Allianz


WKN: 840400 ISIN: DE0008404005
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Allianz News

Weitere Meldungen
21.12.14 Fondsmanager setzen trotz Krise auf Russland
19.12.14 Allianz-Aktie: J.P. Morgan rät zum Kauf - Ve.
19.12.14 Allianz-Aktie: Verkauf der US-Tochter könnte .
19.12.14 Neuer Turbo Call-Optionsschein auf Allianz - O.
17.12.14 Allianz-Aktie: Dividendenpolitik signalisiert komf.
16.12.14 Allianz-Aktie: Branchen-Outperformer auch 201.
15.12.14 Allianz-Aktie: Aktives Kapital-Management führ.
11.12.14 Allianz-Aktie auf Fünf-Jahres-Hoch! Aktienanal.
11.12.14 Fix Kupon Express-Zertifikat der UBS auf All.
10.12.14 Allianz-Aktie: Positive Überraschung erwartet -.
09.12.14 Allianz-Aktie: Kein Kauf mehr! Konsens-Gewin.
09.12.14 Neues Mini Future Long-Zertifikat auf Allianz .
08.12.14 Allianz: Widerstand im Blickfeld!
08.12.14 Allianz: Widerstand im Blickfeld!
08.12.14 Allianz-Aktie reizvoll - auf die Lauer legen! A.
05.12.14 Allianz: weiter sinkende Kurse?
05.12.14 Allianz - Short-Position vorbereiten
04.12.14 Allianz-Aktie: Lage bei Pimco hellt sich erneut.
03.12.14 Allianz-Aktie: Befürchtungen nach Abgang des.
03.12.14 Allianz-Aktie: Operative Entwicklung zufriedens.


nächste Seite >>
 
Meldung

FRANKFURT/LONDON (dpa-AFX) - Trotz des Rubel-Absturzes und der Wirtschaftskrise legen viele Fondsmanager weiter Geld in Russland an. "Ausgewählte russische Anleihen bleiben unserer Ansicht nach langfristig werthaltig", sagte Daniel Ivascyn, Chefanleger des weltgrößten Anleiheinvestors Pimco, der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Aus einer hohen Volatilität ergäben sich für Invsetoren neue Chancen. Ohnehin halte er die Auswirkungen der aktuellen Währungsturbulenzen "auf das Finanzsystem als Ganzes für begrenzt", sagte Ivascyn.

Auch andere Investoren setzen laut "Financial Times" (Samstag) auf die Krise als Chance: Fondsmanager Justin Leverenz von Oppenheimer Funds etwa gehe mit seinem auf Schwellenländer ausgerichteten Fonds weiter in Russland auf Einkaufstour. "Das ganze Jahr über habe ich mehr und mehr gekauft, denn die Preise sind außergewöhnlich", zitiert ihn das Blatt. Ähnlich sieht es sein Lazard-Kollege James Donald. Er habe vergleichbare Entwicklungen bereits erlebt, sagte der Fondsmanager der "FT". "Das sind Situationen, in denen man mutig sein muss."

Zuversichtlich gibt sich auch der Co-Chef der Deutschen Bank , Jürgen Fitschen. Er hält Russlands Schwierigkeiten noch für beherrschbar: "Die russische Volkswirtschaft ist heute besser in der Lage, der steilen Abwertung des Rubels zu widerstehen", sagte er der "Welt am Sonntag". Moskaus Devisenreserven seien hoch, die öffentlichen Schulden verhältnismäßig gering./mmb



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Allianz

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Inside: Allianz AG (21.12.14)
Allianz bald Pleite? (29.11.14)
Und wieder Richtung Süden ... (27.09.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Fondsmanager setzen trotz Krise . (21.12.14)
Allianz-Aktie: J.P. Morgan rät zum. (19.12.14)
Allianz-Aktie: Verkauf der US-Toc. (19.12.14)
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf. (19.12.14)
Allianz-Aktie: Dividendenpolitik sign. (17.12.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Allianz

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?