adidas


WKN: A1EWWW ISIN: DE000A1EWWW0
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
12:30 adidas: Aktie nähert sich wieder der charttech.
04.08.20 adidas: 330 oder 170 Euro? Alle Kursziele un.
04.08.20 adidas (Tageschart): Guter Chance-Risiko-Mix a.
31.07.20 Adidas: Das dürfte für Aufruhr am Markt sor.
30.07.20 Ein Depot hat Hochsaison
29.07.20 Adidas: Ist das eine Gewinn-Chance?
23.07.20 adidas: Aktie kommt trotz lobender Worte nich.
23.07.20 Adidas oder Nike: Das Duell der Sportgiganten.
22.07.20 Top 10 Sneaker: Adidas siegt knapp vor Nike
21.07.20 Adidas: Das gibt’s ja gar nicht!
10.07.20 Facebook: Begrenzte Auswirkungen des Werbe.
07.07.20 Adidas-Aktie vor Absturz?
07.07.20 Tagesausblick für 07.07.: DAX steigt weiter. .
06.07.20 Startschuss für Adidas?
03.07.20 adidas: Im charttechnischen Niemandsland - Ak.
03.07.20 Adidas-Calls mit 92%-Chance beim Erreichen d.
29.06.20 Adidas-Puts mit hohen Chancen bei anhaltende.
16.06.20 ADIDAS - Will da einer auf Black Lives Matt.
15.06.20 adidas: Der starke Anstieg fordert sein Tribut .
14.06.20 Börse Daily am Sonntag DAX, EON, BMW, A.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - adidas-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Sportartikelherstellers adidas Group AG (ISIN: DE000A1EWWW0, WKN: A1EWWW, Ticker-Symbol: ADS, NASDAQ OTC-Symbol: ADDDF) unter die Lupe.


Der Herzogenauracher Sportartikelhersteller adidas sehe nach einem erwartet coronabedingt schwachen zweiten Quartal Licht am Ende des Tunnels. Die Aktie reagiere am Donnerstagmorgen auf der Handelsplattform Tradegate mit einem Kursplus von gut vier Prozent auf den Quartalsbericht. Damit nähere sich das Papier wieder der charttechnisch wichtigen 200-Tage-Linie.

"Das vergangene Quartal, in dem weite Teile der Welt lahmgelegt waren, hat beispiellose Herausforderungen an das Unternehmen gestellt. Ich bin unseren Teams dankbar für ihr unermüdliches Engagement und ihre Agilität, die es uns ermöglicht haben, die richtigen Maßnahmen im Sinne unserer Konsumenten, Partner und des Unternehmens zu ergreifen. Wir haben uns Herausforderungen gestellt und gebotene Chancen ergriffen, was sich in unserem E-Commerce-Geschäft widerspiegelt, das sich im zweiten Quartal fast verdoppelt hat", habe adidas-Chef Kasper Rorsted, dessen Vertrag erst vor wenigen Tagen verlängert worden sei, am Donnerstag bei der Vorlage der Zahlen des zweiten Quartals erklärt.

"Ein Großteil unserer Stores hat wieder geöffnet und die Lage im stationären Groß- und Einzelhandel normalisiert sich. Wir sehen Licht am Ende des Tunnels." Er habe außerdem hinzugefügt: "Nach allem, was wir heute wissen, wird sich die Erholung unseres Geschäfts im dritten Quartal fortsetzen."

So rechne der Konzern damit, dass der Umsatz in den drei Monaten bis Ende September nicht mehr so stark einbreche wie zuletzt. Zudem solle das operative Ergebnis wieder positiv sein. Der Konzern rechne im dritten Quartal mit einem Betriebsgewinn zwischen 600 und 700 Millionen Euro. Das wäre eine Verbesserung von rund einer Milliarde Euro im Vergleich zum verlustreichen zweiten Quartal. Wegen der nach wie vor hohen Unsicherheit durch die Corona-Pandemie sei weiter kein Ausblick für das Gesamtjahr möglich.

Die Aktie von adidas sei zuletzt in einen Seitwärtstrend übergegangen. Gelinge der baldige Sprung über die 200-Tage-Linie nach oben, würde ein Kaufsignal generiert. "Der Aktionär" bleibe langfristig ganz klar optimistisch.

Anleger bleiben an Bord, so Marion Schlegel von "Der Aktionär". (Analyse vom 06.08.2020)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze adidas-Aktie:

Xetra-Aktienkurs adidas-Aktie:
249,00 EUR +3,84% (06.08.2020, 11:18)

Tradegate-Aktienkurs adidas-Aktie:
248,50 EUR +4,41% (06.08.2020, 11:30)

ISIN adidas-Aktie:
DE000A1EWWW0

WKN adidas-Aktie:
A1EWWW

Ticker-Symbol adidas-Aktie:
ADS

NASDAQ OTC Ticker-Symbol adidas-Aktie:
ADDDF

Kurzprofil adidas Group AG:

adidas (ISIN: DE000A1EWWW0, WKN: A1EWWW, Ticker-Symbol: ADS, NASDAQ OTC-Symbol: ADDDF) ist einer der weltweit führenden Anbieter in der Sportartikelindustrie mit den Kernmarken adidas und Reebok. Das Unternehmen mit Sitz in Herzogenaurach beschäftigt über 59.000 Mitarbeiter weltweit und hat im Jahr 2019 über 1,1 Mrd. Sport- und Sportlifestyle-Artikel mit unabhängigen Herstellern weltweit produziert und einen Umsatz von 23,640 Mrd. Euro generiert. (06.08.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

adidas

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Adidas - Kursziel 99,99 Euro ;)) (06.08.20)
Under Armour - der Albtraum ... (03.08.20)
Wann platzt die Wachstumsblase? (12.04.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

adidas: Aktie nähert sich wieder d. (12:30)
adidas: 330 oder 170 Euro? Alle . (04.08.20)
adidas (Tageschart): Guter Chance. (04.08.20)
Adidas: Das dürfte für Aufruhr am. (31.07.20)
Ein Depot hat Hochsaison (30.07.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

adidas

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?