Hälfte (46,2 Prozent) aus dem Ausland.

In der obersten deutschen Börsenliga bauen damit nur fünf Unternehmen in ihrem obersten Führungsgremium ausschließlich auf Manager mit deutschen Wurzeln: Commerzbank , Eon , Infineon , RWE und Vonovia .

Unterdurchschnittlich ist der Auswertung zufolge der Anteil ausländischer Vorstandsvorsitzender. Aktuell werden sechs Dax-Konzerne von Managern aus dem Ausland geführt, das entspricht einem Anteil von 20 Prozent: Adidas (Kasper Rorstedt/Dänemark), Deutsche Bank (John Cryan/Großbritannien), Fresenius Medical Care (Rice Powell/USA), Henkel (Hans van Bylen/Belgien), Linde (Aldo Belloni/Italien), SAP (Bill McDermott/USA). "Dies ist aber eine Momentaufnahme. 2013 lag der Anteil schon einmal bei 28 Prozent, wir werden die alte Höchstmarke vermutlich in den kommenden Jahren wieder erreichen", prognostizierte Studienautor Christoph Lesch./ben/DP/she



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QuoVadisDax - das Original - ... (23.07.17)
Der Crash (Original bei ... (23.07.17)
COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (23.07.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Studie: So viele ausländische Top-M. (14:28)
Dass MDAX-Firmen flexibler sind . (21.07.17)
DAX bricht weiter ein (21.07.17)
Dax am kleinen Verfallstag unter . (21.07.17)
DAX: Tageskerze hat bärischen C. (21.07.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?