DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
15:25 DE30: Paul Achleitner bleibt Deutsche Bank-V.
13:58 Dax nimmt die Schlüsselstelle bei 12.000 Punk.
12:34 DAX: weiter SHORT - Swing-Trading
11:05 Aktien: Daimler wegen des Dividendenabschlags.
10:30 WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Ge.
10:05 DAX (Tageschart): S-K-S-Formation nimmt For.
09:46 DAX gibt mit schwächeren Wirtschaftsdaten n.
09:27 DAX trotz aller Risiken stabil - Anleger wand.
09:15 DAX: Weitere Abwärtsstrecke
09:06 DAX bleibt unter 12.100 Punkten angeschlage.
08:46 DAX Analyse: Gelingt der Re-Break bei 12.00.
08:35 DAX: Weitere Verkaufswelle droht
08:33 Wirecard-Anleihe mit 10,50% Zinsen und 10%.
08:25 DAX musste deutlich Federn lassen - Gründe .
07:50 DAX: Angst vor einer Eskalation im Handelsst.
07:40 DAX 30 (täglich): Angst vor einer Eskalation .
23.05.19 DAX kämpft um die 12.000er Marke - Deutsc.
23.05.19 DOW DAX mit dem Sturm
23.05.19 Dax - Korrektur Potenzial 700-1700 Punkte!
23.05.19 DAX - Nächste Anlaufmarke 11.800 Punkte


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Die europäischen Aktienmärkte haben am letzten Handelstag der Woche die Sorgen um den Handel etwas gelassener gesehen und die Sitzung höher eröffnet, so die Experten von XTB.


Aktien aus Italien hätten am besten performt, gefolgt von Aktien aus den Niederlanden und Belgien. Der ATX (AUT20) (ISIN / WKN ) aus Österreich sei zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wiederum mit einem Anstieg von "nur" 0,5% der schwächste Blue-Chip-Index aus Europa. Automobilhersteller seien die größten Gewinner, während Reiseunternehmen am meisten zurückbleiben würden.

Der DE30 sei gestern unter die untere Grenze des Aufwärtstrendkanals eingebrochen und in Richtung der 11.920 Punkte-Marke gefallen. Am Freitagmorgen würden die Bullen versuchen, die Verluste auszugleichen, wobei der deutsche Leitindex DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) in eine wichtige Widerstandszone (12.035 bis 12.055 Punkte) habe zurückkehren können. Etwas darüber findet man die 33-Tage-Linie sowie die genannte Unterseite. Diese Kombination sollte kurzfristig als Schlüsselwiderstand dienen.

Die Deutsche Bank (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) habe gestern ihre Hauptversammlung abgehalten. Die Veranstaltung sei besonders wichtig gewesen, da viel über eine mögliche Verdrängung des Vorstandsvorsitzenden Paul Achleitner diskutiert worden sei. Während des gesamten Treffens hätten sich die Stimmen der Unzufriedenheit gehäuft, aber am Ende habe Achleitner seinen Posten behalten. Achleitner habe sich die Unterstützung von 72% der Aktionäre gesichert, ein solides Ergebnis, das jedoch unter dem Vorjahreswert von 84% gelegen habe. Andererseits sei den Anlegern mehr Sicherheit gegeben worden, dass ein Umschwung bevorstehe und das Management bereit sei, deutliche Einschnitte vorzunehmen. Einige Aktionäre hätten jedoch davor gewarnt, die Unterstützung für Achleitner und CEO Sewing zurückzuziehen, sollte die Bank weiterhin die Ergebnisse nicht verbessern können.

Vonovia (ISIN: DE000A1ML7J1, WKN: A1ML7J, Ticker-Symbol: ANN, NASDAQ OTC-Symbol: DAIMF) plane den restlichen Anteil des schwedischen Wohnungskonzerns Victoria Park zu erwerben. Später plane das deutsche Unternehmen, dieses von der Börse zu nehmen.

Einem FAZ-Bericht zufolge plane die Deutsche Post (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, Nasdaq OTC-Symbol: DPSTF) eine Preiserhöhung der Standard-Briefmarke von 70 auf 80 Cent. Auch andere Arten von Porto sollten künftig teurer werden. Dennoch sei der Bericht vom Unternehmen noch nicht bestätigt worden und die FAZ habe es abgelehnt, ihre Informationsquellen zu nennen.

Die Allianz (ISIN: DE0008404005, WKN: 840400, Ticker-Symbol: ALV, Nasdaq OTC-Symbol: ALIZF) fordere eine Rückzahlung von 3,25%-Anleihen mit einem Nominalwert von 500 Mio. CHF. Gestern sei das Finanzkraft-Rating des Versicherers durch die Ratingagentur Fitch bei AA bestätigt worden, wobei der Ausblick stabil bleibe. (24.05.2019/ac/a/m)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (24.05.19)
2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-... (24.05.19)
Der Crash (Original bei ... (24.05.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DE30: Paul Achleitner bleibt Deuts. (15:25)
Dax nimmt die Schlüsselstelle bei . (13:58)
DAX: weiter SHORT - Swing-Trad. (12:34)
Aktien: Daimler wegen des Dividen. (11:05)
WAVE Unlimited-Optionsscheine a. (10:30)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?