BMW St


WKN: 519000 ISIN: DE0005190003
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
BMW St News

Weitere Meldungen
17.06.19 BMW: Abstand halten - Aktienanalyse
17.06.19 BMW nimmt Kapital über zwei Anleihen auf
17.06.19 BMW - Bodenbildung?
15.06.19 BMW nimmt Kapital über zwei Anleihen auf
14.06.19 Aktienmarkt: Aurubis-Aktie stand im Feuer - B.
14.06.19 BMW - Langfristiger Anstieg bis 75,30 Euro?
13.06.19 BMW: Positive Zahlen können Sorgen vor "We.
12.06.19 Zwei DAX-Aktien mit über 30 % Kursverlust .
08.06.19 BMW-Aktie nach neuer Kooperation: Initialzünd.
07.06.19 BMWGeht es endlich los, ?
06.06.19 Discount-Zertifikat auf BMW: Dicke Enttäuschu.
06.06.19 US-Automobilabsatz: Nach BMW nun Volkswag.
05.06.19 Aktienmarkt: Continental, Daimler, BMW und V.
04.06.19 BMW: Automobilsektor im Fokus - Interkontine.
03.06.19 BMW: Bodenbildung abwarten - Aktienanalyse
03.06.19 BMW-Aktie macht einen bärischen Eindruck - .
03.06.19 BMW (Wochenchart): Neues Mehrjahrestief - C.
31.05.19 BMW: Schwierige Phase - Aktienanalyse
29.05.19 BMW: Schwere Zeiten!
29.05.19 BMW: Schwierige Phase - Aktienanalyse


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - BMW-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Marion Schlegel, Redakteurin des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Autobauers BMW AG (ISIN: DE0005190003, WKN: 519000, Ticker-Symbol: BMW, NASDAQ OTC-Symbol: BAMXF) unter die Lupe.


BMW-Chef Harald Krüger fordere von der Bundesregierung deutlich mehr Subventionen für Elektromobilität. In einem Positionspapier für den Autogipfel im Kanzleramt schlage er Steuersenkungen für Ladestrom vor. Die Kommunen müssten gezwungen werden, kostenlose Parkplätze und andere Vorteile für Elektroautos zu schaffen. Weil viele EU-Länder zu wenig für die Durchsetzung des Elektroautos täten, müsse Deutschland Spitzenreiter werden - sonst könnte die deutsche Autoindustrie die strengen CO2-Vorgaben der EU nicht schaffen.

Die BMW-Aktie habe zuletzt massiv unter Druck gestanden. Der deutsche Premium-Hersteller habe schlichtweg mit zu vielen Risiken zu kämpfen. Die globalen Lieferketten könnten durch die zahlreichen Handelskonflikte weiter belastet werden. Ohne klare Bodenbildung bei der BMW-Aktie heiße es hier: Abstand halten, so Marion Schlegel, Redakteurin des Anlegermagazins "Der Aktionär", in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 17.06.2019)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze BMW-Aktie:

Xetra-Aktienkurs BMW-Aktie:
62,55 EUR +0,14% (17.06.2019, 10:17)

Tradegate-Aktienkurs BMW-Aktie:
62,50 EUR -0,11% (17.06.2019, 10:25)

ISIN BMW-Aktie:
DE0005190003

WKN BMW-Aktie:
519000

Eurex Optionskürzel BMW-Aktienoption:
BMWF

Ticker-Symbol BMW-Aktie:
BMW

NASDAQ OTC Ticker-Symbol BMW-Aktie:
BAMXF

Kurzprofil BMW AG:

Die BMW Group (ISIN: DE0005190003, WKN: 519000, Ticker-Symbol: BMW, NASDAQ OTC-Symbol: BAMXF) ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von PremiumFinanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst 30 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2018 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von mehr als 2.490.000 Automobilen und über 165.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2018 belief sich auf 9,815 Mrd. Euro, der Umsatz auf 97,480 Mrd. Euro. Zum 31. Dezember 2018 beschäftigte das Unternehmen weltweit 134.682 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert. (17.06.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BMW St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

BMW 2.0 (17.06.19)
kann man diese Aktie kaufen ? (10.05.19)
Automobilhersteller wohin führt ... (11.12.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

BMW: Abstand halten - Aktienana. (17.06.19)
BMW nimmt Kapital über zwei An. (17.06.19)
BMW - Bodenbildung? (17.06.19)
BMW nimmt Kapital über zwei An. (15.06.19)
Aktienmarkt: Aurubis-Aktie stand . (14.06.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BMW St

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?