Phoenix Solar


WKN: A0BVU9 ISIN: DE000A0BVU93
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Phoenix Solar News

Kolumnen
03.04.17 Phoenix Solar: Wird jetzt alles wieder gut?
14.10.16 Solarindustrie: Darum fertigen die Chinesen gün.
27.09.16 Solarbranche: Was sind die Gründe für den Pr.
05.06.16 Phoenix Solar: Bringt DAS den Durchbruch?
31.05.16 Phoenix Solar: Gibt DAS der Aktie jetzt neue.
17.05.16 Phoenix Solar: nur auf den ersten Blick besorg.
08.04.16 Phoenix Solar: Das Wachstum ist vorläufig ge.
15.11.13 Phoenix Solar wie Phoenix aus der Asche
12.08.13 Phoenix Solar - die Wende ist möglich
18.04.11 Phoenix Solar: Schweres Jahr für die europäis.
19.06.09 PHOENIX SOLAR bläst zum Angriff
27.01.09 PHOENIX SOLAR - Die Käufer wollen es noc.


 
Meldung
Phoenix Solar: Schweres Jahr für die europäische SolarbrancheDie endgültigen Zahlen für 2010, die Phoenix Solar am Montag vorgelegt hat, sind für den Markt weitgehend uninteressant. Der Solarkonzern hatte bereits mit vorläufigen Daten Fakten geschaffen. Viel mehr Interesse dagegen zieht der Ausblick des Photovoltaik-Systemhauses auf sich – und der hält für das Unternehmen selbst sowie die europäische Solarbranche wenig positive Fakten bereit. Phoenix Solar erwartet ein Jahr der Stagnation, erst 2012 solle es wieder zu einem stärkeren Wachstum von Umsatz und EBIT kommen. Konkreter wird der TecDAX-notierte Solarkonzern für beide Jahre nicht. Für 2011 bleibt eine vergrößerte Unsicherheit vor allem für den operativen Gewinn. Die Nachrichten, die das Unternehmen hat, sind zudem alles andere als Optimismus schürend für die heimische Branche. In Europa sei das erste Quartal schwach verlaufen, so Phoenix Solar. Den Hintergrund hierfür sieht man in den sinkenden Fördermaßnahmen der Politik. Vor allem Italien scheint Probleme zu machen: Dort gebe es einen Marktstillstand, da die weiteren Förderbedingungen unklar seien. Der Stau könnte sich aber ab Mai auflösen, da Ende April in Italien neue Rahmenbedingungen bekannt gegeben werden sollen. In Deutschland und Frankreich bremsen niedrigere Fördersätze die Marktentwicklung.

Die Entwicklungen in Europa zeigen, dass die heimische Branche vor allem dann in Probleme kommt, wenn sie sich nicht verstärkt auf Übersee-Märkten engagiert. Einige Unternehmen haben die Zeichen verstanden und Teile der Produktion verlagert, zudem den Vertrieb auf neue Boom-Märkte wie zum Beispiel die USA ausgeweitet. Die starke Konkurrenz aus Asien und insbesondere China hat aber auch auf diesen Märkten nicht geschlafen. Einfach bleibt das weltweite Solar-Marktumfeld für die Europäer daher nicht.


Direkt aus dem Trading-Room: 209% Gewinn in nur drei Wochen

Lukrative Levels identifizieren, schnell rein, Bewegung mitnehmen, Gewinne sichern, so agieren erfolgreiche Swing-Trader. Und jetzt können auch Sie sich das Handwerkzeug für die Königsdisziplin des Wertpapierhandels aneignen. Nehmen Sie sich deshalb kurz Zeit und erfahren Sie, wie wir mit den -Erfolgsfaktoren innerhalb von nur drei Wochen eine Performance von 209% erzielt haben.




Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?