Phoenix Solar


WKN: A0BVU9 ISIN: DE000A0BVU93
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Phoenix Solar News

Kolumnen
03.04.17 Phoenix Solar: Wird jetzt alles wieder gut?
14.10.16 Solarindustrie: Darum fertigen die Chinesen gün.
27.09.16 Solarbranche: Was sind die Gründe für den Pr.
05.06.16 Phoenix Solar: Bringt DAS den Durchbruch?
31.05.16 Phoenix Solar: Gibt DAS der Aktie jetzt neue.
17.05.16 Phoenix Solar: nur auf den ersten Blick besorg.
08.04.16 Phoenix Solar: Das Wachstum ist vorläufig ge.
15.11.13 Phoenix Solar wie Phoenix aus der Asche
12.08.13 Phoenix Solar - die Wende ist möglich
18.04.11 Phoenix Solar: Schweres Jahr für die europäis.
19.06.09 PHOENIX SOLAR bläst zum Angriff
27.01.09 PHOENIX SOLAR - Die Käufer wollen es noc.


 
Meldung
Lieber Leser,

wenn es um Strom geht, findet man aktuell kaum echte Gewinneraktien. Die großen Versorger ächzen unter der Energiewende, die hochgelobten und staatlich geförderten Photovoltaikhersteller haben einen tiefen Fall hinter sich. Vor diesem Hintergrund lösten die Geschäftszahlen von Phoenix Solar eine Kursrallye aus.

Das Unternehmen schaffte es, erstmals seit 2010 einen positiven EBIT zu erwirtschaften. Er lag bei 0,6 Millionen Euro. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 16,6% auf 139 Millionen Euro. Das Geschäftsjahr wurde jedoch wieder im Minus geschlossen: 4,6 Millionen Euro Verlust liefen auf (2015: -5,2 Mio. Euro).

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer

Nach einer langen Durststrecke freuen sich die Börsianer über jede noch so kleine, positive Meldung. Der Aktienkurs legte am Berichtstag um 6,5% zu und stand bei Handelsschluss bei 3,19 Euro. Dennoch ist die Euphorie mit Vorsicht zu genießen. Trotz einer Gewinnwarnung landete Phoenix Solar nur im unteren Bereich des Zielkorridors. Das europäische Geschäft ist mit einem Umsatz von 0,8 Millionen Euro quasi nicht mehr existent. Hinzu kommt, dass das Unternehmen seit langem nicht mehr profitabel ist. Das mag hart klingen, doch nichts Anderes drückt sich in den ständig negativen Konzernergebnissen und dem negativen Eigenkapital aus. Im abgelaufenen Geschäftsjahr verschlechterte sich diese wichtige Kenngröße sogar weiter: Von -7,6 Millionen Euro auf -12,1 Millionen Euro.

Diese 7 Aktien werden 2017 völlig durch die Decke gehen!

Zögern Sie also nicht und schlagen Sie umgehend zu. So fahren Sie in 2017 die größten Börsengewinne überhaupt ein. Nur so nehmen Sie das volle Potenzial der 7 Top-Aktien 2017 mit. Um welche Aktien es sich dabei handelt, erfahren Sie nur HIER und HEUTE im kostenlosen Report: „7 Top-Aktien für 2017“!

Ein Beitrag von Elsa Heß



Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?