Uniqa Versicherungen


WKN: 928900 ISIN: AT0000821103
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Uniqa Versicherungen News

Weitere Meldungen
30.11.12 UNIQA-Aktie: Verbesserter Ausblick
29.11.12 UNIQA-Aktie: "accumulate"
14.09.12 UNIQA-Aktie: Ersteinschätzung
31.08.12 UNIQA-Aktie: H1/12-Zahlen innerhalb Erwartun.
06.07.12 UNIQA-Aktie: Details zur geplanten Kapitalerhö.
01.06.12 Vienna Insurance Group-Aktie: VIG bietet gute.
25.05.12 UNIQA-Aktie: mäßige Q1-Zahlen 2012
27.04.12 UNIQA-Aktie: endgültige Zahlen und Kapitalerh.
03.02.12 UNIQA vorläufiges Ergebnis 2011
01.02.12 UNIQA "reduce"
30.11.11 UNIQA "underweight"
25.11.11 UNIQA Restrukturierungsmaßnahmen laufen
04.11.11 UNIQA hohe Verluste für 2011 erwartet
23.09.11 UNIQA neue Guidance
02.09.11 UNIQA enttäuschende Prämienentwicklung im 2.
27.05.11 UNIQA präsentierte Zahlen für das erste Quar.
11.02.11 UNIQA Prämienwachstum in 2010
28.01.11 UNIQA legt vorläufige Zahlen fürs abgelaufene.
21.01.11 UNIQA wird vorläufige Zahlen für 2010 präsen.
26.11.10 UNIQA präsentiert Zahlen für die ersten drei Q.


nächste Seite >>
 
Meldung
Wien (www.aktiencheck.de) - Christoph Schultes, Analyst von Erste Group Research, stuft die UNIQA-Aktie (ISIN AT0000821103 / WKN 928900 ) von "reduzieren" auf "akkumulieren" hoch.


Die UNIQA habe in dieser Woche Zahlen für die ersten neun Monate dieses Jahres präsentiert, und diese seien etwas besser ausgefallen als erwartet. Der Trend sinkender Prämieneinnahmen habe sich auch im dritten Quartal fortgesetzt, in den ersten drei Quartalen habe man Bruttoprämien (inkl. fonds- und indexgebundene Lebensversicherung) in Höhe von EUR 4,11 Mrd. (-2,1%) verbucht.

Das Finanzergebnis habe hingegen (nach den Wertberichtigungen im letzten Jahr) deutlich auf EUR 612 Mio. gesteigert werden können. Das Vorsteuerergebnis habe bei EUR 152 Mio. gelegen (nach -173,8 Mio. im letzten Jahr) und damit bereits das ursprüngliche Ziel für das Gesamtjahr übertroffen, das Ergebnis des Jahres 2010 (EUR 141,8 Mio.) übertreffen zu wollen. Der neugenannte Ausblick für das Gesamtjahr liege nun bei EUR 200 Mio. Das Nettoergebnis in Höhe von EUR 93,5 Mio. habe rund 4% über den Analystenerwartungen gelegen.

Die Bilanz präsentiere sich nach der im Sommer erfolgten Kapitalerhöhung wesentlich stärker als zuletzt, die Solvency Ratio habe auf 209,5% gehoben werden können. Mit dem Wegfall des größten Teils der Minderheiten würden die Analysten in Zukunft auch mit einem höheren Nettoergebnis rechnen. Der ROE steige somit auf über 10%, was einen Kurs/Buchwert Multiple von 1,1x in den Augen der Analysten rechtfertige.

Die UNIQA verdiene aktuell mehr, als ihre Kapitalkosten betragen würden. Das höhere Eigenkapital wirke sich ebenfalls positiv auf das Bewertungsmodell der Analysten aus.

Die Analysten von Erste Group Research erhöhen ihr Kursziel auf EUR 10,20 und erhöhen damit auch ihre Empfehlung für die UNIQA-Aktie von "reduzieren" auf "akkumulieren". Das größte Risiko, das sie derzeit sehen würden, sei eine Verwässerung des ROEs. (Analysevom 30.11.2012) (30.11.2012/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen betreuen die analysierte Gesellschaft am Markt. Weitere mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Uniqa Versicherungen

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Uniqa strong buy? (05.12.17)
uniqa/WKN: 928900 /ISIN ... (23.02.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

EANS Adhoc: UNIQA Insurance G. (17.12.17)
UNIQA: Gut 400.000 Kunden nutz. (23.09.14)
UNIQA Halbjahreszahlen: Solides E. (27.08.14)
UNIQA AG - Tradinggewinne von . (21.08.14)
Quartalszahlen: UNIQA im 1. Quar. (23.05.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Uniqa Versicherungen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?