Allianz


WKN: 840400 ISIN: DE0008404005
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Allianz News

Weitere Meldungen
08:48 Nestlé oder Allianz? 3 Gründe, weshalb ich jet.
01.07.20 Allianz hat mit der AGCS eine große Baustell.
01.07.20 AllianzDamit haben die Anleger von nicht ger.
29.06.20 Allianz-Aktie jetzt ein Kauf? 5 Kennzahlen, di.
29.06.20 Allianz und National Pensions Service gründen .
29.06.20 Allianz Technology Trust PLC: Kam das wirkli.
27.06.20 Bezahlt werden, während du wartest: 2 Dividen.
26.06.20 BMW und Mercedes legen die Selbstfahr-Allian.
24.06.20 Allianz – Zähe Phase voraus?!
23.06.20 Allianz: Wird die Dividende für 2020 deutlich .
22.06.20 Fresenius, Realty Income & Allianz: 3 günstige.
20.06.20 Dividendenjäger, aufgepasst! Hier bekommst du.
20.06.20 Diese DAX-Aktie würde ich immer wieder kau.
19.06.20 Allianz-Aktie – Bis August seitwärts?
19.06.20 Es bleibt dabei! Die Allianz-Aktie ist ideal für .
18.06.20 Allianz Aktie: Das ist ein Alarmsignal!
17.06.20 Allianz: Spannender Chart - Aktienanalyse
16.06.20 Allianz-Aktie setzt ihren Erholungskurs fort! A.
15.06.20 Allianz: Neues Kursziel
15.06.20 2 Top-Aktien mit über 5 % Dividendenrendite


nächste Seite >>
 
Meldung

Die Aktien der Allianz (WKN: 840400) und von Nestlé (WKN: A0Q4DC) haben eine für Einkommensinvestoren wichtige Gemeinsamkeit: Beide Dividendenperlen haben in Zeiten des Coronavirus und der Krise weiterhin ihre Dividenden aufrechterhalten. Das ist ein signifikanter Pluspunkt im Vergleich zu anderen Zahlern, die inzwischen die Dividende gekürzt haben.

Rein qualitativ mag es gewisse Unterschiede geben. Die Aktie von Nestlé ist beispielsweise auf dem Weg hin zum Dividendenaristokraten, die Allianz zahlt hingegen erst seit über einem Jahr konstant an die Investoren aus. Auch die Geschäftsmodelle als Lebensmittelkonzern und als Versicherer unterscheiden sich.

Aber dennoch: Trotz dieser Differenzen, die zunächst eher auf die Aktie des Schweizer Lebensmittelkonzern schließen lassen, würde ich auch heute eher auf den DAX-Versicherer setzen. Warum? Das soll uns im Folgenden etwas näher beschäftigen.

1. Die günstigere Bewertung

Ein erster Grund, weshalb die Aktie der Allianz zunächst interessanter erscheint, hängt mit der fundamentalen Bewertung zusammen. Wie gesagt, es gibt Differenzen in der operativen und strategischen Ausrichtung. Dennoch scheint mir der DAX-Versicherer unterm Strich deutlich moderater bewertet.

Bei dem aktuellen Aktienkursniveau von 181,78 Euro je Allianz-Aktie wird der DAX-Versicherer bei einem 2019er-Gewinn je Aktie in Höhe von 18,90 Euro mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 9,6 bepreist. Bei einem Buchwert je Aktie in Höhe von 177,39 Euro wird die Allianz außerdem mit einem in etwa fairen Kurs-Buchwert-Verhältnis von 1 bepreist. Ein Bewertungsmaß, von dem Nestlé weit entfernt ist.

Der Schweizer Lebensmittelkonzern kam im letzten Geschäftsjahr 2019 auf einen Gewinn je Aktie in Höhe von 4,3 Schweizer Franken und das derzeitige Kursniveau beläuft sich auf 104,74 Schweizer Franken. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis liegt hier entsprechend bei 24,35, und hier zeigt sich bereits sehr deutlich: Trotz aller Differenzen werden die Schweizer Anteilsscheine deutlich ambitionierter bepreist.

2. Ein ähnlich stabiles Geschäftsmodell …?

Dafür mag es zunächst objektiv gesehen plausible Gründe geben. Nestlé hat, soweit wir wissen, innerhalb der ersten Monate dieses Geschäftsjahres seinen operativen Erfolgskurs fortgeführt. Die Umsätze stiegen erneut moderat im mittleren einstelligen Prozentbereich. Die Ausrichtung als defensiver und weltweit mit führender Lebensmittelkonzern zahlt sich hier entsprechend aus.

