Commerzbank


WKN: CBK100 ISIN: DE000CBK1001
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
27.05.16 Commerzbank: Bedeutsamer Blick in die Zukunf.
27.05.16 Dt. Bank/Commerzbank/BNP-Zertifikat mit 14,5.
24.05.16 Commerzbank/UBS: die Weichen sind GESTEL.
24.05.16 Commerzbank will Synergien mit Online-Bank C.
23.05.16 Comdirect forciert Design und Kurs
23.05.16 Commerzbank: Deutsche Bank als mahnendes B.
23.05.16 Commerzbank: bricht bald eine neue Ära HERA.
22.05.16 Commerzbank: Hoffnung auf Zinserhöhung bring.
22.05.16 Merck, Commerzbank und ProSiebenSat1 legen .
20.05.16 Commerzbank und Bayer - Überraschung und E.
18.05.16 Commerzbank: Neue Verkaufswelle droht!
18.05.16 Commerzbank-Puts mit 126%-Chance bei Kursr.
18.05.16 Commerzbank und Nordex – Investmentideen im .
17.05.16 Commerzbank-Aktie viel zu niedrig bewertet - .
17.05.16 Commerzbank-Aktie: Deutliches Kaufinteresse! .
17.05.16 Exotic-Update: Commerzbank
15.05.16 Weiterer Kapitalbedarf: E.On im Fokus
13.05.16 Commerzbank: Heute könnte es soweit sein!
13.05.16 Commerzbank: Heute könnte es soweit sein!
11.05.16 Commerzbank: weiterer Kursrutsch möglich!


nächste Seite >>
 
Meldung

Lieber Leser,

hrend sich der neue Vorstandsboss Martin Zielke für die ersten 100 Tage in Schweigen hüllen will, gab Michael Mandel, sein Nachfolger als Finanzvorstand, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung(FAZ) dieser Tage ein sehr interessantes Interview.

1 Million Neukunden angepeilt

Das Privatkundengeschäft war schließlich das Highlight der aktuellen Wiedergeburt der Commerzbank. Denn entgegen dem Branchentrend bei Filialbanken konnte die Commerzbank hier deutlich dazugewinnen. Diesen Weg will nun auch Mandel fortsetzen. Er peilt in diesem Jahr 1 Million Nettoneukunden an eine Marke, die das Unternehmen 2012 ausgerufen hat.

Eigentlicher Schwerpunkt die IT

Der eigentliche Schwerpunkt in den kommenden Jahren wird jedoch der Umbau der IT sein. Vereinfacht ausgedrückt: Sowohl Mitarbeiter als auch Kunden sollen demnächst per Smartphone oder PC immer auf den aktuellen Datenbestand zugreifen können. Zum anderen will man sich Facebook, Google & Co. zum Vorbild nehmen.

Kunden gezielter ansprechen

Zu lange habe man versucht, über die klassische Werbung Zugang zum Kunden zu finden. In der Praxis hieß das: Massenwerbung in die Briefkästen schmeißen und hoffen, dass sich ein paar Leute angesprochen fühlen. In Zukunft will man gezielter vorgehen und das Feedback über das Internet nutzen. Dann sollen Kunden genau mit den Produkten angesprochen werden, für die sie sich auch interessieren.

Umrüstung hat ihren Preis

Diese Umrüstung hat jedoch ihren Preis. Mandel schätzt die Gesamtkosten für die IT auf 300 Mio. Euro. Gleichzeit sollen die Ausgaben im Privatkundengeschäft aber konstant bei den derzeitigen 3 Mrd. Euro gehalten werden. Irgendwo muss der Konzern also einsparen, damit die Rechnung aufgeht. Wo genau, wollte Mandel nicht verraten. Aber ich rechne mal mit weiterem Stellenabbau in den Filialen.

Flagstore-Filialen hervorragend angelaufen

Apropos Filialen: Die abgespeckten Citi-Filialen mit Videomonitoren statt Kundenberatern sind durchgefallen. Die Kunden wollen entweder mit einem Mitarbeiter direkt sprechen oder den Geldautomaten benutzen, wie die Commerzbank nun einsehen musste. Dafür laufen die riesigen Flagstore-Filialen in den Großstädten hervorragend. Hier will man das Angebot zügig ausbauen.

Commerzbank will mehr Kredite vergeben

Natürlich waren auch die Auswirkungen der Niedrigzinspolitik ein Thema des Interviews. Mandel machte klar, dass Jammern an diesem Punkt nichts nützen wird. Da sich mit Girokonten und Sparbüchern zurzeit kein Geld verdienen lässt, müsse man eben aggressiver Kredite vermarkten. 2015 hat die Commerzbank 27 % mehr an Konsumentenkrediten vergeben. Bei Baufinanzierungen waren es 18 %. Doch Mandel will noch mehr.

Zukunft der comdirect

Ein letzter wichtiger Punkt im Interview mit der FAZ war die Zukunft der comdirect. Der Journalist stellte die berechtigte Frage, welchen Sinn eine Direktbank noch mache, wenn die Mutter sich ebenfalls in Richtung Digitalisierung entwickle. Laut Mandel sollen aber beide Unternehmen bis auf Weiteres beibehalten werden solange sie profitabel arbeiten.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken…

denn heute können Sie den Bestseller: „Börsenerfolg - SO EINFACH GEHT´S“ von Börsen-Guru Alexander von Parseval kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 27,90 Euro fällig werden, können Sie das Buch über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald schöne Renditen einfahren


Herzliche Grüße

Ihr Robert Sasse




Virenfrei. www.avast.com


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Commerzbank

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (29.05.16)
Banken & Finanzen in unserer ... (29.05.16)
Banken in der Eurozone (27.05.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Commerzbank: Bedeutsamer Blick i. (27.05.16)
Dt. Bank/Commerzbank/BNP-Zertif. (27.05.16)
Commerzbank/UBS: die Weichen s. (24.05.16)
Commerzbank will Synergien mit O. (24.05.16)
Comdirect forciert Design und Kur. (23.05.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Commerzbank

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?