adidas


WKN: A1EWWW ISIN: DE000A1EWWW0
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Kolumnen
07.08.20 Adidas-Calls mit hohen Chancen bei Erreichen .
07.08.20 Tagesausblick für 07.08.: DAX erneut leichter.
22.07.20 Top 10 Sneaker: Adidas siegt knapp vor Nike
07.07.20 Adidas-Aktie vor Absturz?
07.07.20 Tagesausblick für 07.07.: DAX steigt weiter. .
06.07.20 Startschuss für Adidas?
03.07.20 Adidas-Calls mit 92%-Chance beim Erreichen d.
29.06.20 Adidas-Puts mit hohen Chancen bei anhaltende.
16.06.20 ADIDAS - Will da einer auf Black Lives Matt.
04.06.20 Adidas: Gewinne jetzt eng absichern!
02.06.20 Faktor Update: Adidas
29.05.20 Adidas - Rücksetzer abwarten
29.05.20 Adidas, MTU, SAP – Index der Champions
28.05.20 Adidas - Short ausgestoppt
27.05.20 Adidas: Kursziel überboten! CHARTCHECK
27.05.20 Adidas - Doppeltopp?
26.05.20 Adidas erreicht Short-Bereich - Doppeltopp mö.
26.05.20 Adidas: Aktien in zweiter Kaufwelle?!
25.05.20 Adidas - Doppeltopp?
19.05.20 Adidas: Da ist der Ausbruch! Neues Kursziel


nächste Seite
 
Meldung

Nachdem sich die Adidas-Aktie (ISIN: DE000A1EWWW0) von ihrem Märztief bei 162 Euro bis Anfang Juni 2020 auf bis zu 265 Euro erholen konnte, trat die Aktie in eine Seitwärtsbewegung innerhalb einer Bandbreite von 230 Euro bis 250 Euro ein. Im zweiten Quartal brach der Gesamtumsatz des Sportartikelherstellers um 34 Prozent ein. Experten hatten Schlimmeres befürchtet. Auch die Erwartung des Managements, dass sich die Geschäftsentwicklung im dritten Quartal verbessern werde, wurde von den Marktteilnehmern gut aufgenommen. Am 6.8.20 erreichte die Aktie kurzfristig sogar den oberen Rand der Tradingrange bei 250 Euro. Allerdings konnte die Aktie dieses Niveau nicht halten und beschloss den Handelstag bei 244,30 Euro.

Kann die Adidas-Aktie, die von Goldman Sachs mit einem Kursziel von 295 Euro zum Kauf empfohlen wird, in naher Zukunft die Tradingrange nach oben hin verlassen, um zumindest wieder das Junihoch bei 265 Euro zu erreichen, dann wird sich eine Investition in Long-Hebelprodukte bezahlt machen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 250 Euro 

Der UBS-Call-Optionsschein auf die Adidas-Aktie mit Basispreis bei 250 Euro, Bewertungstag 12.10.20, BV 0,1, ISIN: CH0536238402, wurde beim Aktienkurs von 243,60 Euro mit 0,94 – 0,95 Euro gehandelt.

Kann die Adidas-Aktie in spätestens einem Monat wieder auf 265 Euro ansteigen, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 1,87 Euro (+97 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 228,749 Euro   

Der HVB-Open End Turbo-Call auf die Adidas-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 228,749 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000HZ3DDM8, wurde beim Aktienkurs von 243,60 Euro mit 1,53 – 1,54 Euro taxiert.

Gelingt der Adidas-Aktie in den nächsten Wochen wieder der Anstieg auf 265 Euro, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 3,62 Euro (+135 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 219,354 Euro   

Der BNP-Open End Turbo-Call auf die Adidas-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 219,354 Euro, BV 0,1, ISIN: DE000PN0LHT7, wurde beim Aktienkurs von 243,60 Euro mit 2,46 – 2,47 Euro quotiert.

Bei einem Kursanstieg der Adidas-Aktie auf 265 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 4,56 Euro (+85 Prozent) steigern.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Adidas-Aktien oder von Hebelprodukten auf Adidas-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek

 



Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?