Commerzbank


WKN: CBK100 ISIN: DE000CBK1001
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
08:40 Commerzbank: Die beste Chance seit Jahren
19.02.18 ProSiebenSat.1, Commerzbank und RWE mit .
17.02.18 ProSiebenSat.1, Commerzbank und RWE mit h.
16.02.18 Commerzbank-Aktie: Leerverkäufer AQR Capita.
16.02.18 Commerzbank-Aktie: Leerverkäufer BG Master .
15.02.18 3 Dinge, die das Commerzbank-Management dic.
15.02.18 Commerzbank-Aktie begeistert - Aktienanalyse
12.02.18 Ist die Deutsche Bank noch zu retten?
12.02.18 Commerzbank und Deutsche Bank – mutige Hän.
12.02.18 Commerzbank: Aussichten und Handelsmöglichk.
12.02.18 Deutsche Bank, Commerzbank und Fresenius m.
11.02.18 Deutsche Bank, Commerzbank und Fresenius m.
09.02.18 Commerzbank-Aktie: Mittelfristiger Aufwärtstre.
09.02.18 3 Kennzahlen, die Commerzbank-Aktionäre kenn.
09.02.18 Commerzbank-Aktie: Schwächephase würde gün.
09.02.18 Commerzbank-Aktie: Weitere Abgaben denkbar.
09.02.18 Commerzbank nach den Zahlen: Das solltest du.
09.02.18 Commerzbank: trotz Gewinneinbruch besser als.
08.02.18 Commerzbank-Aktie: Ertragsschwäche hält an .
08.02.18 Commerzbank-Aktie: Es geht voran! Aktienanal.


nächste Seite >>
 
Meldung
Die im Januar gestartete kräftige Börsenkorrektur hat die Aktie der
Commerzbank ebenfalls mit nach unten gerissen, doch der Titel befindet
sich schon wieder auf Erholungskurs.
Die Anleger lockt vor allem der
Blick in die Zukunft. Die Zahlen für 2017 waren ordentlich, haben an der
Börse aber keine Begeisterungsstürme entfacht.
Die bereinigten Erträge der Commerzbank waren stabil mit leichter
Aufwärtstendenz, das operative Ergebnis hingegen noch rückläufig, um
rund 7 Prozent auf 1,30 Mrd. Euro. Für 2018 hat das Unternehmen aber
steigende Erträge in zwei wichtigen Segmenten in Aussicht gestellt,
außerdem bleiben die Kosten im Rahmen und der Roll-out der Strategie
Commerzbank 4.0 macht Fortschritte.

Das alles spricht für die Aktie, aber der größte Treiber liegt woanders:
In den Marktzinsen. Diese haben zuletzt deutlich angezogen, die Rendite
für 10-jährige US-Staatsanleihen ist mit 2,94 Prozent in der Spitze auf
den höchsten Stand seit vier Jahren gestiegen, der Marktzins 10-jähriger
Bundesanleihen war mit zwischenzeitlich 0,76 Prozent so hoch wie zuletzt
Mitte 2015. Erstmals seit Jahren sieht es tatsächlich auch in Europa
nach einer echten Zinswende aus, zudem ist die Zinsstrukturkurve in
jüngster Zeit steiler geworden.

Das bietet den Banken deutlich bessere Geschäftschancen. Das
Kerngeschäft der Commerzbank gilt als vergleichsweise zinssensitiv,
daher sollte die zweitgrößte deutsche Privatbank zu den größten
Profiteuren zählen, wenn die Marktzinsen weiter steigen. Und das
wiederum sollte sich auch positiv in der Aktie niederschlagen.



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Commerzbank

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (20.02.18)
Banken in der Eurozone (19.02.18)
Banken & Finanzen in unserer ... (10.02.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Commerzbank: Die beste Chance s. (08:40)
ProSiebenSat.1, Commerzbank un. (19.02.18)
ProSiebenSat.1, Commerzbank und . (17.02.18)
Commerzbank-Aktie: Leerverkäufer . (16.02.18)
Commerzbank-Aktie: Leerverkäufer . (16.02.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Commerzbank

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?