Phoenix Solar


WKN: A0BVU9 ISIN: DE000A0BVU93
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Phoenix Solar News

Kolumnen
03.04.17 Phoenix Solar: Wird jetzt alles wieder gut?
14.10.16 Solarindustrie: Darum fertigen die Chinesen gün.
27.09.16 Solarbranche: Was sind die Gründe für den Pr.
05.06.16 Phoenix Solar: Bringt DAS den Durchbruch?
31.05.16 Phoenix Solar: Gibt DAS der Aktie jetzt neue.
17.05.16 Phoenix Solar: nur auf den ersten Blick besorg.
08.04.16 Phoenix Solar: Das Wachstum ist vorläufig ge.
15.11.13 Phoenix Solar wie Phoenix aus der Asche
12.08.13 Phoenix Solar - die Wende ist möglich
18.04.11 Phoenix Solar: Schweres Jahr für die europäis.
19.06.09 PHOENIX SOLAR bläst zum Angriff
27.01.09 PHOENIX SOLAR - Die Käufer wollen es noc.


 
Meldung
Lieber Leser,

das Photovoltaik-Unternehmen Phoenix Solar besorgt sich frisches Kapital, um sein organisches Wachstum voranzutreiben. Der Vorstand hatte den Anlegern immerhin versprochen, dass der Konzern 2016 um mehr als das Doppelte wachsen soll und sich zudem neue Absatzmärkte erobern will.

Kreditvolumen in Höhe von insgesamt 101 Mio. Euro

Zu diesem Zweck hat Phoenix Solar bereits am 18. März einen Konsortialkredit in Höhe von 85,4 Mio. Euro abgeschlossen, wie das Unternehmen an Gründonnerstag mitteilte. Dazu gesellen sich noch weitere Kreditvereinbarungen, sodass sich das gesamte Darlehensvolumen auf etwa 101 Mio. Euro beläuft.

Nach Restrukturierung in die Erfolgsspur zurückgekehrt

Ich gehe mal davon aus, dass die Kreditgeber zunächst die aktuelle Bilanz von Phoenix Solar aufmerksam studiert haben. Wie die gesamte europäische Solarbranche musste auch das Unternehmen aus Sulzemoos bei München in den letzten Jahren einen Restrukturierungsprozess durchlaufen aufgrund eines schwächelnden Marktes. Doch bei Phoenix Solar waren diese Umbaumaßnahmen augenscheinlich besonders erfolgreich, wie der Geschäftsbericht für 2015 beweist.

Umsatz soll sich mindestens verdoppeln

Nun soll sich in diesem Jahr der Umsatz auf 180 bis 210 Mio. Euro mindestens verdoppeln. Während im Vorjahr das EBIT noch ein leichtes Minus verzeichnete, soll 2016 hier ein deutliches Plus zwischen 2 und 4 Mio. Euro erreicht werden. Die ehrgeizige Zielvorgabe konnte der Vorstand mit guten Argumenten untermauern. Der Auftragsbestand betrug zum 31. Dezember 2015 bereits 195,7 Mio. Euro. Das könnte meiner Meinung nach durchaus reichen, um das angepeilte Ziel ins Visier zu nehmen.

Cashflow gutes Argument für Kreditwürdigkeit?

Phoenix Solar baut insbesondere für den gewerblichen Bereich schlüsselfertige Solarkraftwerke oder Photovoltaik-Dachanlagen. Das Unternehmen wird dabei ähnlich wie ein Baugewerk bezahlt. Für jeden vertraglich vereinbarten Baufortschritt erhält die Firma eine Abschlagszahlung. Dadurch generiert Phoenix Solar ständig einen Barmittelzufluss. Und dieser Cashflow wird meiner Meinung nach für die Banken durchaus entscheidend gewesen sein, sich auf eine Kreditfinanzierung in dieser Höhe einzulassen.


Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken

…denn heute können Sie den Bestseller: „Die besten Anlage-Strategien der Welt“ von Börsen-Guru Volker Gelfarth kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 39,90 Euro fällig werden, können Sie das Buch über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.


Herzliche Grüße

Ihr Robert Sasse



Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?