Daimler


WKN: 710000 ISIN: DE0007100000
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Daimler News

Weitere Meldungen
08:43 Eignen sich die Dividendenaktien BASF, Novo .
21.07.18 Daimler – Aktie gern genommen
20.07.18 Daimler: Die Käufer zeigen wieder etwas mehr.
19.07.18 Daimler: Neuer Standort von „Lab1886“!
19.07.18 BMWs und Daimlers Albtraum ist wahr: Tesla.
19.07.18 Wirecard, BMW, Daimler – Sparen zum richtige.
19.07.18 Daimler – Aktie auf dem Kaufzettel
18.07.18 Daimler: Das Deutsche-Bank-Szenario
18.07.18 Daimler: Schöne Nachricht für Daimler Buses!
17.07.18 Warum dieses chinesische Unternehmen Batter.
16.07.18 Daimler: Aktienanalyse vom 16.07.2018
16.07.18 BMW, Daimler, VW – seit Beginn dabei
14.07.18 Daimler: Aktienanalyse vom 14.07.2018
14.07.18 BMW, Daimler und Münchener Rück: Diese dre.
13.07.18 Deutsche Post: Geniestreich – IPO der E-Mobilit.
13.07.18 Was steht jetzt noch aus, Daimler?
13.07.18 Contrarians aufgepasst! Warum die Commerzba.
13.07.18 Bayer, Daimler, Infineon – weicher oder harter B.
13.07.18 Daimler: Aktienanalyse vom 13.07.2018
12.07.18 Daimler-Aktie: Viele Probleme, wenig Lichtblick.


nächste Seite >>
 
Meldung

Viele Investoren im Ruhestandsalter dürften in der Regel zwei einfache Ziele verfolgen: Den Kapitalerhalt sowie ein verlässliches Zusatzeinkommen, um die Rentenlücke im Vergleich zu ihrem letzten Erwerbseinkommen etwas kompensieren zu können.

Dementsprechend dürften viele Anleger aus dieser Altersschicht per se auf defensive Dividendenaktien setzen. Doch ist natürlich nicht jede Dividendenaktie gleich geeignet, um diesen Zielsetzungen gerecht werden zu können. Richten wir in diesem Sinne unser Augenmerk auf die potenziell interessanten Ausschütter BASF (WKN: BASF11), Novo Nordisk (WKN: A1X8AR) und Daimler (WKN: 710000) und überprüfen, unter welchen Umständen sich diese Kandidaten für dein Ruhestandsportfolio eignen könnten.

Das zyklische BASF?

Fangen wir an mit BASF. BASF konnte innerhalb der letzten Jahre einen sehr attraktiven, stabilen Lauf an Dividendenerhöhungen hinlegen. Seit der Kürzung der Dividende für das Geschäftsjahr 2009 haben die Ludwigshafener konsequent Jahr für Jahr die eigene Ausschüttung um mindestens 10 Cent pro Jahr erhöht.

Da zudem bei einer aktuellen Dividende in Höhe von 3,10 Euro je Aktie und einem Kursniveau von 84,00 Euro (19.07.2018, maßgeblich für alle Kurse) eine nette Dividendenrendite von 3,69 % winkt, könnte das natürlich ein interessanter Mix sein.

Dennoch sollte auch erwähnt werden, dass BASF aufgrund des dominierenden Chemiegeschäfts tendenziell eher als zyklischer Wert eingeordnet wird. Zwar fertigt das Unternehmen Produkte in 18 verschiedenen Segmenten innerhalb des weiten Feldes der Chemiebranche und ist somit hier sehr breit diversifiziert, nichtsdestoweniger ist die starke Abhängigkeit von wirtschaftlichen Auf- und Abschwüngen definitiv ein Aspekt, den man als Anleger auf dem Schirm haben sollte.

Gesunde Dividenden bei Novo Nordisk?

Weiter geht es mit Novo Nordisk. Die Dänen können den bemerkenswerten Lauf an konsequent erhöhten Dividenden von BASF sogar noch toppen. Denn Novo Nordisk hat in diesem Jahr bereits die zwanzigste Dividendenerhöhung in Folge bekannt gegeben, was den dänischen Insulinriesen zu einem heißen Aspiranten für das Reich der hochangesehenen Dividendenaristokraten macht.

