Commerzbank


WKN: CBK100 ISIN: DE000CBK1001
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
30.04.20 Mini Future Long auf Commerzbank: 92-Prozen.
13.02.20 Nach den Zahlen: Aussichtsreiche Commerzban.
03.12.19 Inline-Optionsschein auf Commerzbank: Chance .
07.10.19 Commerzbank Long: Chance-Risiko von 2 zu 1.
29.08.19 Discount Call auf Commerzbank: September-Ter.
05.08.19 Open End Turbo Short auf Commerzbank: Abw.
18.07.19 Bonus Cap 4,8 2020/06 auf Commerzbank: Ho.
02.07.19 Commerzbank-Calls mit 243%-Chance bei Errei.
14.05.19 Commerzbank- und Deutsche Bank-Zertifikat m.
07.05.19 Inline-Optionsschein auf Commerzbank: Chance .
29.04.19 Commerzbank-Calls mit 90%-Chance bei Kursan.
26.04.19 Unlimited Turbo Long Zertifikat auf Commerzb.
11.04.19 Bonus Cap 5,5 2019/12 auf Commerzbank: W.
10.04.19 Mini Future Long auf Commerzbank: Chance vo.
27.03.19 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Commerzba.
27.03.19 Zertifikate auf Commerzbank: Von der Sonders.
14.03.19 Discount 6,4 2020/12 auf Commerzbank: Fusio.
14.02.19 Commerzbank-Calls mit 131%-Chance bei Kurs.
11.02.19 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Deutsc.
05.02.19 Inline-Optionsschein auf Commerzbank: 187 Pro.


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.optionsscheinecheck.de) - Harald Zwick von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung einen Mini Future Long (ISIN DE000JP6NTQ7 / WKN JP6NTQ ) von J.P.
Morgan auf die Commerzbank-Aktie (ISIN DE000CBK1001 / WKN CBK100 ) vor.

Die Aktie der Commerzbank befinde sich in einer Seitwärtsrange mit Anzeichen einer Bodenbildung. Die Corona-Forschung laufe auf Hochtouren und erhöhe die Wahrscheinlichkeit auf eine Verkürzung der Virus-bedingten Einschränkungen der globalen Wirtschaft. Vor allem die Bankaktien wie die der Commerzbank seien durch diese Einschränkungen hart getroffen worden und hätten überproportionales Erholungspotenzial.

Die europäischen Banken würden zu den großen Verlierern des shut downs gehören. Während sich sogar Luftfahrtaktien wie Boeing von den Tiefs einigermaßen hätten erholen können, würden die Bankpapiere auf niedrigem Niveau stagnieren. Auch der Aktienkurs der Commerzbank habe 55% im sell off abgeben müssen.

Darüber hinaus verunsichere der Finanzvorstand der Deutschen Bank von Moltke die Marktteilnehmer mit der Aussage, dass es für eine Abschätzung der shut down Kosten auf das Jahresergebnis viel zu früh sei. Umgekehrt wären es auch die Bankaktien, die im Falle eines Durchbruches in der Corona-Forschung ordentlich aufwerten würden. Nachdem die halbe Welt an verschiedensten Lösungen forsche, bestehe die Wahrscheinlichkeit auf eine vorzeitige Entschärfung der Krise und auf beträchtliches Potenzial nach oben.

Der sell off sei bei der Commerzbank-Aktie mit 55% vergleichsweise stark ausgefallen und erst bei der magic number von 3 Euro zum stehen gekommen. In weiterer Folge sei diese Marke etliche Male getestet worden, habe aber nicht nachhaltig unterschritten werden können. Die letzten Handelstage habe sich der Kurs um knappe 20% vom dieser Unterstützung bis auf 3,60 Euro emporgearbeitet. Kurzfristig bestehe Potenzial bis zum Retracement von 3,90 Euro, bei entsprechenden Momentum könnte aber auch die Lücke bei 4,30 Euro geschlossen werden. Ungehebelt entspreche dies einem Potenzial von 17%. Die Unterstützung bei 3 Euro sollte auch bei einem neuerlichen Rückschlag halten, nachdem sie auch in der dunkelsten Stunde am 16. März gehalten habe.

Die Aktie der Commerzbank habe an der Marke von 3 Euro einen Boden gebildet und könne bei positiven Signalen der Wirtschaft überproportional hinzugewinnen.

Der Mini Future Long ermögliche es dem Investor, mit einem Hebel von 2,6 von einem steigenden Kurs der Commerzbank-Aktie zu profitieren. Der Abstand zur Stop-Loss-Barriere betrage 1,17 Euro (32,4 Prozent). Der Einstieg in diese Strategie biete sich unter der Beachtung eines Stoppkurses bei 2,80 Euro an. Beim Mini Future Long ergebe sich daraus ein Stoppkurs bei 0,48 Euro. Das mittelfristige Ziel könnte bei 4,80 Euro liegen (2,48 Euro beim Mini Future). Das Chance-Risiko-Verhältnis dieser Idee betrage 1,5 zu 1. (30.04.2020/oc/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Commerzbank

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (27.05.20)
Banken & Finanzen in unserer ... (26.05.20)
Banken in der Eurozone (23.05.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Commerzbank: AQR Capital Manag. (26.05.20)
Commerzbank: Allgemeine Entwick. (26.05.20)
CommerzbankIst das alles gewesen. (25.05.20)
Commerzbank: Unterbewertet? Akt. (25.05.20)
Commerzbank: 5,20 oder 2,70 EUR. (25.05.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Commerzbank

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?