DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
15:53 Trübe Vorgaben: DAX erneut unter Druck
13:23 DAX nun vor Erholung?
11:54 Aktien: Berichtssaison läuft nun auf Hochtoure.
11:25 DAX: Jetzt schrillen sämtliche Alarmglocken!
11:09 DAX: Jetzt schrillen sämtliche Alarmglocken!
10:27 DAX vor der Zerreißprobe - Angst vor einer .
10:00 DAX: Stimmungsverbesserung nicht in Sicht
09:53 Bringt die Berichtssaison die Wende für den D.
09:50 WAVE-Optionsscheine auf DAX: Zwischen Ho.
09:34 DAX Analyse: Zwischen Hoffen und Bangen
09:33 DAX bleibt angeschlagen
09:13 DAX 30 (täglich): Test der Tiefs - Abwärtsdy.
08:57 DAX (Tageschart): Die nächste Unterstützung .
08:49 DAX: Zwischenerholung bereits beendet?
08:21 DAX - 11.200 Punkte präferierte Anlaufmarke.
07:38 DAX - 11.200 Punkte präferierte Anlaufmarke
22.10.18 DAX im Plus
22.10.18 DOW DAX weiter im Abwärtstrend
22.10.18 DAX gibt Gewinne wieder ab - China-Rally kö.
22.10.18 DAX - 11.600 Punkte umkämpft!


nächste Seite >>
 
Meldung
Euwax

Rückschlag für Bayer                               

- Von Holger Scholze, Börse Stuttgart TV News Redaktion -

Der DAX notiert aktuell bei 11.324 Punkten mit 1,7 Prozent im Minus.
Das vorläufige Tagestief war am Vormittag bei 11.228 Zählern festgestellt worden. Das war gleichzeitig auch der niedrigste Stand in diesem Jahr.

Der Haushaltsstreit zwischen Rom und Brüssel sorgt an den Finanzmärkten weiter für Nervosität. Die EU-Kommission diskutiert heute in Straßburg über die umstrittenen Budgetpläne der Italiener für 2019, die ihre Neuverschuldung entgegen der Vorgaben der EU auf 2,4 Prozent der Wirtschaftsleistung ausweiten wollen.

Außerdem überschatten vor allem auch der ungelöste Handelskonflikt zwischen den USA und China sowie der Fall Khashoggi das Börsengeschehen.

Darüber hinaus scheint die Berichtssaison die Märkte nicht wirklich stützen zu können. Experten zufolge laufe sie zwar wie erwartet gut, viele Investoren nutzten die teilweise erfreulichen Zahlen, um Gewinne mitzunehmen.

Bayer im Fokus

Bei den Einzelwerten stehen vor allem die Aktien von Bayer im Blickpunkt. Der Kurs sackte nach der Entscheidung einer US-Richterin, den Schadenersatz im US-Glyphosatprozess gegen Monsanto nur zu senken, um 8,1 Prozent auf 70,33 Euro ab. Denn damit würden die Hoffnungen vieler Anleger auf einen neuen Prozess gedämpft.

Bayer will nun in Berufung gehen, da das Urteil nach Ansicht der Leverkusener im Widerspruch zu den im Prozess vorgelegten Beweisen stehe.

Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.




 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-... (23.10.18)
QV ultimate (unlimited) (23.10.18)
DAX trade (23.10.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Trübe Vorgaben: DAX erneut unte. (15:53)
DAX nun vor Erholung? (13:23)
Aktien: Berichtssaison läuft nun au. (11:54)
DAX: Jetzt schrillen sämtliche Ala. (11:25)
DAX: Jetzt schrillen sämtliche Ala. (11:09)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

•

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?