Da hier bei einer aktuellen Ausschüttung in Höhe von 7,85 Dänischen Kronen (DKK) und einem Kurs von 319,35 DKK eine Dividendenrendite von 2,45 % lockt, könnte Novo Nordisk ebenfalls eine aussichtsreiche Dividendenaktie für Ruheständler sein.

Die defensive Klasse von Novo Nordisk äußert sich meiner Meinung nach in dem relativ krisensicheren Hauptgeschäftsfeld der Dänen. Diabetes ist leider eine Erkrankung, die in vielen entwickelten Staaten weiterhin voranschreitet und innovative regelmäßige Versorgungsmedikamente könnten daher noch viele Jahre lang gefragt sein. Das sind vom Grundprinzip her sehr vielversprechende Aussichten für ein führendes Unternehmen in der Diabetesversorgung.

Mobile, renditestarke Daimler-Aktie?

Zuletzt betrachten wir nun noch die Aktie des deutschen Premium-Autobauers Daimler. Auch hier gab es bei der Dividendenentwicklung der letzten Jahre wenig zu beanstanden. Seit der Wiedereinführung der Dividende im Jahr 2010 wurde die Dividende mindestens jedes Jahr konstant gehalten und ein ums andere Mal sogar erhöht. Zuletzt wurden 3,65 Euro an die Anteilseigner ausgeschüttet, was bei einem Kurs in Höhe von 58,77 Euro eine Dividendenrendite von 6,21 % ergäbe. Das könnte einem Ruhestandsportfolio gewiss einen Einkommenskick geben.

Nichtsdestoweniger sollten sich Investoren das Risiko des stark zyklischen Geschäfts bewusst machen. Gerade Premium-Automobile könnten bei nachlassender globaler Konjunktur deutlich weniger gefragt sein, was sich erheblich auf die Umsätze und Ergebnisse auswirken dürfte. Schwelende Handelskonflikte, die Ungewissheit im Elektromobilitätsbereich sowie ärgerliche Schlagzeilen rund um Dieselmanipulationen könnten noch dazu ihr Übriges tun.

Wer dieses Risiko in Anbetracht der attraktiven Dividendenrendite für vertretbar hält, kann bei Daimler gewiss überlegen. Stark sicherheitsbedürftige Investoren, denen Verlässlichkeit bei den Dividendenzahlungen am Wichtigsten ist, sollten hier jedoch sehr genau ihre Interessen abwägen.

Du hast die Wahl

Alle drei Aktien besitzen gewiss so ihre Reize. Wie du vielleicht bemerkt hast, habe ich versucht ein Spektrum von tendenziell defensiv (Novo Nordisk) über risikoreicher (BASF) bis hin zu stark zyklisch und daher risikobehaftet (Daimler) abzubilden.

Wo du dich in Anbetracht deiner Ruhestandsbedürfnisse und Neigungen einordnest, das bleibt deine finale Entscheidung.

Ist BASF wirklich die beste DAX-Chance?

Hast du deine Augen auf BASF? Dann brauchst du The Motley Fools kostenlosen DAX-Report. In diesem Report findest du einen hilfreichen Vergleich aller DAX-Unternehmen sowie eine detaillierte Analysevon jedem einzelnen DAX-Unternehmen. Damit kannst du nachvollziehen, ob BASF die beste Chance ist, oder auch eine bessere Chance entdecken. Klick hier, um dir den Zugang zu sichern. (Habe ich schon erwähnt, dass es kostenlos ist?)

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt Daimler und Novo Nordisk.

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BASF

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

BASF (20.07.18)
Die letzten Kostolany-... (25.04.17)
BASF Russlandgeschäft (12.01.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Eignen sich die Dividendenaktien B. (08:43)
Nachkaufen, diversifizieren oder ab. (21.07.18)
Basf: Aktienanalyse vom 19.07.20. (19.07.18)
Darum könnte BASF mit Wintersh. (13.07.18)
Total, BP, BASF – wie läuft es am. (12.07.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BASF

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?