Deutsche Bank


WKN: 514000 ISIN: DE0005140008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Bank News

Weitere Meldungen
20.02.20 Deutsche Bank: Das will man verhindern!
19.02.20 Deutsche Bank: EZB kommt zu Hilfe - Aktien.
17.02.20 Deutsche Bank: Leerverkäufer AQR Capital Ma.
17.02.20 Deutsche Bank: EZB stärkt Sewing den Rücke.
16.02.20 Würdest du gern 30 % Durchschnittsrendite e.
14.02.20 Deutsche Bank: 11,50 oder 5 Euro? Alle Kurs.
14.02.20 Deutsche Bank: Rallye bald zu Ende? 
14.02.20 Deutsche Bank mit fulminantem Comeback
14.02.20 Deutsche Bank: Gute Vorzeichen für neuen St.
13.02.20 Open End Turbo Call auf Deutsche Bank: Risik.
13.02.20 Deutsche Bank: Das Vertrauen ist zurück - A.
13.02.20 Wirecard vs. Deutsche Bank: Welche DAX-Ak.
13.02.20 Deutsche Bank: Bald wieder zweistellig?
12.02.20 Deutsche Bank: Hedgefonds Marshall Wace fäh.
12.02.20 Deutsche Bank: Erneuerung der IT-Systeme im.
11.02.20 Deutsche Bank: Hedgefonds AQR Capital Mana.
11.02.20 Deutsche Bank: Einfach nur Wahnsinn, was hie.
11.02.20 Deutsche Bank: Abspecken ist angesagt - Akt.
11.02.20 Deutsche Bank: Gute Nachrichten!
10.02.20 Deutsche Bank stärkt ihr Eigenkapital mit der .


nächste Seite >>
 
Meldung

Es ist wohl der zweifellos größte Steuerbetrug der Geschichte, der Cum-Ex-Skandal. Da insbesondere auch dem deutschen Staat durch fragwürdige Geschäfte Milliarden-Einnahmen verloren gingen, dürfte dies eine in Wirtschaftssachen nie dagewesene Zahl von Strafprozessen nach sich ziehen. Das Landgericht Bonn jedenfalls bereitet sich auf eine wahre Prozessflut vor. Unter anderem die in den Skandal verwickelte Deutsche Bank hat diesbezüglich aber offenbar eine Idee, um dies noch abzuwenden.

Sektorübergreifende Fonds

Führende Finanzinstitute, darunter die Deutsche Bank, denken laut Manager Magazin über eine branchenübergreifende Lösung nach, um unter den Cum-Ex-Skandal einen schnellen Schlussstrich zu ziehen: Sie prüfen demnach eine Art Solidarfonds, in den möglichst viele Beteiligte einzahlen, um den Milliardenschaden der Bundesrepublik zu begleichen und so eine jahrelange Prozessflut zu verhindern. „Nach Informationen aus Finanzkreisen prüft die Deutsche Bank daher intern, ob sich das mit einem sektorübergreifenden Fonds lösen ließe“, so der Bericht. Ähnliche Erwägungen gebe es auch bei anderen Finanzinstituten, heißt es.

Zehn Strafkammern in Bonn

Nach Recherchen von WDR und Süddeutscher Zeitung sollen in Bonn derweil bis zu zehn Strafkammern eingerichtet werden, die sich ausschließlich mit den komplexen Steuerhinterziehungsfällen befassen, wie die Tagesschau berichtet. Wegen Cum-Ex hätte das Gericht die Zahl seiner Kammern damit fast verdoppelt. Jede Kammer ist laut des Berichts mit drei Richtern und zu den Hauptverhandlungen mit jeweils zwei Schöffen besetzt. Die Botschaft sei klar: „Der größte Steuerraub der Bundesgeschichte soll nicht mit Deals in Hinterzimmern enden, bei denen die Verfahren gegen Strafzahlungen eingestellt werden“, heißt es. Die Deutsche Bank hingegen hat offenbar genau das vor.


3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.

Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!

Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um den Namen der Aktie KOSTENLOS zu erfahren!




 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Bank

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Bank - sachlich, ... (22.02.20)
Deutsche Bank-die Luft wird ... (21.02.20)
DEUTSCHE BANK - Kursziel ... (17.02.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deutsche Bank: Das will man verh. (20.02.20)
Deutsche Bank: EZB kommt zu Hi. (19.02.20)
Deutsche Bank: Leerverkäufer AQR. (17.02.20)
Deutsche Bank: EZB stärkt Sewin. (17.02.20)
Würdest du gern 30 % Durchschn. (16.02.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Bank

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?