Deutsche Bank


WKN: 514000 ISIN: DE0005140008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Bank News

Weitere Meldungen
11:45 Deutsche Bank: Aktie unter die 100-Tage-Linie.
13.11.19 Deutsche Bank-Aktie: Durchgefallen?
13.11.19 Deutsche Bank: Aufsichtsratschef Achleitner u.
13.11.19 Deutsche Bank: Leerverkäufer Marshall Wace k.
12.11.19 Deutsche Bank: Zusammenarbeit mit der Aufsi.
12.11.19 ETF-Namen geben Anlegern oft Rätsel auf – s.
12.11.19 Deutsche Bank: Gut oder schlecht?
11.11.19 Deutsche Bank: Hedgefonds Caxton Associates.
11.11.19 Deutsche Bank: Kein guter Wochenstart - Akt.
11.11.19 Deutsche Bank: Weder Fisch noch Fleisch!
10.11.19 Die größte Illusion aller Zeiten: ETFs sind kein.
10.11.19 5 Gründe, warum die Commerzbank-Aktie trotz.
10.11.19 Deutsche Bank Contingent Capital V: Geht es .
08.11.19 Deutsche Bank: Hammerurteil - Aktienanalyse
08.11.19 Deutsche Bank: Leerverkäufer Caxton Associat.
08.11.19 Deutsche Bank: Starke Erweiterung der Short-A.
08.11.19 Deutsche Bank Aktie: Super interessante Ausg.
07.11.19 Deutsche Bank: Fundamental schwach - Aktien.
07.11.19 Deutsche Bank Aktie: Wo geht die Reise hin?
06.11.19 Deutsche Bank: Netto-Leerverkaufsposition von .


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Bankenkonzerns Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) unter die Lupe.


Die Aktie der Deutschen Bank sei gestern gehörig unter die Räder geraten. Damit sei der Titel aber nicht alleine gewesen. Europaweit hätten die Bankaktien deutlich verloren, Gründe dafür gebe es mehrere. Die niederländische ABN-Amro habe schlechte Zahlen präsentiert und die Einigung im Handelsstreit lasse weiter auf sich warten.

Die Deutsche Bank sei aufgrund der schlechten Marktstimmung unter die 100-Tage-Linie bei 6,84 Euro gerutscht und habe damit ein Verkaufssignal ausgelöst. Der Angriff auf die 50-Tage-Linie bei 6,98 Euro und darüber die 200-Tage-Linie um 7,03 Euro sei damit vorerst abgeblasen. Die nächste Unterstützung liege jetzt bei 6,53 Euro. Halte sie auch nicht, könne es weiter bis auf 6,28 Euro gehen.

Die Mehrheit der Analysten bewerte die Aktie der Deutschen Bank nach wie vor kritisch. Mit 16 Experten empfehle die Mehrheit, sich von den Titeln zu trennen. Zwölf würden dabeibleiben und nur ein Analyst stehe noch auf der Seite der Bullen. Das durchschnittliche Kursziel auf Sicht von zwölf Monaten liege mit 6,29 Euro nochmal knapp fünf Prozent unter der aktuellen Notierung.

Die Aktie der Deutschen Bank sei zuletzt häufig sehr abhängig von der Entwicklung des Gesamtmarktes gewesen. Im Oktober habe der Titel im Schlepptau mit den Hoffnungen auf eine Einigung im Handelskonflikt mit China und den USA zugelegt. Die Hinhaltetaktik beider Großmächte belaste aber zunehmend. Zudem wird für die Deutsche Bank sehr wichtig sein, dass es im kommenden Jahr in Deutschland und Europa nicht zu einer Rezession kommt, so Fabian Strebin von "Der Aktionär". (Analyse vom 14.11.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
6,568 EUR -1,23% (14.11.2019, 10:42)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
6,557 EUR -1,35% (14.11.2019, 10:55)

NYSE-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
7,28 USD (13.11.2019)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an - vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu allen Formen des Kapitalmarktgeschäfts. Zu ihren Kunden gehören Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank. Sie hat in Europa eine starke Marktposition und ist in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten. (14.11.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Bank

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Bank - sachlich, ... (14.11.19)
Eine deutsche Bank wickelt sich ... (09.11.19)
Deutsche Bank (moderiert 2.0) (01.11.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deutsche Bank: Aktie unter die 10. (11:45)
Deutsche Bank-Aktie: Durchgefallen. (13.11.19)
Deutsche Bank: Aufsichtsratschef . (13.11.19)
Deutsche Bank: Leerverkäufer Mar. (13.11.19)
Deutsche Bank: Zusammenarbeit m. (12.11.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Bank

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?