DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
17:33 DAX mit gesundem Minus - Chinas Zahlen sol.
16:11 DAX: Eine Hausse mit Fragezeichen
14:15 DAX baut Überkauftheit ab
12:59 DAX: Die Rückkehr!
12:50 Aktienbörsen setzen Erholung fort, aber Atem.
11:15 WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Ein.
11:00 Neue X-Turbo Put-Optionsscheine auf den DAX.
11:00 Aktien: Wirecard an der DAX-Spitze, Automob.
10:30 DAX springt über die 55-Tagelinie
09:59 DAX legt Verschnaufpause ein - Noch viele o.
09:45 DAX: Die Rückkehr!
09:41 DAX: Handelsstreit, Brexit und Berichtssaison .
09:32 Thyssenkrupp Aktie, Deutsche Telekom Aktie .
09:30 DAX: Die Bullenherde rennt los
09:26 DAX Analyse: Ein starkes Signal, aber ...
09:09 Sprung über die 11.000er Marke hat den DAX.
08:48 DAX (Tageschart): Ein wichtiger Schritt - Cha.
08:48 DAX: Anstieg mit neuem Schwung
08:38 DAX - Trendwechsel?
08:27 DAX 30 (täglich): Nix is fix (!)


nächste Seite >>
 
Meldung
Auch das heutige Minus im Deutschen Aktienindex ändert nichts an der Tatsache, dass sich die technische Verfassung des Marktes mit der Überwindung der Widerstandszone im Bereich zwischen 11.000 und 11.050 Punkten stark verbessert hat.
Im Gegenteil, eine solche Verschnaufpause wie heute ist sehr gesund. Es bleibt dabei, der DAX hat jetzt kurzfristig Potenzial bis in die Region um 11.700 Punkte.

 
Heute machte sich auch das Fehlen der Wall Street in den Umsätzen bemerkbar, die wegen eines Feiertages geschlossen blieb. Hier könnte von der Berichtssaison im Laufe der Woche der nötige Rückenwind auch für die Frankfurter Börse kommen. Die Skepsis, was die Bilanzen der US-Unternehmen angeht, ist aufgrund des Handelsstreits und zahlreicher Warnungen sehr hoch. Aber genau das könnte bei positiven Nachrichten der Nährboden für eine Fortsetzung der Rally in den kommenden Tagen sein.
 
Den Wachstumszahlen, die heute aus China gemeldet wurden, sollte dagegen nicht allzu viel Bedeutung beigemessen werden. Ob die Wirtschaft im Reich der Mitte nun mit 6,6 oder 6,8 Prozent wächst, keiner außer die Regierung in Peking wird es genau wissen.
Und die Tatsache, dass der Konjunkturmotor ins Stottern geraten ist und der Handelsstreit seine Spuren in der konjunkturellen Verfassung Chinas hinterlassen hat, ist nach den Zahlen der vergangenen Monate auch keine wirklich neue Erkenntnis.
 


Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige FinanzAnalyseund keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-... (21.01.19)
COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (21.01.19)
Der Crash (Original bei ... (21.01.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DAX mit gesundem Minus - China. (17:33)
DAX: Eine Hausse mit Fragezeiche. (16:11)
DAX baut Überkauftheit ab (14:15)
DAX: Die Rückkehr! (12:59)
Aktienbörsen setzen Erholung fort. (12:50)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?