BMW St


WKN: 519000 ISIN: DE0005190003
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
BMW St News

Weitere Meldungen
20.01.17 BMW-Aktie: Trendbestätigendes Signal - Chart.
20.01.17 DAVOS: Schäuble mahnt bei neuer US-Regieru.
18.01.17 BMW-Aktie erscheint günstig - Steigende Ver.
18.01.17 BMW-Aktie: Deutliche Stabilisierung - Chartana.
17.01.17 BMW-Aktie: BMW erfüllt die Kriterien von Tru.
15.01.17 Daimler, VW, Deutsche Telekom und BMW ko.
10.01.17 BMW mit neuem Rekordabsatz - Erfolg für R.
10.01.17 BMW-Aktie bevorzugt - Exane BNP Paribas r.
06.01.17 Neues Discount-Zertifikat auf BMW - Zertifika.
05.01.17 So sehen Sieger aus! - Daimler, VW, Deutsch.
05.01.17 BMW: Gelingt der Sprung?
05.01.17 BMW-Calls mit 76%-Chance bei Kursanstieg a.
04.01.17 Daimler, BMW & Audi: Der nächste fette Fisc.
31.12.16 Geben Daimler, BMW, Audi ihre neu gewonnen.
28.12.16 Daimler, BMW, Audi: Was hat man sich dabei.
27.12.16 Deutsche Bank, RWE, BMW – Investments im .
26.12.16 Daimler & BMW tun sich zusammen!
23.12.16 BMW-Aktie: Konsolidierung möglich - Rücksetz.
21.12.16 BMW: Kommt jetzt der Rücksetzer?
21.12.16 BMW: Kommt jetzt der Rücksetzer?


nächste Seite >>
 
Meldung
Paris (www.aktiencheck.de) - BMW-Aktie: Trendbestätigendes Signal - ChartAnalyse

Die Analysten der BNP Paribas nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Autobauers BMW AG (ISIN: DE0005190003, WKN: 519000, Ticker-Symbol: BMW, NASDAQ OTC-Symbol: BAMXF) charttechnisch unter die Lupe.


Mit seiner Drohung von Strafzöllen in Höhe von bis zu 35 Prozent habe der designierte US-Präsident Donald Trump auch die Aktie von BMW unter Druck gesetzt, zumindest kurzfristig. Da die USA Mitglied der Welthandelsorganisation WTO seien und sich an bestimmte Verträge halten müssten, habe man in München jedoch ziemlich gelassen auf die Trump-Drohungen reagiert.

Die BMW-Aktie sei im November knapp unterhalb der 80-Euro-Marke aus einer fast 2-jährigen Abwärtsbewegung nach oben ausgebrochen. Nach einem erfolgreichen Pullback auf den Abwärtstrend im Dezember habe eine kräftige Aufwärtsrally eingesetzt, bei der sogar das April-Hoch bei 85,07 Euro überquert worden sei. Innerhalb der Aufwärtsbewegung habe die Aktie am 3. Januar bei 91,76 Euro ihr bisheriges Hoch markiert, ehe ein Rücksetzer auf das jüngste Ausbruchsniveau erfolgt sei. Exakt am April-Hoch habe der Kurs jedoch Halt gefunden, was als trendbestätigendes Signal gewertet werden könne.

Mit dem Überqueren des Januar-Hochs würde ein neues Kaufsignal generiert und gleichzeitig weiteres Kurspotenzial bis zum Zwischenhoch vom Dezember 2015 bei 104,85 Euro eröffnet. Bei 87,52 Euro müsse zuvor allerdings die 38-Tage-Linie zurückerobert und zwischen 94,71 und 97,57 Euro noch eine Kurslücke geschlossen werden. Wird das April-Hoch unterschritten, könnte es zunächst abwärts bis auf das August-Hoch bei 81,20 Euro gehen, ehe die 200-Tage-Linie bei 78,16 Euro in den Fokus rückt, so die Analysten von BNP Paribas. (Analyse vom 20.01.2017)

Börsenplätze BMW-Aktie:

Xetra-Aktienkurs BMW-Aktie:
87,06 EUR +0,54% (20.01.2017, 14:50)

Tradegate-Aktienkurs BMW-Aktie:
87,001 EUR +0,74% (20.01.2017, 14:55)

ISIN BMW-Aktie:
DE0005190003

WKN BMW-Aktie:
519000

Eurex Optionskürzel BMW-Aktienoption:
BMWF

Ticker-Symbol BMW-Aktie:
BMW

NASDAQ OTC Ticker-Symbol BMW-Aktie:
BAMXF

Kurzprofil BMW AG:

Die BMW Group (ISIN: DE0005190003, WKN: 519000, Ticker-Symbol: BMW, NASDAQ OTC-Symbol: BAMXF) ist mit ihren Marken BMW, MINI und Rolls-Royce der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Als internationaler Konzern betreibt BMW 30 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern sowie ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2015 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund 2,247 Millionen Automobilen und rund 137.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2014 belief sich auf rund 8,71 Mrd. Euro, der Umsatz auf 80,40 Mrd. Euro. Zum 31. Dezember 2014 beschäftigte BMW weltweit 116.324 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. (20.01.2017/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BMW St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

BMW 2.0 (20.01.17)
Verkaufe ich heute EM.TV mit ... (26.12.16)
kann man diese Aktie kaufen ? (26.12.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

BMW-Aktie: Trendbestätigendes S. (20.01.17)
DAVOS: Schäuble mahnt bei neue. (20.01.17)
BMW-Aktie erscheint günstig - St. (18.01.17)
BMW-Aktie: Deutliche Stabilisierun. (18.01.17)
BMW-Aktie: BMW erfüllt die Krite. (17.01.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BMW St

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?