Daimler


WKN: 710000 ISIN: DE0007100000
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Daimler News

Weitere Meldungen
23.01.17 DAX: Nun wird es spannend! (Daimler, VW, D.
23.01.17 Daimler-Aktie: "Top Pick" für 2017! UBS rät w.
23.01.17 ROUNDUP/Innogy-Chef: Elektroautos könnten b.
23.01.17 Daimler: Wie wird es nun weitergehen?
23.01.17 Daimler: Chance auf positive Überraschung
23.01.17 Daimler geht unter die Bänker!
22.01.17 Daimler gibt sich überzeugt!
21.01.17 Daimler: Könnte das auch in die Hose gehen?
19.01.17 Memory Express-Zertifikat auf Daimler: Kein H.
19.01.17 Daimler – Starke Signale für die Zukunft
18.01.17 Daimler will sich nicht ausbremsen lassen
18.01.17 Daimler will sich nicht ausbremsen lassen
17.01.17 Daimler: Zurück in der Pole Position!
17.01.17 Daimler-Aktie vor Test der Ausbruchsmarke! A.
17.01.17 Daimler-Aktie: "Top Pick"! UBS rät zum Kauf .
16.01.17 Daimler: Party!
16.01.17 Daimler, VW, Deutsche Telekom und BMW ko.
16.01.17 Daimler: Jetzt an der SPITZE!
16.01.17 Daimler hofft auf Milliardengewinne im Digitalg.
15.01.17 Daimler schnappt sich die Krone der Premium-.


nächste Seite >>
 
Meldung
Lieber Leser,

in der nächsten Woche wird sich nun zeigen, wie ernst es dem neuen US-Präsidenten Donald Trump bei der Umsetzung der angekündigten Pläne geht. Einen ersten Vorgeschmack gab die Trump-Administration bereits kurz nach seiner Rede, nachdem es in einem Paper bekannt gab das TTP-Abkommen aufzukündigen, das NAFTA-Abkommen neu verhandeln zu wollen und mit Ländern, die bestehende Handelsabkommen verletzten, durch höhere Strafzölle hart ins Gericht zu gehen. Das Ganze hat sich schlussendlich in einem schwächeren US-Dollar und stabileren US-Aktienmärkten gezeigt, denn Marktteilnehmer leiten wohl daraus ab, dass die in der Woche getätigten Aussagen zur nicht erwünschten Stärke des US-Dollars bald wieder die Runde machen.

Mögliche Auswirkungen auf den Dax-Index

Unabhängig von den US-Aktienmärkten zeigte der DAX-Index in der vergangenen Woche etwas mehr Stabilität als US-Werte. Ob diese Stabilität mit einem stärkeren Euro beibehalten werden kann, bleibt abzuwarten. Allerdings dürften EU-Aktien nun möglicherweise davon profitieren, dass das BIP-Wachstum in China erstmals deutlich angezogen hat, sowie die EU-Konjunktur weitere Erholungstendenzen zeigt. Auch die weiterhin expansiv aufgestellte Geldpolitik der EZB, dürfte hier etwas unterstützend wirken. Wir sind also gespannt, was die erste Zeit nach der Amtseinführung des neuen US- Präsidenten für uns parat hält. EU-Aktien könnten möglicherweise von aufkommender Unsicherheit in den USA hinsichtlich bestehender Abkommen profitieren, sofern sich abzeichnet, dass die Pläne des neuen Präsidenten, sich wirtschaftlich gesehen, nicht so positiv wie gedacht entwickeln. So könnte beispielsweise die Aufkündigung des TTP-Abkommens, China als Wettbewerber sogar einen Vorteil verschaffen.

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „7 Top-Aktien für 2017“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 29,90 Euro. Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report mit den Namen und den WKN der 7 besten Aktien für 2017 vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und mit den 7 Top-Aktien für 2017 abkassieren!



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QuoVadisDax - das Original - ... (24.01.17)
DAX-Infos mit ... (24.01.17)
2017 QV-GDAXi-DJ-GOLD-... (24.01.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DOW DAX Zermürbungstaktik (23.01.17)
Devin Sage TXA Trading: X-Seque. (23.01.17)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schlus. (23.01.17)
DAX verliert nach Trump-Antritt – . (23.01.17)
Aktienmarkt: Berichtssaison weltwe. (23.01.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?