adidas


WKN: A1EWWW ISIN: DE000A1EWWW0
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
29.03.18 Express-Zertifikat auf adidas: Gebraucht, aber .
29.03.18 Wave XXL-Optionsscheine auf adidas: Nur eine.
23.03.18 adidas-Puts mit 56%-Chance bei Kurskorrektur .
21.03.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf adidas: Lon.
16.03.18 adidas-Calls mit 141%-Chance bei Fortsetzung .
05.03.18 Turbo Long auf adidas: 150-Prozent-Chance - .
22.02.18 Discount-Zertifikat Classic auf adidas: Aktie im.
19.02.18 adidas-Calls nach Bodenbildung mit 115%-Chan.
05.02.18 adidas-Discount-Call mit 14%-Chance oberhalb v.
30.01.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf adidas: Rüc.
22.01.18 adidas-Calls mit 69%-Chance bei Wiederaufnah.
19.01.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf adidas: Lon.
11.01.18 Memory-Express-Zertifikat plus auf adidas: Geb.
09.01.18 Faktor Long Zertifikat auf adidas: Bodenbildung.
17.11.17 Zertifikat auf adidas, Volkswagen, Fresenius u.
26.10.17 Express-Zertifikate auf DAX-Werte: Siemens, .
20.10.17 WAVE XXL-Optionsscheine auf adidas: Fast s.
12.10.17 Bonus Cap 155 2018/12 auf adidas: Transform.
12.09.17 adidas-Calls mit weiterer 89%-Chance - Option.
07.09.17 Mit adidas-Zertifikaten zu mehr als 5% Rendit.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe ein Express-Zertifikat (ISIN DE000DB9UGC5 / WKN DB9UGC ) der Deutschen Bank auf die Aktie von adidas (ISIN DE000A1EWWW0 / WKN A1EWWW ).


Der drohende Handelskrieg zwischen den USA und China sowie der Zinsausblick der Fed hätten dem DAX schwer zugesetzt. Nur wenige Aktien hätten sich dem Negativ-Trend entziehen können. Eine davon: adidas. Auf Monatssicht habe das Papier der Herzogenauracher um mehr als neun Prozent zugelegt. Nicht ohne Grund: Die Geschäfte würden blendend laufen. 2017 seien die Erlöse um 16 Prozent auf 21,2 Mrd. Euro geklettert - Rekord. Das operative Ergebnis habe sogar um 31 Prozent auf 2,07 Mrd. Euro zugelegt. Die Marge habe sich dadurch von 8,6 auf 9,8 Prozent verbessert. Die eigenen Erwartungen seien damit getoppt worden - ebenso wie die Schätzungen der Analysten.

Davon hätten auch die Aktionäre etwas: adidas wolle die Dividende von 2,00 auf 2,60 Euro aufstocken. Zudem habe der Aufsichtsrat grünes Licht für ein weiteres milliardenschweres Aktienrückkaufprogramm gegeben. Bis Mai 2021 sollten über die Börse Aktien im Wert von bis zu drei Mrd. Euro zurückgekauft werden, ein Drittel davon bereits in diesem Jahr. Abgerundet werde das Ganze durch einen zuversichtlichen Ausblick. adidas-Chef Kasper Rorsted wolle die Umsatzmarge in diesem Jahr auf rund 10,4 Prozent hieven. Die Erlöse sollten um etwa zehn Prozent steigen.

Ein Seitwärtstrend sollte daher in jedem Fall drin sein - und mehr ist bei einem Express der Deutschen Bank auch gar nicht nötig, so die Experten vom "ZertifikateJournal". Im Gegenteil: Auch ein kleiner Rückgang wäre kein Problem. (Ausgabe 12/2018) (29.03.2018/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

adidas

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Under Armour - der Albtraum ... (12.10.18)
Adidas - Kursziel 99,99 Euro ;)) (20.09.18)
Löschung (03.05.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

adidas: Noch viel Luft nach oben, . (18.10.18)
Adidas: Sollten Sie jetzt etwas tu. (14.10.18)
Adidas: Korrekturreif (12.10.18)
Adidas: Korrekturreif (11.10.18)
Infineon und Adidas – bitte beachte. (11.10.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

adidas

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?