Commerzbank


WKN: CBK100 ISIN: DE000CBK1001
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
14.06.19 Commerzbank: Das sieht nicht gut aus - Aktie.
14.06.19 Commerzbank: Unmöglich!
13.06.19 Commerzbank: Versuch einer Bodenbildung ist .
11.06.19 ING lässt von Commerzbank ab - Aktiennews
11.06.19 Commerzbank: Aktie weiter auf Talfahrt - Ak.
11.06.19 Eine neue Fusionsfantasie schwebt im Raum: D.
10.06.19 Commerzbank: Da braut sich was zusammen!
09.06.19 Commerzbank: Ist es vollbracht?
07.06.19 Commerzbank Aktie: Das droht noch!
07.06.19 Commerzbank: 10,40 oder 5,80 EUR? Kursziele.
06.06.19 Commerzbank: Frische Impulse für die Aktie - .
06.06.19 Commerzbank: Mehrere Belastungsfaktoren - A.
05.06.19 Commerzbank Aktie: Erste kurzfristige Kaufsig.
05.06.19 Commerzbank – massive IT-Panne und ratlose K.
04.06.19 Commerzbank: Talfahrt beendet - zumindest vo.
04.06.19 "Phantomkonten": Schwere IT-Panne setzt Com.
03.06.19 Commerzbank: Notbremse ziehen? Aktienanalys.
03.06.19 Bafin droht Commerzbank mit Geldbuße - Akt.
03.06.19 Die bessere Bankaktie: Deutsche Bank oder Co.
02.06.19 Was ich von der Commerzbank-Aktie und der .


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Commerzbank-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Nikolas Kessler, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Commerzbank AG (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) unter die Lupe.


Die Erholung am Vortag habe nur kurz gewährt: Bereits am Freitag setze die Commerzbank-Aktie ihre Talfahrt fort und sei dabei inzwischen an einer wichtigen charttechnischen Unterstützung angelangt. Werde auch sie gerissen, würden neue Tiefs drohen. Investierte Anleger müssten jetzt ganz genau hinschauen und notfalls aktiv werden.

Die jüngsten Hoffnungen auf eine Bodenbildung der Commerzbank-Aktie oberhalb von 6,20 Euro scheinen weiter zu schwinden, so Nikolas Kessler von "Der Aktionär". Stattdessen habe sich der Kurs am Freitagvormittag erneut der horizontalen Unterstützung im Bereich von 6,10 Euro angenähert und diese kurzzeitig sogar bereits unterschritten.

Aus charttechnischer Sicht sei die Unterstützung enorm wichtig, denn sie stelle das letzte Bollwerk auf dem Weg in Richtung des Mehrjahrestiefs von Ende Dezember bei 5,50 Euro dar. Darunter warte nur noch das Allzeittief bei 5,16 Euro, das im August 2016 markiert worden sei.

Nachdem die CoBa-Aktie Ende April bei 8,26 Euro ihr bisheriges Jahreshoch erreicht habe, sei es in den vergangenen Wochen wieder steil bergab gegangen. Dabei habe sie mehr als an Viertel ihres Wertes wieder eingebüßt. Bereits am Donnerstagmorgen sei der Kurs bis auf 6,08 Euro abgesackt, anschließend jedoch wieder ins Plus geklettert und letztlich mit 6,21 Euro aus dem Handel gegangen.

"Der Aktionär" habe im März mit einer spekulativen Trading-Position auf eine charttechnische Erholung der Commerzbank gesetzt. Da sich die Lage nun deutlich eingetrübt hat, sollten investierte Anleger den Stopp bei 6,00 Euro genau im Auge behalten und gegebenenfalls die Notbremse ziehen, so Nikolas Kessler von "Der Aktionär" zu der Commerzbank-Aktie. (Analyse vom 14.06.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Commerzbank-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Commerzbank-Aktie:
6,099 EUR -1,93% (14.06.2019, 12:34)

XETRA-Aktienkurs Commerzbank-Aktie:
6,108 EUR -1,58% (14.06.2019, 12:18)

ISIN Commerzbank-Aktie:
DE000CBK1001

WKN Commerzbank-Aktie:
CBK100

Eurex Optionskürzel Commerzbank-Aktienoption:
CBK

Ticker-Symbol Commerzbank-Aktie:
CBK

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Commerzbank-Aktie:
CRZBF

Kurzprofil Commerzbank AG:

Die Commerzbank (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) ist eine führende, international agierende Geschäftsbank mit Standorten in knapp 50 Ländern. In zwei Geschäftsbereichen - Privat- und Unternehmerkunden sowie Firmenkunden - bietet die Bank ein umfassendes Portfolio an Finanzdienstleistungen, das genau auf die Bedürfnisse ihrer Kunden zugeschnitten ist.

Die Commerzbank wickelt rund 30% des deutschen Außenhandels ab und ist Marktführer im deutschen Firmenkundengeschäft. Zudem ist die Bank aufgrund ihrer hohen Branchenkompetenz in der deutschen Wirtschaft ein führender Anbieter von Kapitalmarktprodukten. Ihre Töchter Comdirect in Deutschland und mBank in Polen sind zwei der weltweit innovativsten Onlinebanken.

Mit ungefähr 1.000 Filialen betreibt die Commerzbank eines der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Insgesamt betreut die Bank mehr als 18 Millionen Privat- und Unternehmerkunden sowie über 70.000 Firmenkunden, multinationale Konzerne, Finanzdienstleister und institutionelle Kunden weltweit. Im Jahr 2018 erwirtschaftete es mit rund 49.000 Mitarbeitern Bruttoerträge von 8,6 Milliarden Euro. (14.06.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Commerzbank

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (18.06.19)
Banken in der Eurozone (17.06.19)
Banken & Finanzen in unserer ... (14.06.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Commerzbank: Das sieht nicht gut. (14.06.19)
Commerzbank: Unmöglich! (14.06.19)
Commerzbank: Versuch einer Bode. (13.06.19)
ING lässt von Commerzbank ab - . (11.06.19)
Commerzbank: Aktie weiter auf T. (11.06.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Commerzbank

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?