DAX


WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
11.12.19 DAX mit Reversal
11.12.19 DAX: Marktteilnehmer verstärkt im risk-off-Mod.
11.12.19 DAX – dieser Index ist eine gute Alternative
10.12.19 DOW DAX übertreibt wie immer
10.12.19 DAX – Fällt auf 5-Wochentief
10.12.19 DAX auf dem Rückzug
10.12.19 Aktien: OSRAM um knapp 15% heller gestrah.
10.12.19 DAX rutscht wieder unter 13.000 Punkte – Vi.
10.12.19 Aktienmarkt: Wirecard wieder belastet - Tesco.
10.12.19 WAVE Unlimited-Optionsscheine auf DAX: Bei.
10.12.19 DAX (Tageschart): Kräftesammeln vor der We.
10.12.19 DAX Analyse: Beide Seiten im Auge
10.12.19 DAX nähert sich dem Tief an
10.12.19 DAX rutscht weiter ab
10.12.19 DAX 30 (täglich): Kompass Bollinger-Bänder im.
10.12.19 DAX: Neue Abwärtswelle?
10.12.19 DAX: Negative Fortsetzungsformation droht
10.12.19 Tagesausblick für 10.12.: DAX etwas leichter.
10.12.19 Multi Units Luxembourg SICAV – Lyxor DAX .
09.12.19 DAX knapp unter 13.200 gedeckelt – Politische.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Paris (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) fiel erwartungsgemäß bis 13.055/13.045, doch damit nicht genug, der DAX rutschte sogar auf neue Dezembertiefs ab, im Tief bis 12.886, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.


Doch dann sei es zum Reversal gekommen, der DAX habe da geendet wo er den Tag begonnen habe, bei 13.070.

Dass der DAX Anfang November massiv überkauft gewesen sei und es sich seit 07.11. um eine Flagge im Aufwärtstrend handle, sei unstrittig. Daraus folge, dass der DAX bald noch weitere Hochs (über 13.375) ausbilde. Es sei nur eine Frage der Zeit. Ausnahmen würden nur das Abrutschen unter 12.500 und unter 11.879/11.850 bilden. Dann wären neue Hochs über 13.375 nicht mehr zu bevorzugen. Die Aufgabe sei es also, das Tief der mehrwöchigen Flagge zu sondieren. Durch den gestrigen Reversaltag mit sehr lange 200 Punkte Lunte liege wieder einmal eine Chance vor, dass der DAX das alte Hoch vom 7.11. ansteuere und die mehrwöchige Flagge beende. (11.12.2019/ac/a/m)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-... (13.12.19)
Charttechnik jeder darf ... (13.12.19)
COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (13.12.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Aktien: Deutsche Bank an der DA. (11:10)
DAX startet Jahresendrally – Die b. (10:42)
WAVE Unlimited-Optionsscheine a. (10:30)
DAX Analyse: Mit neuem Schwun. (10:18)
DAX: Handelskonflikt dominiert (09:55)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?