Daimler


WKN: 710000 ISIN: DE0007100000
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Daimler News

Weitere Meldungen
21.05.15 Taxi- und Mietwagenverband geht weiter geric.
21.05.15 Neues Mini Future-Zertifikat auf Daimler - Zer.
20.05.15 Daimler – VOLLGAS! Aktie steigt nach korrigi.
20.05.15 Spotlight-Update: Daimler
19.05.15 VW, K+S, BMW und Daimler – Dankesbrief an.
19.05.15 Daimler: Alles eine Frage der Zeit?
19.05.15 Daimler: Wann entlädt sich das Potenzial?
15.05.15 Daimler-Aktie: Dreistellige Kurse sind drin! Akt.
11.05.15 Daimler-Aktie: Mercedes lässt Konkurrenz hinte.
11.05.15 Memory Express-Zertifikat auf Daimler
10.05.15 DAX, Öl, Aixtron und Daimler – *neue* Investm.
08.05.15 Daimler im Hamilton-Modus
07.05.15 Daimler: brodelt weiteres Ungemach?
06.05.15 Daimler-Aktie: Bessere Prognosen - Berenberg .
05.05.15 Daimler-Aktie: Alle Kursziele und Ratings der .
05.05.15 Daimler-Aktie: Autokonzern steht in punkto Liq.
04.05.15 Daimler: Opfer des eigenen Erfolgs?
04.05.15 Daimler, Dortmund und Deutsche Bank im Visie.
30.04.15 Daimler-Aktie: Unterstützende Trends dürften w.
30.04.15 Daimler: Die Commerzbank hebt den Daumen n.


nächste Seite >>
 
Meldung

HAMBURG/FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Streit zwischen der Taxi-Branche und Daimler beschäftigt erneut die Gerichte. Der Deutsche Taxi- und Mietwagenverband hat beim Landgericht Hamburg eine einstweilige Verfügung gegen die Daimler-Tochter myTaxi erwirkt. So solle unter anderem verhindert werden, "dass weiter in irreführender Weise flächendeckend bundesweit mit einem 50-prozentigen Rabatt auf Taxifahrten" geworben werde, teilte der Verband am Donnerstag mit. Die Klage sei am Vortag eingereicht worden. Der Verband reklamierte auch, dass myTaxi in seiner Werbung nicht eindeutig klar mache, welche Voraussetzungen für den Erhalt "dieser rechtlich zweifelhaften Discountpreise" erfüllt werden müssen.

Daimler bestätigte, dass die Einstweilige Verfügung des Landgerichts Hamburg am Donnerstag eingegangen sei. "Wir halten uns selbstverständlich an die gesetzlichen Vorgaben. Gleichzeitig prüfen wir uns Optionen und mögliche nächste Schritte", teilte das Unternehmen mit.

MyTaxi hatte bundesweit mit Rabatten für Kunden von 50 Prozent geworben. Die Stuttgarter Taxi-Zentrale ließ dies bereits gerichtlich unterbinden, weil sie glaubt, die Aktion verstoße gegen das Personenbeförderungsgesetz. In Deutschland gelten feste Tarife für Taxifahrten. Die Branche befürchtet, dass solche Aktionen die Strukturen des Gewerbes zerstören.

Der Konzern seinerseits ging gegen die einstweilige Verfügung der Taxi-Auto-Zentrale Stuttgart vor. "Der Verhandlungstermin am Stuttgarter Landgericht ist am 1. Juni", sagte Murat Arslan, Vorstandsvorsitzender der Taxi-Zentrale, den "Stuttgarter Nachrichten" (Donnerstag). Ein Gerichtssprecher bestätigte dies auf Anfrage./tm/DP/he



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Daimler

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Daimler 2011 Daimler 2011 ... (22.05.15)
Tesla Model S 22-Jun-2012 die ... (22.05.15)
Daimler REKORD Jahre 2011-... (21.05.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Taxi- und Mietwagenverband geht . (21.05.15)
Neues Mini Future-Zertifikat auf D. (21.05.15)
Daimler – VOLLGAS! Aktie steigt . (20.05.15)
Spotlight-Update: Daimler (20.05.15)
VW, K+S, BMW und Daimler – D. (19.05.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Daimler

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?