Deutsche Bank


WKN: 514000 ISIN: DE0005140008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Bank News

Weitere Meldungen
10:40 Deutsche Bank: Weiterer großer Rechtsstreit k.
09:39 Deutsche Bank Aktie: Ein Verfahren weniger!
08.12.19 Deutsche Bank Contingent Capital II: Was noch.
06.12.19 Deutsche Bank: Wird 2020 besser? - Aktienan.
05.12.19 Erneut Streik bei Deutscher Bank: ver.di streik.
05.12.19 Deutsche Bank: Laufen die Rückstellungen für .
04.12.19 Deutsche Bank: Rückzug des Hedgefonds Mars.
04.12.19 Deutsche Bank-Aktie: Was wir daraus lernen k.
04.12.19 BASF, Daimler und Deutsche Bank für 2020
03.12.19 Deutsche Bank: Deutliche und nachhaltige Kurs.
03.12.19 Deutsche Bank: 2019 wieder Milliardenverlust -.
03.12.19 Deutsche Bank Aktie Trading-Idee: Short! Char.
03.12.19 Deutsche-Bank-Aktie: Droht jetzt etwa (schon .
03.12.19 Deutsche Bank Contingent Capital V: Hier sollt.
02.12.19 Deutsche Bank: Negatives Nachrichten-Bild - A.
02.12.19 Deutsche Bank: Keine guten Aussichten für 20.
02.12.19 Deutsche Bank Contingent Capital II: Ist das w.
01.12.19 Wie die Deutsche-Bank-Aktie ihre Risiken weit.
29.11.19 Deutsche Bank-Aktie: Da wurde mehr erwartet.
28.11.19 Deutsche Bank: Bald wieder eine Etage tiefer?


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-AktienAnalysevom Online-Anlegermagazin "Der Aktionär":

Fabian Strebin von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Bankenkonzerns Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) unter die Lupe.


Im November vor einem Jahr habe es eine aufsehenerregende Razzia bei der Deutschen Bank gegeben. Es sei um den Verdacht der Geldwäsche gegen zwei Mitarbeiter gegangen. Sie sollten im Zusammenhang mit den sogenannten Panama Papers gestanden haben. Nun konnte das Verfahren beigelegt werden.

Die Strafermittlungen gegen zwei Mitarbeiter seien "mangels hinreichenden Tatverdachts" eingestellt worden. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt sei dem Verdacht nachgegangen, die Mitarbeiter - einer aus dem Bereich Geldwäscheprävention und einer aus der Kundenbetreuung - hätten sich der Geldwäsche schuldig gemacht. Ein Sprecher der Bank habe erklärt, mit dem Verfahrensabschluss sei klar, dass die Staatsanwaltschaft nach der Hausdurchsuchung im November 2018 kein strafrechtlich relevantes Fehlverhalten von Bankmitarbeitern festgestellt habe. "Damit ist ein Verfahren mangels Tatverdachts eingestellt, das uns im vergangenen Jahr sehr belastet hat", habe er gesagt.

Die Deutsche Bank sei in einem hochbrisanten Fall glimpflich davongekommen. Nur interne Versäumnisse hätten nachgewiesen werden können. Damit sei die Bank hier aus dem Schneider. Für CEO Christian Sewing sei das ein großer Erfolg, denn damit könne ein weiterer großer Rechtsstreit beigelegt werden. Ob es ihm auch gelinge, den Turnaround im operativen Bereich zu schaffen, werde sich wohl erst im nächsten Jahr zeigen. Beim morgigen Investorentag könnte es aber erste Details zum vierten Quartal geben.

Fabian Strebin von "Der Aktionär" rät Langfristanlegern grundsätzlich die Deutsche Bank-Aktie zu meiden. (Analyse vom 09.12.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
6,602 EUR +1,18% (09.12.2019, 11:02)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
6,60 EUR +0,98% (09.12.2019, 11:17)

NYSE-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
7,18 USD -0,42% (05.12.2019)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an - vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu allen Formen des Kapitalmarktgeschäfts. Zu ihren Kunden gehören Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank. Sie hat in Europa eine starke Marktposition und ist in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten. (09.12.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Bank

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Bank - sachlich, ... (09.12.19)
Eine deutsche Bank wickelt sich ... (09.12.19)
Deutsche Bank (moderiert 2.0) (01.11.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deutsche Bank: Weiterer großer R. (10:40)
Deutsche Bank Aktie: Ein Verfahr. (09:39)
Deutsche Bank Contingent Capital . (08.12.19)
Deutsche Bank: Wird 2020 besser. (06.12.19)
Erneut Streik bei Deutscher Bank: . (05.12.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Bank

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?