Da kann die Allianz zunächst mithalten. Das erste Quartal ist von einem signifikanten Gewinneinbruch von fast 30 % geprägt gewesen. Insbesondere ein schwächeres Anlageergebnis hat zu diesem schlechteren Abschneiden geführt. Allerdings, und auch das gilt es zu betonen: Das Geschäft im klassischen Versicherungsbereich ist mit einem Umsatzplus von 3,7 % weiterhin konstant und auf einem moderaten Wachstumskurs geblieben. Sofern sich der Trend fortsetzt, wäre das mit Sicherheit interessant.

Das schlechte Anlageergebnis könnte in weniger volatilen und unsicheren Zeiten außerdem der Vergangenheit angehören, die Allianz mittelfristig wieder in die zuletzt rekordverdächtige Erfolgsspur zurückfinden. Zumal das Versicherungsgeschäft weiterhin stark bleibt und das Management mittel- bis langfristig mit einem moderaten Zuwachs bei den Ergebnissen rechnet. Unter dieser Prämisse wäre die Bewertung günstig und das Geschäftsmodell, wie gesagt, ähnlich stark. Auch wenn es jetzt kurzfristig ein kleineres Tal der Tränen in Zeiten des Coronavirus gibt, das man als Investor mit tragen muss. Das allerdings auch zu der günstigen Bewertung geführt hat.

3. Das Dividendenwachstum auf höherem Niveau

Zu guter Letzt sind auch die Dividenden ausschlaggebend, weshalb die Allianz-Aktie interessanter sein könnte. Allerdings nicht bloß wegen der aktuellen Dividendenrendite. Wobei die zumindest ein Teil der These ist. Nestlé kommt bei zuletzt 2,70 ausgezahlten Schweizer Franken und dem derzeitigen Kursniveau bloß auf 2,57 % Ausschüttungsrendite. Die Allianz hingegen bei in diesem Jahr ausgezahlten 9,60 Euro auf 5,28 % Dividendenrendite. Das spricht einerseits für die günstigere Bewertung. Es gibt allerdings auch einen anderen Grund.

Nämlich das Dividendenwachstum: Die Allianz hat innerhalb der letzten fünf Jahre die eigene Dividende von 6,85 Euro auf das aktuelle Niveau erhöht. Das entspricht einem jährlichen Wachstum von durchschnittlich 6,98 % pro Jahr. Bei Nestlé hingegen stieg die Dividende von 2,25 Schweizer Franken auf die letzte Auszahlung. Das entspricht einem moderateren Wachstum von im Schnitt 3,7 % p. a.

Wie wir mit Blick auf die Dividenden erkennen können, könnte die Aktie der Allianz spannendere Ansätze haben. Das höhere Wachstum der Ausschüttungen gemessen an der höheren initialen Dividende könnte hier langfristig deutlich attraktiver sein.

3 gute Gründe für den DAX-Versicherer?

Im Endeffekt bleibt es natürlich deine Entscheidung. In meinen Augen könnte die Allianz-Aktie allerdings jetzt deutlich attraktiver sein als die von Nestlé. Die Bewertung ist günstiger. Das operative Geschäft könnte zumindest in wenigen Jahren wieder in die zuletzt rekordverdächtige Wachstumsspur finden. Außerdem ist die Dividende nicht bloß höher, sondern auch womöglich mehr am Beginn einer dynamischen Wachstumsgeschichte. Für mich reicht das, weshalb der DAX-Versicherer eher oben auf meiner Watchlist rangiert.

The post Nestlé oder Allianz? 3 Gründe, weshalb ich jetzt trotz aristokratischem Charme auf den DAX-Versicherer setze! appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien der Allianz. The Motley Fool empfiehlt Nestlé. 

Motley Fool Deutschland 2020

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Allianz

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Allianz (02.07.20)
Mein antizykliker langzeit Depot ... (06.05.20)
Allianz bald Pleite? (25.04.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Nestlé oder Allianz? 3 Gründe, we. (08:48)
Allianz hat mit der AGCS eine gr. (01.07.20)
AllianzDamit haben die Anleger vo. (01.07.20)
Allianz-Aktie jetzt ein Kauf? 5 K. (29.06.20)
Allianz und National Pensions Serv. (29.06.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Allianz

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?