adidas


WKN: A1EWWW ISIN: DE000A1EWWW0
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
17.11.17 Zertifikat auf adidas, Volkswagen, Fresenius u.
26.10.17 Express-Zertifikate auf DAX-Werte: Siemens, .
20.10.17 WAVE XXL-Optionsscheine auf adidas: Fast s.
12.10.17 Bonus Cap 155 2018/12 auf adidas: Transform.
12.09.17 adidas-Calls mit weiterer 89%-Chance - Option.
07.09.17 Mit adidas-Zertifikaten zu mehr als 5% Rendit.
07.09.17 adidas-, Daimler- und Siemens-Zertifikat mit 3,4.
07.09.17 adidas-Calls nach Kaufsignal mit 59%-Chance .
25.08.17 adidas-Discount-Calls mit 18%-Chance bis zum .
11.08.17 Wave XXL-Optionsscheine auf adidas: Begrenz.
28.07.17 adidas im Höhenflug: Calls mit neuer 52%-Cha.
17.07.17 adidas legt Schwäche: Calls mit 115%-Chance .
22.06.17 Bonus Cap 130 2018/12 auf adidas: China, No.
15.06.17 adidas bricht aus: Calls mit 65%-Chance - Opt.
15.06.17 Express-Zertifikat auf adidas: Gebraucht, aber .
02.06.17 BNP Paribas-Zertifikat auf adidas: Ganz schön.
29.05.17 adidas-Calls mit 85%-Chance bei Kursanstieg a.
04.05.17 adidas-Discount-Call mit 23%-Chance oberhalb v.
28.04.17 Mit adidas-Discount-Zertifikaten zu hohen Erträ.
20.04.17 Wave XXL-Optionsscheine auf adidas: Wie vie.


nächste Seite >>
 
Meldung
Gablitz (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Multi Express-Zertifikat Memory mit Airbag (ISIN DE000DK0NVA1 / WKN DK0NVA ) der DekaBank auf die Aktien von adidas (ISIN DE000A1EWWW0 / WKN A1EWWW ), Fresenius (ISIN DE0005785604 / WKN 578560 ), Total (ISIN FR0000120271 / WKN 850727 ) und die Vorzugsaktie von Volkswagen (ISIN DE0007664039 / WKN 766403 ) vor.


Multi-Zertifikate, deren Renditechancen von mehr als einem Basiswert abhängen würden, würden deutlich höhere Chancen und Risiken bieten, als Zertifikate, die sich nur auf einen einzelnen Basiswert beziehen würden. Für renditeorientierte Anleger, die sich der Risiken der "Worst of Strukturen" bewusst seien, biete die DekaBank derzeit ein Multi Express-Zertifikat Memory mit Airbag auf die im EURO STOXX 50-Index gelisteten adidas-, Fresenius-, Total- und VW Vzg.-Aktien zur Zeichnung an.

Die Schlusskurse der adidas-, der Fresenius-, der Total- und der VW Vzg.-Aktie vom 24.11.2017 würden als Startwerte für das Zertifikat fixiert. Bei 55 Prozent der Startwerte würden die Barrieren liegen, die Tilgungsschwellen lägen nach dem ersten Laufzeitjahr bei 100 Prozent des Startwertes und würden sich in den folgenden Jahren um jeweils 5 Prozent verringern.

Würden alle vier Aktien an einem der im Jahresabstand angesetzten Beobachtungstage (erstmals am 22.11.2018) auf oder oberhalb der jeweiligen Tilgungsschwelle notieren, dann werde das Zertifikat mit dem Nennwert von 100 Prozent und einer Zinszahlung in Höhe von 5,1 Prozent zurückbezahlt. Werde ein Aktienkurs an einem der Beobachtungstage zwischen der Barriere und der Tilgungsschwelle gebildet, dann gelange nur der Zinskupon zur Auszahlung und die Laufzeit des Zertifikates verlängere sich zumindest bis zum nächsten Bewertungstag. Unterschreite ein Aktienkurs an einem der Stichtage die Barriere, dann falle die Zinszahlung (vorerst) aus. Würden an einem der nachfolgenden Beobachtungstage oder am finalen Bewertungstag alle Aktien oberhalb der Barrieren notieren, so würden entfallene Zinszahlungen nachgereicht.

Würden die Aktien am finalen Bewertungstag (29.11.2023) auf oder oberhalb der bei 55 Prozent liegenden Barrieren notieren, dann werde das Zertifikat mit dem Ausgabepreis und den anstehenden Zinszahlungen zurückbezahlt. Befinde sich an diesem Tag zumindest ein Aktienkurs unterhalb der Barriere, so werde die Rückzahlung des Zertifikates mittels der Lieferung der am schlechtesten gelaufenen Aktie erfolgen. In diesem Fall werde der Airbag seine verlustmindernde Wirkung entfalten.

Angenommen, das Zertifikat werde durch die Lieferung von VW Vzg.-Aktien getilgt und der Startwert der VW Vzg.-Aktie wäre bei 154 Euro gebildet worden, dann hätten Anleger bei einem Zertifikat ohne Airbag 6,49351 Aktien zugeteilt erhalten. Da sich die Anzahl der zu liefernden Aktien beim Airbag-Zertifikat vom Stand der Barriere (beim Aktienkurs von 154 Euro läge die Barriere bei 84,70 Euro) ableite, hätten Anleger in diesem Fall 11,80638 Aktien geliefert erhalten, wobei der Bruchstückanteil in bar abgegolten werde.

Das DekaBank-Multi Express-Zertifikat Memory mit Airbag, maximale Laufzeit bis 29.11.2023, könne noch bis 24.11.2017 mit 1.000 Euro und ein Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

Dieses Zertifikat wird in spätestens sechs Jahren einen Bruttojahresertrag von 5,10 Prozent abwerfen, wenn die vier europäischen Aktien am 29.11.2023 auf oder oberhalb der am 24.11.2017 ermittelten Barrieren notieren, so die Experten vom "ZertifikateReport". (17.11.2017/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

adidas

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Adidas - Kursziel 99,99 Euro ;)) (14.12.17)
Under Armour - der Albtraum ... (05.12.17)
Adidas, ein Muss zur EM,WM ... (19.08.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

AKTIE IM FOKUS: Erholung bei A. (15.12.17)
adidas-Aktie: Kommt jetzt die Erh. (14.12.17)
Adidas: Trendwende jetzt? (14.12.17)
Adidas: Abwärts wie im Bilderbuc. (14.12.17)
Adidas: Abwärts wie im Bilderbuc. (14.12.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

adidas

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?