DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
17:08 DAX taucht ab – Cocktail aus Trump, China un.
16:33 DAX gibt deutlich nach
15:03 Börsenausblick: Handelsstreit rückt erneut in de.
14:00 DAX - Hat alles gepasst
12:22 DAX: Neuer Anlauf?
11:10 DAX: Neuer Anlauf?
10:32 Neue X-Turbo Optionsscheine auf den DAX - .
10:12 DAX: Theoretisch gut in Position
10:00 Neues Reverse Capped Bonus-Zertifikat auf de.
09:59 DAX macht wieder kehrt – Politik bewegt Wäh.
09:25 Aktien: SAP am DAX-Ende mit -3,5%
09:20 DAX: Handelsstreit wieder verstärkt im Fokus
09:20 WAVE Unlimited auf den DAX: Nur ein bissc.
09:18 DAX - Kleiner Verfallstag!
09:00 DAX Analyse: Nur ein bisschen Konsolidierung.
08:57 DAX (Tageschart): Schweres Etappenziel - Ch.
08:56 DAX: Es wird ungemütlich
08:49 DAX 30 (täglich): Schulbuchmäßig zur Ferienz.
19.07.18 Horizons I Horizons DAX Germany: Aktienanaly.
19.07.18 DAX nach fünf Gewinntagen im Minus


nächste Seite >>
 
Meldung
Es ist eine unheilvolle Verkettung von Ereignissen. Erst torpediert US-Präsident Trumps Wirtschaftsberater Kudlow Chinas Präsidenten Xi, dann nimmt China eine massive Abwertung der eigenen Währung vor und jetzt meint Trump, China hätte keinen Ansprechpartner für die USA im Handelskonflikt. Das kombiniert er mit der Warnung, die gesamten weiteren Strafzölle in Höhe von 505 Milliarden Dollar soweit vorbereitet zu haben, um sie schnell umsetzen zu können. Das Ziel scheint, jegliche Schuld an bislang nicht in Gang gekommenen Verhandlungen der Spitze der chinesischen Regierung in die Schuhe zu schieben.

Den Deutschen Aktienindex haben die neuerlichen Drohungen Trumps heute in der Spitze rund 200 Punkte gekostet. China und die USA beschießen sich weiterhin aus der Ferne, der Verhandlungstisch bleibt unbesetzt. Mittlerweile ist den meisten klar geworden, dass die letzte Schlacht im Handelskrieg noch nicht geschlagen wurde. Fakt ist, dass seit zwölf Tagen keinerlei Gespräche mehr zwischen den USA und China stattfinden.

Wer aktuell in deutsche Aktien investiert, stellt sich unter das Damoklesschwert möglicher neuer Einlassungen einer der beiden Seiten im Handelskonflikt. Dazu gesellen sich schwierige Verhandlungen im Brexit. Es sieht immer mehr danach aus, als könne es ein chaotisches Verlassen der Europäischen Union durch Großbritannien im Frühjahr 2019 geben. Unterdessen versucht die EU Strafzölle gegen Autos zu vermeiden, zeigt sich aber auch resolut, sollte es notwendig sein, Gegenzölle zum Schutz der eigenen Wirtschaft zu erheben.


Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige FinanzAnalyseund keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (20.07.18)
QV ultimate (unlimited) (20.07.18)
2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-... (20.07.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DAX taucht ab – Cocktail aus Trum. (17:08)
DAX gibt deutlich nach (16:33)
Börsenausblick: Handelsstreit rückt . (15:03)
DAX - Hat alles gepasst (14:00)
DAX: Neuer Anlauf? (12:22)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?