Deutsche Bank


WKN: 514000 ISIN: DE0005140008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Bank News

Weitere Meldungen
20:23 Ergebnisse von Bankentests in Europa werden .
10:26 Infineon, Deutsche Bank und Psychologie – die .
24.10.14 Deutsche Bank – Ergebnis des Stresstests sch.
24.10.14 Deutsche Bank-Aktie: Warten auf die Stresste.
24.10.14 Deutsche Bank kämpft mit Widerstandszone!
24.10.14 Deutsche Bank kämpft mit Widerstandszone!
23.10.14 Deutsche Bank: jetzt kann es wieder abwärts .
23.10.14 Deutsche Bank: Rollt jetzt die nächste Abwärt.
23.10.14 Deutsche Bank: Jetzt wieder abwärts?
23.10.14 Deutsche Bank: Unsicherheit und Zuversicht!
23.10.14 Commerzbank und Deutsche Bank – die Wette .
23.10.14 Deutsche Bank - Neuer Short-Versuch
22.10.14 Commerzbank und Deutsche Bank – Gründe für.
22.10.14 Deutsche Bank: Keine großen Sprünge!
22.10.14 Deutsche Bank-Aktie: Keine großen Sprünge!
22.10.14 Deutsche Bank-Aktie: Deutliches Aufwärtspoten.
22.10.14 Deutsche Bank: Einstieg verschoben!
22.10.14 Deutsche Bank – 8-Prozent-Regel hat erneut fu.
22.10.14 Deutsche Bank: Einstieg verschoben!
21.10.14 Deutsche Bank: Aufwärtskorrektur abwarten!


nächste Seite >>
 
Meldung

FRANKFURT/LONDON (dpa-AFX) - Seit Monaten wird gerechnet, seit Wochen spekuliert, nun gibt es offizielle Ergebnisse: Europäische Zentralbank (EZB/Frankfurt) und Bankenaufsicht EBA (London) veröffentlichen am Sonntag (12.00 Uhr) die Ergebnisse ihrer umfassenden Bankentests. Am selben Tag wollen sich die deutsche Finanzaufsicht Bafin und die Bundesbank in Frankfurt/Main zum Abschneiden der deutschen Institute äußern.

Nach neuesten Gerüchten sollen 25 Banken durchgefallen sein. 15 davon sollen aber inzwischen genügend Kapital aufgebaut haben, um möglichen Krisen zu trotzen. Die EZB wies dies allerdings zurück. Die endgültigen finalen Ergebnisse gebe es erst an diesem Sonntag, bis dahin sei alles Spekulation.

In den vergangenen Monaten durchleuchteten Tausende EZB-Experten, nationale Aufseher und externe Wirtschaftsprüfer die Bilanzen der Banken auf der Suche nach Altlasten oder Kapitallöchern. Verknüpft wurde dieser Bilanzcheck mit einem Stresstest. Dieser Krisentest simulierte, ob die Institute auch dann ausreichend Kapital für ihr Geschäft haben, wenn die Wirtschaft einbricht und die Immobilienpreise in den Keller rauschen.

Die EZB nahm 130 Banken im Euroraum unter die Lupe. Darunter sind 23 deutsche Institute plus der Deutschland-Ableger der schwedischen SEB. Die EBA als europäische Bankenaufsicht überprüfte auch EU-Banken in Nicht-Euro-Staaten, etwa im wichtigen Bankenmarkt Großbritannien.

Hintergrund der umfassenden Prüfungen ist der Start in die neue europäische Bankenunion: Am 4. November übernimmt die EZB die zentrale Aufsicht über die 120 führenden Banken im Euroraum. Das soll die grenzübergreifende Kontrolle verbessern und Risiken bei einzelnen Instituten oder in bestimmten Marktsegmenten frühzeitig offenbaren./ben/enl/mar/DP/stk



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Commerzbank

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Banken in der Eurozone (25.10.14)
COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (25.10.14)
COMMERZBANK verkaufen Kz. ... (29.09.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Ergebnisse von Bankentests in Eu. (20:23)
Commerzbank: nächstes Ziel im V. (24.10.14)
Commerzbank: nächstes Ziel im V. (24.10.14)
Commerzbank-Aktie: Warnsignal fü. (24.10.14)
Commerzbank-Aktie: Wichtiger Wi. (24.10.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Commerzbank

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?