adidas


WKN: A1EWWW ISIN: DE000A1EWWW0
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
23.02.17 Memory Express-Zertifikat auf adidas: Gebrauc.
30.01.17 adidas-Put mit 80%-Chance bei Korrektur auf .
20.01.17 Wave XXL-Optionsscheine auf adidas: Ein wich.
20.01.17 Memory Express Airbag-Zertifikat auf adidas .
30.12.16 Mit adidas-Zertifikaten zu 6% Zinsen in einem .
16.12.16 adidas mit neuer Kraft: Calls mit 62%-Chance .
06.12.16 MINI-Zertifikate auf adidas: Wende nach Doppe.
01.12.16 adidas-(Turbo)-Calls: 97%-Chance beim Kursans.
17.11.16 Memory Express-Zertifikat auf adidas: Geschäf.
04.11.16 adidas: Umstieg von Short-Hebelprodukten in D.
27.10.16 Mit adidas-Zertifikaten in einem Jahr zu 6% Z.
21.10.16 adidas-(Turbo)-Puts bei Korrektur auf 150 EUR.
13.10.16 Endlos Turbo Long 110,742 Open End auf adi.
23.09.16 Ampega GenderPlus Aktienfonds: Zwölf neue .
22.09.16 Wave XXL-Optionsscheine auf adidas: Wie geh.
19.07.16 adidas-Zertifikate mit mindestens 6%-Chance in.
06.07.16 Wave XXL-Optionsscheine auf adidas: adidas w.
23.06.16 Bonus Cap-Zertifikat auf adidas: Rekordlauf ge.
01.06.16 Vontobel-Zertifikate auf adidas: Die Speedfacto.
05.05.16 Discount Call-Optionsschein auf adidas: Neue Z.


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Memory Express-Zertifikat (ISIN DE000SE6SWE8 / WKN SE6SWE ) von der Société Générale auf die Aktie von adidas (ISIN DE000A1EWWW0 / WKN A1EWWW ) vor.


Am 8. März veröffentliche adidas seine Zahlen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2016. Zuletzt hätten die Herzogenauracher die Erwartungen nicht erfüllen können. Zwar habe der Nike-Rivale Umsatz und Ergebnis prozentual zweistellig steigern können, die Bruttomarge allerdings sei leicht rückläufig gewesen. Und auch der Ausblick sei "nur" bestätigt worden. Analysten sähen unterdessen keinen Anlass zur Sorge: Die guten Wachstumsperspektiven seien intakt, meine etwa das Analysehaus Kepler Cheuvreux. Und auch für die australische Investmentbank Macquarie bleibe adidas ein klarer Kaufkandidat: Einfuhrzölle in den USA könnten zwar belasten, so der zuständige Analyst in seiner jüngsten Studie, doch das Unternehmen habe mehr als einmal gezeigt, mit solchen negativen Faktoren gut umgehen zu können.

Besonderes Augenmerk dürften Anleger darauf legen, ob es adidas endlich gelinge, die seit Jahren schwächelnde US-Tochter Reebok auf Kurs zu bringen. Denn die Profitabilität habe zuletzt weiterhin deutlich unter dem Konzerndurchschnitt gelegen. Mit dem Memory Express von der Société Générale können Anleger darauf setzen, dass adidas diesmal den Erwartungen gerecht wird und sich gleichzeitig gegen Enttäuschungen absichern, so die Experten vom "ZertifikateJournal". Denn die für die Kuponzahlung im August relevante Barriere liege rund 34 Prozent unter der aktuellen Notiz. Für die Tilgung hingegen müsse der DAX-Wert noch knapp ein Prozent zulegen. (Ausgabe 07/2017) (23.02.2017/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

adidas

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Under Armour - der Albtraum ... (22.02.17)
Adidas - Kursziel 99,99 Euro ;)) (10.11.16)
Adidas, ein Muss zur EM,WM ... (19.08.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Adidas: Höhenflug! (22.02.17)
Adidas: Höhenflug! (22.02.17)
Adidas: Kurspotential scheint begre. (21.02.17)
adidas-Aktie scheint recht üppig b. (21.02.17)
Adidas: 446 Prozent p.a. in 4 W. (21.02.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

adidas

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?