adidas


WKN: A1EWWW ISIN: DE000A1EWWW0
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
13:10 Alpha Turbo-Optionsschein auf adidas und Nike.
13.08.14 adidas-(Turbo)-Calls mit 44% Chance bei Kurse.
08.08.14 RBS-Zertifikate auf adidas: Hübsche Rendite m.
07.08.14 Alpha Turbo-Optionsscheine auf adidas: Volltre.
06.08.14 Wave XXL-Optionsscheine auf adidas: Plötzlich.
16.07.14 Wave XXL-Optionsscheine auf adidas: Der vier.
04.06.14 Vontobel-Zertifikate auf Nike und adidas - Inve.
28.05.14 Wave XXL-Optionsscheine auf adidas: König F.
23.05.14 RBS-adidas-Zertifikate: adidas bleibt zuversichtl.
30.04.14 adidas-(Turbo)-Call mit 73% Chance bei Kurser.
10.04.14 adidas-Zertifikate mit 18,51%-Seitwärtschance .
06.03.14 SG-Inliner auf adidas: Heiße Wette - Optionssc.
27.02.14 Vontobel-Zertifikate auf adidas - Investmentide.
31.01.14 RBS-Capped Bonus Zertifikate auf adidas: Spo.
29.01.14 adidas nach Verkaufssignal: 234% Chance bei .
10.01.14 adidas-Calls mit 165%-Chance bei Kursanstieg .
18.11.13 Turbo Bull-Zertifikat auf adidas: 140 Prozent G.
27.09.13 Discount Call-Optionsschein auf adidas: 200 Pr.
26.09.13 adidas-Express-Zertifikat: adidas senkt Jahreszi.
26.09.13 adidas-Deep Express-Zertifikat: 4,9% Bonuscha.


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe den Alpha Turbo-Optionsschein (ISIN DE000DZZ3KB6 / WKN DZZ3KB ) der DZ BANK auf die Aktien von adidas (ISIN DE000A1EWWW0 / WKN A1EWWW ) und Nike (ISIN US6541061031 / WKN 866993 ) vor.


Was für eine Vorstellung! Nach Vorlage der jüngsten Quartalszahlen sei die Nike-Aktie um satte zwölf Prozent nach oben geschossen und habe mit rund 90 Dollar ein neues Rekordhoch markiert. Angetrieben von starken Geschäften rund um die Fußballweltmeisterschaft im Sommer habe der Umsatz des weltweit größten Sportartikelherstellers im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2014/15 (per Ende August) um 15 Prozent zugelegt. Der Gewinn habe sogar um 23 Prozent angezogen. Analysten hätten mit schwächeren Zahlen gerechnet. Positiv habe sich beispielweise die UBS geäußert. Die Experten der Schweizer Großbank würden das von Nike angepeilte Gewinnwachstum für das gesamte Geschäftsjahr von mehr als 20 Prozent für zu konservativ halten. Entsprechend hätten die Analysten ihr Kursziel für die Aktie von 90 auf 96 Dollar angehoben und ihre Kaufempfehlung beibehalten.

Die Quartalszahlen von Nike seien derart stark gewesen, dass sogar der Aktienkurs des Dauerrivalen adidas unter Druck gekommen sei - und der sei ohnehin schon angeschlagen. Denn nachdem der Konzern Ende Juli seine Gewinnprognose aufgrund des schwachen Russlandgeschäfts und Problemen in der Golfsparte einkassiert habe, sei der Kurs dramatisch eingebrochen. Mit einem Minus von mehr als einem Drittel seit Jahresbeginn halte die adidas-Aktie die rote Laterne im DAX.

Nach dem Kurseinbruch infolge der Gewinnwarnung habe sich die adidas-Aktie ein wenig erholt. Ausgelöst habe die Erleichterungsrally ein Pressebericht, wonach Hedgefonds möglicherweise bei adidas einsteigen wollten. Wie das "Manager Magazin" berichtet habe, würden milliardenschwere und als aggressiv geltende angelsächsische Finanzinvestoren eine Beteiligung an dem Sportartikelhersteller erwägen. Ihr Ziel sei ein radikaler Kurswechsel bei dem Unternehmen. Spekulationen dieser Art dürften immer wieder für Zwischenerholungen bei der adidas-Aktie sorgen. Der generelle Abwärtstrend sei aber intakt. Erfahrene Börsianer würden zudem wissen, dass eine schlechte Nachricht selten allein komme. Insofern sollten sich Anleger auf weitere Negativnachrichten von den Herzogenaurachern einstellen. Vor diesem Hintergrund sei die Vorlage des Berichts zur Geschäftsentwicklung im dritten Quartal 2014 am 6. November interessant.

Das Kalkül der Experten sei aufgegangen. Der in Ausgabe 27.2014 empfohlene Alpha Turbo (ISIN DE000DZV0G47 / WKN DZV0G4 ) von der DZ BANK habe von der Outperformance der Nike-Aktie gegenüber den Papieren von adidas stark profitiert und liege mit rund 84 Prozent im Plus. Auch der in Ausgabe 31.2014 zum Wechsel vorgeschlagene Schein (ISIN DE000DZV9JM6 / WKN DZV9JM ) habe bis dato um rund 40 Prozent zugelegt. Anleger sollten nun erneut in einen Alpha Turbo mit einem höheren rechnerischen Hebel wechseln. Ein bis Ende November 2015 laufendes Papier hebele die Outperformance von Nike gegenüber adidas mit dem Faktor 1,98. (Ausgabe 39/2014) (02.10.2014/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

adidas

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Adidas - Kursziel 99,99 Euro ;)) (01.10.14)
Wann platzt die Wachstumsblase? (09.09.14)
Gute Zahlen (02.08.12)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Adidas: Große Chance bei steigen. (14:00)
adidas-Aktie: Exane BNP Paribas . (13:31)
adidas-Aktie: Aktienrückkaufprogra. (12:24)
Nike, adidas und Under Armour im. (11:52)
adidas-Aktie etwas erholt - Aktien. (10:27)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

adidas

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?