Deutsche Bank


WKN: 514000 ISIN: DE0005140008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Bank News

Weitere Meldungen
22.05.15 Deutsche Bank-Aktie: Schatten, aber auch Lich.
22.05.15 Deutsche Bank-Aktie fällt, aber keine Panik! A.
22.05.15 Deutsche Bank: Kurssturz ganz locker nehmen
21.05.15 ROUNDUP 4: Vorstandsumbau bei Deutscher B.
21.05.15 Deutsche Bank: BUH-RUFE auf der Hauptversa.
21.05.15 Nordex, Wacker Chemie, Deutsche Bank – span.
21.05.15 Deutsche Bank-Aktie glänzt nicht mehr - Char.
21.05.15 5,25% Zinsen mit Deutsche Bank-Aktienanleihe.
20.05.15 Deutsche Bank: Kaufen, aber....!
19.05.15 Deutsche Bank – KURSSPRUNG trotz Turbulen.
19.05.15 Deutsche Bank: Das riecht wieder nach Ärger!
19.05.15 Deutsche Bank-Aktie: Charttechnik hellt sich au.
19.05.15 Deutsche Bank: Die Ruhe vor dem Sturm!
19.05.15 SMA Solar, Deutsche Bank und DAX unter Be.
19.05.15 SMA Solar, Deutsche Bank und DAX unter Be.
18.05.15 Commerzbank, Deutsche Bank vor turbulenter H.
18.05.15 Gold, DAX, Deutsche Bank, SMA Solar – was .
18.05.15 Deutsche Bank, Airbus und Nordex im Visier
15.05.15 Postbank und Deutsche Bank – Kauf- und Ver.
15.05.15 Deutsche Bank – Österreicher wollen Postbank .


nächste Seite >>
 
Meldung
Paris (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktie: Schatten, aber auch Licht - AktienAnalyse

Anfang des Jahres sah es noch rosig aus: Die Deutsche Bank(ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) überraschte mit einem starken Jahresergebnis und die Aktie schlug mit einer Performance bis April von 30 Prozent sogar den DAX, so die BNP Paribas in einer aktuellen Veröffentlichung.


Doch dann hätten sich die Probleme gehäuft: Im Mai 2015 hätten britische Aufseher der Bank eine Strafzahlung von 2,5 Milliarden Euro wegen des Libor-Skandals aufgebrummt. Seit einigen Wochen laufe ein Prozess gegen den Ko-Chef der deutschen Bank: Jürgen Fitschen müsse sich wegen versuchten Prozessbetrugs verantworten.

Überhaupt sei die Bank umwuchert von Skandalen und Skandälchen und die Kosten für Rechtsstreitigkeiten würden immer mehr den Gewinn auffressen - Ende April habe die Bank bekannt gegeben, weitere 1,5 Milliarden für juristische Niederlagen zurückzulegen. Im ersten Quartal sei der Konzernüberschuss um 49 Prozent auf 559 Millionen Euro geschrumpft. Die Quittung habe das Management nun am Donnerstag auf der Hauptversammlung erhalten: Nur 61 Prozent der Aktionäre hätten für eine Entlastung des Vorstands gestimmt.

Langfristig sei die Deutsche Bank-Aktie bisher ein Trauerspiel: Innerhalb der vergangenen fünf Jahre habe das Papier rund 40 Prozent an Wert eingebüßt. Das liege auch daran, dass die Bank selbst noch nicht so genau wisse, wohin die Reise gehe. Der ausgiebige Streit um die zukünftige Strategie habe nicht gerade für Vertrauen unter Investoren gesorgt. Schließlich habe sich die Deutsche Bank von ihrer Privatkundentochter, der Postbank getrennt, was für Unmut gesorgt habe und Rainer Neske, den Privatkundenchef, zum Abgang motiviert habe.

Allerdings herrsche bei der Bank nicht nur Schatten: Die Quartalszahlen würden auch zeigen, dass die Bank im Handelsgeschäft deutlich habe zulegen könne. Und auch die Schrumpfkur könnte das Geldhaus profitabler machen. Dazu müsste sie jedoch noch die vielen Altlasten loswerden. Bis es so weit ist, erinnert die Deutsche Bank weiter an den Kölner Dom: eine ewige Baustelle, so die BNP Paribas. (Ausgabe 21/2015)

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
28,795 EUR -2,92% (22.05.2015, 17:16)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
28,839 EUR -2,67% (22.05.2015, 17:29)

NYSE-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
31,75 USD -3,85% (22.05.2015, 17:16)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) ist der größte Bankenkonzern in Deutschland und zählt weltweit zu den führenden Finanzdienstleistern. Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main ist als Universalbank tätig und unterhält bedeutende Niederlassungen in London, New York City, Singapur und Sydney. Filialen des Unternehmens finden sich auch in Belgien, Indien, Italien, Polen, Portugal und Spanien. Die Deutsche Bank gilt es als größter Devisenhändler der Welt.

Ein weiterer Geschäftsschwerpunkt der Deutschen Bank ist das Investmentbanking mit der Emission von Aktien, Anleihen und Zertifikaten. Die 100%ige Tochtergesellschaft DWS Investments ist eine der führenden Kapitalanlagegesellschaften in Deutschland. Im Privatkundengeschäft ist die Deutsche Bank nach der Übernahme der Postbank ebenfalls auf einer Spitzenposition auf dem deutschen Markt. (22.05.2015/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Bank

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Bank - sachlich, ... (23.05.15)
Deutsche Bank (moderiert 2.0) (23.05.15)
Postbank und Deutsche bank (28.04.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deutsche Bank-Aktie: Schatten, ab. (22.05.15)
Deutsche Bank-Aktie fällt, aber ke. (22.05.15)
Deutsche Bank: Kurssturz ganz loc. (22.05.15)
ROUNDUP 4: Vorstandsumbau bei . (21.05.15)
Deutsche Bank: BUH-RUFE auf de. (21.05.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Bank

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?